Gartenzaun Instandsetzung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach dem jeweiligen Landenachbarrechtsgesetz gehören Zäune jeweils zur Hälfte den angrenzenden Eigentümern. Die Hälfte des Zaunes gehört also Dir - wenn der Nachbar auf sein Miteigentumsanteil verzichtet hat kannst Du den alten Zaun wegräumen.

Interessant wird es erst, wenn er einen neuen Zaun nicht will und Du darauf bestehst. Dann gibt es einen interessanten Rechtsstreit um die Kosten; dazu brauchst Du einen Rechtsanwalt.

Blödsinn, in vielen Bebauungsplänen steht beispielsweise drin, das jeweils der Westliche Zaun zum Nachbar, vom Grundstückseigentümer aus zu setzen ist, dann ist dieser Zaun seine Pflicht und sein Eigentum.

Ebenso steht in den Landesbauordnungen, das diese nur dann regeln, wenn es nicht im Bebauungsplan geregelt ist.

Wer so wie du jeden Rat kommentieren will, der sollte nicht so einen Unsinn als Rat geben.

0
@spaceflug

Durch agressive Sprüche wird dieser Unsinn nicht wahr! Im Bauplanungsarecht können keine privatrechtlichen Fragen geklärt werden, schon gar nicht, wem welche Zäune gehören.

Und in den Landesbauordnungen steht drin, ab welchen Massen eine Einfriedung genehmigungspflichtig wird und wann ein Einvereständnis der Nachbarn notwendig ist.

Und in Ortsgestaltungssatzungen steht drin, ob Zäune überhaupt zulässig sind und wie sie zu gestalten sind; diese Satzungen könne3n nachrichtlich in einem Bebauungsplan aufgenommen sein.

Aber wem ein Zaun gehört, wer ihn zu unterhalten hat und wer die Kosten trägt steht im BGB und den Landesnachbarrechtsgesetzen, die Privatrecht sind.

0
@Seehausen

Wo spaceflug aber Recht hat ist das Du die Nase zu hoch trägst! Aus Dir wird mahl bestimmt ein guter Schreibtischhengst SEEHAUSEN ! ;-) )))))) DDDD )))))) DDDD u.s.w. !

0
@Buschmeister62

Das Du lieber Seehausen hier nicht gut ankommst ist z.B. an der erreichten Punktzahl zu erkennen ! So und jetzt heul nicht gleich ! Wird alles wieder gut !

0
@Buschmeister62

Durch ständige Wiederholungen wird der Blödsinn nicht richtig! Es bleibt dabei, dass spaceflug Unsinn erzählt. Ärgerlich ist nur, dass der Fragesteller in die Irre geleitet wird; das ist genau so, als wenn ihr den Leuten sagt, dass sie bei Rot über die Ampel fahren können und euch dann freut, wenn es gekracht hat!

0
@Buschmeister62

Ich hoffe immer noch, dass es bei gutefrager.net auf die Qualität der Antworten ankommt und nicht auf Punktejagd. Überlass Fragen zum Baurecht lieber den Fachleuten!!

0
@Buschmeister62

Du hast es immer noch nicht verstanden !? Aber ich will Dich nicht dumm sterben lassen ! Naoch mahl für die Intelligenzler und die welche sich dafür halten. Fachlich magst Du vielleicht ok sein, aber menschlich bist Du unter der Gürtellinie . So etwa Rückseite , unteres Rumpfende. Denn Dein hier gezeigter Umgangston ist jenseits jeglicher Intelligenz und das zeigt sich hier in der Bewertung !

0
@Seehausen

Lieber Seehausen,

wenn man alles so absolut sieht zeigt man wenig Erfahrung.

Selbstverständlich darf man bei Rot über die Ampel fahren, sei es ein Rettungswagen mit Sonderrechten, ein Polizeiauto mit Sonderrechten, oder ein Verkehrspolizist gibt die entsprechenden Signale dazu etc. etc. etc.

Was ich dir zeigen will, ist zum einen, das es mehr gibt als du dir vorstellen kannst und das die Art wie du mitunter schreibst dich recht unangenehm rüberkommen läßt.

Sicher sind wir hier wohl alle nicht unfehlbar und sicher kann jeder hier von anderen noch was lernen (und manchmal ist man auch nicht so gut drauf), aber deine Umgansart ist noch entwicklungsfähig.

Und wenn du mit dem einen oder andern Link auch mal belegen würdest, was du behauptest, wäre es auch nicht schlecht.

0

Setze ihm schriftlich eine Frist zur Beräumung. Per Einschreiben ! Danach bei Unterlassung zum Ordnungsamt. Ich würde ihm den Dreck auf seine Seite legen und fertig.

Unsinn. Was geht das das Ordnungsamt an!

0

Mach nicht so viel Federlesen und wird dem den gammeligen Dreck einfach auf seine Seite.

Ob er einen neuen setzen muss, steht im Bebauungsplan ggf. in der Landesbauordnung.

Ist nix geregelt, kann er es frei lassen.

Danke, wenn das so einfach wäre, ist ja nur ein Teil von dem Zaun, der Rest steht noch auf 3 Beinen und der hat da einen Gartenschlauch festgemacht, der kommt vom riesen Container wo der sein Regenwasser sammelt. Wenn ich den Dreck wegmache und dann was am Schlauch ist bin ich die Blöde! Ausserdem hat er mehr Zeit als ich das Zeug wegzumachen, warum soll ich als Frau mit damit rumplagen.... Das mit der Landesbauordnung ist eine gute Idee, da informier ich mich mal. Danke schön.

0
@Tinkywinky122

Dann schreib ihm eine Brief mit Frist, wenn er bis dahin das Zeug nicht von deinem Grundstück geschafft hat, dann beauftragst du auf seine Kosten eine Fremdfirma.

Wirst dann zwar in Vorlage treten müssen, aber im allgemeinen läßt man es nicht soweit kommen, denn die Sachlage ist ja im Grunde klar.

0

Naives Halbwissen, sehr gefährlich für den Fragesteller!

0

Hier ist der passende Link dazu. Bestimmt gut für Dich zu wissen, das er auch standsicher sein muss.http://nrw-baurecht.de/viewtopic.php?f=13&t=305

Danke Dir für den Link, es handelt sich hier bei einem alten Jägerzaun.... und in dem link kann ich nichts finden über Instandhaltung. Obohl das mit der Standsicherheit ja jetzt auch nicht gegeben ist. Wenn er nämlich keinen neuen Zaun setzen will muss ich in den sauren Apfel wohl beissen, hab nämlich keine Lust auf Haus der offenen Tür, vor allem weil wir wirklich unterschiedlicher nicht sein könnten!!

0

Was möchtest Du wissen?