Gasetagenheizung - Kosten sparen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo der Heizkörper in dem Raum, wo der Temperaturregler ist, muss immer auf 5 bleiben, weil sonst die Gastherme überhitzt wird und zu viel Gas verbraucht und die Wohnung trotzdem nicht richtig warm wird.dass es auf 5 sein muss bedeutet nicht, dass die Heizung auf 5 ist!denn die Wärme lässt sich ja über den Regler im Raum einstellen und nicht über den Knopf.der Knopf muss voll aufgedreht sein, damit die Wärme auch die anderen Räume erreicht. am besten auf Schaltuhr stellen und die Zeiten für Normalbetrieb (Sonnenzeichen) und Absenkbetrieb (Mondzeichen) .besort euch am besten mal eine Bedienungsanleitung.

ich würde den Temperaturregler höher einstellen und dann die Heizungen logischer weise niedriger, das sollte Funktionieren und natürlich erst dann die Heizung einschalten wenn es wirklich nicht mehr vor Kälte auzuhalten ist so habe ich immer was zurück bekommen von der Vorauszahlung !

Aber wenn ich den Temperaturregler höher einstelle, dann wird es doch auch wärmer, oder`?

0

Hallo, bin in eine Wohnung eingezogen auch Gasetagenheizung. Mir wurde gesagt das ich nur den Temperaturregler nutzen soll, die Heizkörper immer komplett aufgedreht lassen muss. Aber eins muss ich auch mal fragen, warum sollte man den Boiler nie ausschalten ? Kostet mich das nicht wenn ich mal länger weg bin und mein Boiler ist 24h an ?! Lg

Was möchtest Du wissen?