Gas Heizung Gerät Vaillant mit neuem Vaillant ecoCOMPACT VSC 146/4-5 15 KW mit Firma aus EU tauschen?

1 Antwort

3000€ am Tag Gewinn, davon träumen wohl alle! Du solltest wissen, daß wenn Du als Handwerker arbeitest folgende Ausgaben hast. Lohn der vor Ort arbeitenden Handwerker, Lohnnebenkosten derselben wie Kranken- und Rentenversicherungszahlungen, Urlaubs- und Krankengeldvorsorge, Lohnkosten der Bürokräfte, Kosten für Steuerbüro, Betriebshaftpflicht, Berufsgenossenschaftsabgaben, Abgaben an Handwerkskammer oder IHK, Kosten für Werkzeug und Fahrzeuge, Kosten für Qualifikationen und Weiterbildung, Steuern und vieles Anderes meht. Am besten kannst Du hier ersehen, was alles in dem Stundenlohn eines Handwerkers in Deutschland enthalten ist und was über bleibt: http://www.hwk-stuttgart.de/fileadmin/downloads/%C3%9Cber_uns/Allgemeine_Informationen/Handwerkerstd_2015_WEB.pdf. Dazu kommt die gesetzliche Gewährleistung, die ein Handwerker für seine geleistete Arbeit und das von ihm gelieferte Material erbringen muß. Dies Alles müssen Internethändler nicht leisten und woher diese das Material beziehen und in welcher Qualität ist auch nicht immer so sicher! Bei Handwerkern aus der EU ist es nicht gewährleistet, daß diese auch auf dem neuesten Stand des Wissens, das sie zur Arbeit hier in Deutschland benötigen, sind! Sie sollen zwar nach den in Deutschland geltenden Regeln arbeiten, aber wer garantiert Dir, daß sie nicht nach polnischen Regeln arbeiten? Nichts gegen Polen, mir fiel im Moment nur kein Anderer ein. Dann stellt sich die Frage, wohin Du Dich wenden möchtest, wenn die Firma, die Dir die Anlage installiert hat in meinetwegen Polen sitzt und du einen Mangel an Deiner Anlage bemerkst? Da wird es mit Gewährleistung und Garantie aber eng! Und wer bitte soll die Wartung an dieser Anlage ausführen? Meinst Du, die ausführende Firma gewährt Dir einen 24h Notdienst, wenn Deine Anlage den Geist aufgibt? Einen Handwerker der Dir das Material, daß Du Dir irgendwo beschafft hast einbaut, wirst Du wohl kaum finden, denn da er nicht weiß, woher das ist, kann er auch keine Garantie drauf geben. Wenn dann etwas passiert, dann streitet man sich ewig, wer den Schaden verursacht hat, das minderwertige Material, oder die ausführende Firma? Ich weiß nicht, welcher Tätigkeit Du nachgehst. aber wie würdest Du reagieren, wenn Deine Kunden Dir keine Aufträge mehr erteilen, weil Du in der Ausführung zu teuer bist. Aber im gleichen Satz sollst Du den Kundendienst für ihn sicherstellen und das am liebsten für lau, weil Du ja Garantie auf die eingebauten Teile hast? Du verlangst den Mindestlohn, eine hochwertige Ausführung der in Auftrag gegebenen Arbeiten, aber willst nichts dafür löhnen? Wenn Du mit "solchen Firmen" nichts zu tun haben möchtest, warum baust Du Dir nicht selbst eine Heizung ein? Was machst Du, wenn die Firmen, mit denen Du nichts mehr zu tun haben möchtest nicht mehr existieren? Wer leistet Dir bei einem Notfall Hilfe? Wer leistet den Notdienst, wenn es draußen kalt ist und Dein Allerwertester friert am Stuhl fest? Wenn Du mit "solchen Firmen" nichts mehr zu tun haben möchtest, dann wandere doch nach Somalia aus, da mußt Du Dich mit solchen Problemen nicht herum schlagen! Du willst Dir eine E-Heizung einbauen, dann nur zu! Aber wie willst Du das denn machen, denn das machen auch "solche Firmen" mit denen Du nichts zu tun haben möchtest! Ach ja, auch diese Heizungen müssen irgendwann gewartet und repariert werden! Also doch auswandern? Wo arbeitest Du denn? Auch bei einer "solchen Firma", die ihren finanziellen Verpflichtungen in Deutschland nachkommen? Oder bei einer von denen die sich um ihre Steuerverpflichtungen und ihre Abgaben in Deutschland drücken und im Ausland ihren Stammsitz haben? Dann wundert mich diese asoziale Denkweise nicht!

