Gasabrechnung ...... oh Schreck! Brutto oder Netto?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau Dir bitte mal die Abrechnung vom letzten Jahr an, um die einzelnen Posten besser vergleichen zu können. Es ist immer ratsam, sich gelegentlich die Gasstände zu notieren. Mit erhöhten Preisen ist ja immer zu rechnen. Bezahlen musst du aber den Bruttobetrag (also inkl. aller Steuern, die aufgeführt werden). Meistens steht auf der ersten Seite eine Zusammenfassung, an die Du Dich halten kannst. Falls Du nicht durchblickst, ruf doch mal beim Unternehmen an. Die helfen bestimmt weiter. LG K.

ich habs schon befürchtet lol

0

Netto wäre ohne Steuern! Ich glaube nicht dass die die aus der eigenen Tasche zahlen wollen. ;-)

Den Bruttobetrag. Denn du kannst ja nicht die Mehrwertsteuer absetzen.

Auch wenn man als Gewerbetreibender die Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend machen kann muss man natürlich den Bruttobetrag überweisen.

0

Was möchtest Du wissen?