Gas- und Stromabrechnung zu niedrig- melden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schreibe Dir einfach die nächsten Monate immer den aktuellen Zählerstand auf und rechne dann mal hoch.So kommst du auf einen guten Durchschnitt,vorallen jetzt im Winter wo man mehr Strom braucht.Wenn Dir auffällt das es mehr wird ,als dieses Jahr,kannst du rechzeitig deinen Stromversorger informieren,dass er die monatl.Beiträge wieder erhöhen soll.

Wenn der Zählerstand jedes Mal korrekt abgelesen (und nicht geschätzt) wurde, sollte die Abrechnung doch stimmen...

Überprüfe die Zählerstände und die Details der Abrechnung. Die sollte zumindest nachvollziehbar sein.

Komisch: Ich habe bisher immer nur zu hohe Abrechnungen bekommen, gegen die ich dann vorgehen mußte. Über eine zu niedrige mußte ich mich noch nie beklagen.

Ja, ich habe auch im Internet nicht einen Fall gefunden, wo zu wenig gezählt wurde, schon witztig.. Es ist aber defintiv zu wenig, ich hatte mir das schon vor einem Monat mal ausgerechnet, da bin ich auf eine Nachzahlung von ca. 120 euro gekommen. Aber wichtig wäre ja jetzt für mich zu wissen, ob mich mein Energieversorger später noch belangen kann, falss/wenn er den Fehler erkennt!

0
@baghira86

Ich verstehe immer noch nicht, wie Du darauf kommst, daß es zu wenig ist. Also stimmen die Zählerstände in der Abrechnung nicht??????????

Wenn ein zu geringer Zählerstand abgelesen (oder geschätzt) wurde, wird Dir die Differenz beim nächsten Mal mitberechnet.

0

Was möchtest Du wissen?