Das Material ist nicht irgendwo bestellt, sondern original verpackt und von der Firma Vaillant, habe auch nachgefragt, mit Kassenzettel besteht 5 Jahre Garantie. Ich arbeite hier und bekomme auch 48% von meinem Brutto Gehalt, den Rest geht auch weg für Steuer, Rentenversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherung.... Ich bekomme auch nichts geschenkt, so wie alle. Als Hausbesitzer bezahle ich auch alle Abgaben, Steuer.. Was soll das? Was ist diese Erklärung, die Sie mir abgeben? Es ist absolut nicht fair solche Preise zu rechtfertigen. Das ist das doppelte Preis von das was die Heizung kostet. Dabei reden wir hier nur um Austausch - Vaillat gegen Vaillant, nicht um neue Heizung , neue Rohre, neue Heizkörper..zu bauen! Nur Austausch! Und Sie erklären mir das ist korrekt, weil die "arme Firmen" Ausgaben haben. Wir alle haben diese Ausgaben, nicht nur diese Firmen!
Und ich hoffe vielleicht finde ich ehrliche Firma auch, wenn nicht dann eben keine Gasheizung, werde Alternative suchen, aber so etwas bezahle ich nicht.

0
@janasofia

Für alle Kunden, die so leiden wie ich eine neue Information: nur Pelletheizung, nimmt der Schornsteinfeger ab. So um die 100 Euro. Brauchst Du keine Abnahme vom Heizungsbaumeister. 

Nun also, wer sucht, der findet! Eine Lösung ist schon da! 

0

Vaillant Gastherme springt nicht mehr an was kann es sein?

Also wir haben eine ca 20 bis 30 Jahre alte vaillant gastherme. Diese ist jetzt seit 2 tagen still und es tut sich nix mehr. Habe schon gedacht das der Schutzschalter mal wieder sein beste getan hat. Aber dieser ist nicht Raus gesprungen sonder viel mehr macht die Anlage kein Mucks mehr. Es strömt kein gas ein. Kein Klacken der Zündung und die Pumpe läuft auch nicht. Wie gesagt die anlage lief immer gut. Sie ist zwar vom üblichen staub bedeckt aber alle Relevanten ventile und lammelen sind sauber und es ist auch nix verstopft. Eigentlich kenne ich es so beim zu schalten der Heizung Springt die pumpe an und dann strömt gas ein und zündet. Oder beim aufdrehen vom warm wasserhan. Ich Kann euch mal ein foto oder video von der anlage machen. Mein verdacht ist der das der schutzschalter oder die Pumpe kaputt ist. Jetzt die frage würde bei Kaputter pumpe die anlage troztdem zünden ?

...zur Frage

Vaillant Gastherme,rentabel?

Hallo, ich habe mal eine Frage. Wir wohnen in einem alten Haus mit Vaillant Therme BJ 1991 Mich würde mal folgendes interessieren. Alle sagen immer wir sollen eine neue Heizung einbauen lassen was jedoch finanziell gar nicht drinnen sitzt. Wir haben leidere noch Durchlauferhitzer aber finden es auch nicht so schlimm. Es ist eine Vaillant GAsheizung von 1991 drinnen.

'Nun könnte ich zb an eine Vaillant 206 EU -HL kommen. Wie hoch ist eine ERsparniss zu so einem Gerät? Die ist ja auch schon 13 Jahre alt soweit ich weiß aber 10Jahre jünger wie unsere. Es ist eine Brennwerttherme. Nun sagt uns hier bestimmt jeder dann gleich eine neue aber eine neue kostet 4000 Euro und die bekomme ich für fast nichts. Lediglich ein paar Kästen Bier und evtl 200Euro oder so. Klar hätte ich am liebsten eine neue aber das geht nicht. Also ist so etwas rentabel oder kann ich dann gleich die alte Vaillant lassen?itte nur antworten von Leuten die sich wirklich auskennen, ich muss diese Woche entscheiden wie wir mit der Heizung verfahren und das ist schwierig ...

Danke MFG

...zur Frage

Gibt ein gerät für Heizung und Warmwasser (Propan Gas)

Gibt es ein gerät für Heizung und Warmwasser (Propan Gas)

...zur Frage

Gas Heizung Vaillant?

Wir haben eine neue Gas Anlage bekommen. Modell Vaillant ecocompact vsc 126/3-5 140 H . Diese hatten wir gestern zum ersten Mal in Betrieb . Und da ist mir aufgefallen, dass man auf dem Display zwar die Wunschtemperatur ablesen kann, aber leider nicht die aktuelle Temperatur. Bei unserem Vorgänger Modell war das möglich . Bedinungsanleitung und Knöpfe drücken haben leider nicht weiter geholfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?