Gas und Strom-Abschlussrechung! Problem bei der Zahlung...

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bedauerliche Situation. Der Anbieter hat seine Leistung gebracht und räumt zusätzlich noch Ratenzahlung ein.
Eine Anzahlung, auch wenn sie eher in symbolischer Höhe (würde aber nicht weniger als 10 oder 20 EUR ansetzen) ist, könnte dir je nach Kulanz des Anbieters schon einiges bringen. Frei nach "Lieber Spatz in der Hand als Taube aufm Dach".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich kenne das gut und hab das auch schon hinter mir hab dann einen monat einfach nicht bezahlt nach zwei wochen kam die mahnung und dann noch mal zwei wochen später ein inkassoschreiben hab dann mit der zahung angefangen und inkasso ignoriert die waren leider etwas hartnäckiger kannst du dir das geld vielelicht leihen für die erste rate?

wenn ich das richtig sehe geht es ja nur um ca 14 tage aufschub
ich würde das schriftlich machen mit der aufschubsbitte damit kannst du auf jeden fall zeit schinden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floydi1985
23.06.2011, 00:08

Leider gehts um einen Monat, normal hätte ich am 15.6 zahlen müssen, die haben mir durch mein ewiges "Betteln" jetzt ei frist bis zum 27.6 gesetzt, ja nun das is ja leider auch noch in dem Monat:(

0

Durch meinen letzten Umzug habe ich mich auch mit meinen Nebenkosten ins Aus manövriert.

Ich war auch ne Weile im Rückstand und habe jetzt auch ne Nachzahlung von fast 500 Euronen:-(.da werde ich um ratenzahlung bitten.Hast du ja schon gemacht.

Was ich aber auch immer gemacht habe:Immer wenn ich Geld übrig hatte,dann habe ich es überwiesen.Auch mal nur 20 Euro,damit die meinen Zahlungswillen sehen.

Wenn sie dann noch sehen,dass du Alleinerziehend bist und von hartz4 lebst,wären sie dumm,wenn sie durch die Gerichtskosten die Schulden in die Höhe treiben.

ich denke,dass man dich nicht pfänden kann.Also würde ich an deiner Stelle zahlen,was du kannst,ohne das dein Kind darunter leidet.Und die aktuellen Abschläge müssen dann natürlich auch auf dem Laufenden sein.

Ohne Gewähr,aber was willst du sonst tun....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floydi1985
23.06.2011, 00:15

ich habe mir auch schon überlegt denen mal zu sagen ich bin Alleinerziehend, bekomme Hartz4 usw... aber ich möchte auch nicht das die denken ich will auf die Tränendrüse drücken. Dann werd ich mal schauen das ich die nächsten Tage mal was überweise auch wenns nicht viel sein wird und hoffen das Sie sich damit erstmal bis zum 15.7 zufrieden geben. Klar 120 Euro monatlich ist ne ganz schöne stange Geld und ich muss auf dem Zahnfleisch robben aber ich würde es bezahlen.

0

dann kommt der Mann mit dem Kuckuk! Frag Arbeitsamt wegen Kredit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floydi1985
23.06.2011, 00:02

Hihi der kann ruhig kommen, bei mir gibts leider (in dem Fall eher Gott sei Dank) nichts was man pfänden kann, die müssen einen doch bestimmte lassen und ich hab keinen unnötigen doppelten Schnick Schnack.

0

Sie schalten Dir den Strom ab und bevor sie ihn wieder einschalten musst Du alles bezahlen und zusätzlich noch eine Kaution.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floydi1985
23.06.2011, 00:04

Ich bin ja nicht mehr bei dem alten Anbieter, also Abstelleb können die mir nichts, ist ja eine neue Wohnung.

0

Teile denen zunächst mal mit, daß Du Hartz IV-Empfänger bist. Woher sollen die das denn wissen?

In der neuen Wohnung zahlst Du bitte pünklich die Abschlagszahlungen, dann bist Du erst mal vor einer Abschaltung sicher.

Und was die alte Wohnung anbelangt: da würde ich mich nicht einschüchtern lassen. Denn dort können die Dir keinen Strom und kein Gas mehr abstellen.

Die Energieversorger lassen sich heutzutage darauf ein, daß zahlungsunfähige Kunden lediglich 50% oder 70% ihrer Schulden abstottern, wenn die Zahlungen pünktlich erfolgen.

Bei einem entfernten Bekannten ist das auch so. Der hat seit 2 Jahren keinen Strom, kommt aber immer wieder bei Bekannten unter.

Nun wurde ihm von Vattenfall angeboten, 50% der Forderungen in Raten à 50€ zu zahlen, dann würde das Licht wieder angehen. Der Rest der Forderungen wird erlassen.

Er zahlt seit Januar pünktlich seine Raten und wird kurz vor Weihnachten wieder Strom haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floydi1985
23.06.2011, 00:19

Danke für die Antwort,

also meine Abschläge zahle ich immer pünktlich, hier in der neuen Wohnung geht der Abschlag für Gas eh mit über die Miete und Strom zahl ich seperat. Dann werde ich denen das wohl mal mitteilen das ich Harz4 Empfängerin bin.

0

Ich würde mich aber in diesem Fall an die ARGE wenden - denn die können in solchen Notlagen helfen. Eventuell auch mit einem zinslosen Darlehen, das dann mit - ich glaube maximal 10 % Deiner Bezüge monatlich zurück gezahlt werden muss. Wobei Heizungskosten so und anders von der ARGE übernommen werden müssen - auch entsprechende Nachzahlungen.

Ansonsten wäre evtl. auch noch das Sozialamt eine Anlaufstelle für ein derartiges Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aleida
23.06.2011, 00:00

So dicke auch ? - Irgendwie kommt mir das sehr hoch vor....

0
Kommentar von Floydi1985
23.06.2011, 00:00

Das Problem ist das ich in eine neue Stadt gezogen bin, welche Arge ist dann zuständig? Die neue oder die alte?

0

Vereinbare mit denen, das Du in diesem Monat eine "Startgebühr" von 5,00 € zahlst und dann vereinbare die Monatsraten, die Du kannst..... Aber versuche schon mal was einzusparen, denn sonst holt Dich das neue Jahr oder das, was Du jetzt verbrauchst bald ein. 700 € ist nämlich eine verdammt dicke Nachzahlung ? Was verbraucht Ihr denn oder woran liegt es, danach würde ich mich mal fragen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floydi1985
23.06.2011, 00:00

Ja die 700 Euro sind eine verdammt hohe Summe. Das Problem ist wir wohnten bis dahin in einem kleinen Mietshaus das völlig frei steht und absolut null Wärmeschutz hat, also keine Verdämmung oder ähnliches. Ich musste teilweise im Winter die Heizungen alle auf 5 drehen und hatte trotzdem grade mal 17 Grad erreicht. Ich hab bereits einen Abschlag von 150 euro monatlich nur für Gas bezahlt.

0

Versuch bitte möglichst sofort 60 € zu zahlen. Dann sehen die, dass da was kommt. Durch dieses Signal sollte sich Dein Verhandlungsspielraum vergrößern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Floydi1985
23.06.2011, 00:06

Würd ich gern machen wenn ich die nur hätte, ich musste schon einmal abzahlen und das hab ich auch regelmässig und rechtzeitig gemacht, daher sollten Sie doch sehen das ich da zuverlässig bin.

0

sprich mit dem aa drüber, aber gleich am montag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?