Gasdurchlauferhitzer - Wasser wie funktioniert das?

3 Antworten

Wie der Name DURCHLAUFerhitzer schon sagt, wird das Wasser erhitzt während es durchläuft, hast also direkt warmes Wasser (bzw. nach ein paar Sekunden, das kalte Wasser vom Durchlauferhitzer bis zum Duschkopf muss ja erst mal raus)

Wenn das Gerät eingeschaltet ist also die Zündflamme brennt und Gas hat springt er an wenn du den Wasserhahn aufdrehst. Dann dauert es 1 bis 2 Minuten bis das wasser warm ist. Eine Anleitung findes du unter http://junkers-de.resource.bosch.com/media/de/unterlagen/broschueren/junkers_warmwasserbereiter.pdf Auszug daraus Mit dem Piezozünder wird die Zündflamme aktiviert und die Therme ist betriebsbereit. Die bei üblichem Einsatz gewünschte Durchflussmenge und Auslauftemperatur regeln Sie mit dem Wassermengenwähler

Das Wasser läuft durch eine Rohrspirale aus Metall. An dieser Rohrspirale sind sehr viele feine Metalllamellen befestigt, zwischen denen Strömungsschlitze freibleiben.

Unter dieser Metallkonstruktion liegt der mehrflammige Gasbrenner. Die heißen Gase des Gasbrenners steigen nach oben zwischen den Lamellen hindurch und geben ihre Hitze an die Lamellen ab. Diese leiten die Hitze an das Rohr und somit an das Wasser weiter.

Und hier ist ein Link zur Gebrauchsanweisung:

http://junkers-de.resource.bosch.com/media/de/unterlagen/technische_unterlagen/installationsanleitungen/warmwasser_waermepumpe_2/gas_durchlauferhitzer_2/jetatherm_wr/04_jetatherm_wr_325-1_ad0_p_21.pdf

Duschen günstiger mit Gastheme oder mit elektronischem Durchlauferhitzer?

Hallo zusammen,

habe eine Gastherme ( Junkers ZWR 18-5 KE ,Bj.1999) die derzeit nicht angeschlossen ist und müsste einiges investieren bis sie wieder läuft und würde gerne mal wissen ob das duschen oder grundsätzlich "Warmwasser" mit einer Gastherme oder einem elektronischem Durchlauferhitzer günstiger ist?

Der Elektronische Durchlauferhitzer kann ja auch kleine Durchflussmengen erhitzen...

Gas ist in den letzten Jahren immer teurer geworden aber wie ist der aktuelle Stand bei "Gas vs Strom" ?

Wäre euch wie immer für Antworten dankbar und wünsche allen ein schönes Wochenende!

...zur Frage

Was kostet es das Wasser mit Durchlauferhitzer zu erwärmen für 2 Personen?

Bisher hatten wir immer so 40 Euro Strom monatlich gezahlt, ohne Durchlauferhitzer. Wie viel würde das etwa mehr kosten, bei 2 Personen die täglich ca. 12-15 Minuten duschen?

...zur Frage

Warum wird das Wasser beim Duschen plötzlich kalt?

Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass manchmal das Wasser bei unserer Dusche plötzlich kalt und dann auch nicht mehr warm wird. Man kann das beheben, indem man am Waschbecken Warm-Wasser anmacht. Da wird es dann auch warm und im Anschluss geht das in der Dusche auch wieder. Wir haben einen Durchlauferhitzer. Kann das damit zusammenhängen? Und was kann man dagegen machen?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Der Boden speichert Wasser und reinigt es - Wie funktioniert dies?

...zur Frage

Tagelang kein warmes Wasser (Durchlauferhitzer), dann geht es plötzlich wieder. Woran kann das liegen?

Hallo, ich habe in meiner Mietswohnung einen Durchlauferhitzer in der Küche, der für das warme Wasser in der gesamten Wohnung zuständig ist. Vor ca. 3 Wochen fing es an, dass ca. 1 Woche lang das warme Wasser in der Dusche nicht mehr ging, am Waschbecken hat es problemlos funktioniert, in der Küche ist momentan keine Spüle angeschlossen. Vermieter wurde informiert und hat einen Klempner beauftragt - an dem Tag, als dieser dann endlich kam, ging das warme Wasser natürlich wieder (wie das ja immer so ist mit dem Vorführeffekt -.-). Aufgrund dessen, hat der Klempner sich gar nicht dafür interessiert, was ich dem erzählt hab (z.B. war es schon längere Zeit so, dass ich in der Dusche nur zwischen ganz heiß und ganz kalt switchen konnte, wenn der Durchlauferhitzer auf "Spülen" eingestellt war). Daraufhin meinte er nur, dass ich ja kein heißes Wasser bräuchte, da ich keine Spüle angeschlossen habe und ich den Durchlauferhitzer grundsätzlich in der Einstellung "Duschen" lassen sollte, auch wenn die Spüle dann demnächst installiert wird. Außerdem meinte der noch, dass es sein könnte, dass die Platine kaputt ist und dann das ganze Gerät getauscht werden müsste, aber das würde man dann ja sehen. Wenn es wieder nicht geht, solle ich nochmal Bescheid sagen. Also das einzige was der gemacht hat war, den Schalter von "Spülen" auf "Duschen" umzustellen.

Jetzt ging das ganze 2 Wochen lang und seit Freitag ging dann plötzlich gar kein warmes Wasser mehr, also weder in der Dusche noch am Waschbecken. Dazu kommt noch, dass am Samstag die Rechnung für den Klempner-Besuch (60 € dafür, dass der nix gemacht hat!) bei mir eingetrudelt ist, weil der Vermieter das als Kleinreparatur zählt, da keine Störung gefunden wurde, die ich bis 110 Euro selbst bezahlen muss. Seit ca. einer Stunde funktioniert das warme Wasser jetzt plötzlich wieder. Woran kann das liegen, dass das warme Wasser plötzlich tagelang nicht funktioniert und dann auf einmal wieder geht als wäre nie etwas gewesen? Da kann das Gerät doch nicht in einwandfreiem Zustand sein?! Und muss ich die Rechnung für die letzte "Reparatur" jetzt wirklich selbst begleichen, obwohl ja eindeutig ein Schaden am Gerät vorhanden sein muss, aber dieser ja auch schlecht behoben werden konnte, wenn der Klempner sich das alles gar nicht richtig angeguckt hat? Der Klempner konnte gar nicht schnell genung wieder hier weg sein... Wäre dankbar über Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?