Gartenhaus/hütte selber bauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also im prinzip ist das garnicht sooo schwer kommt halt darauf an wie konfortabel die sein soll... also eine regendichte unterstell hütte oder ne beheizbare hütte sind dann schon welten

Also für ne normale kleine Hütte baust du einfach ein Quader aus balken die was aushalten (mindestens 15 cm x 15cm) gibt es so schienen zum dranschrauben wo mann dann mit holzbrettern die Wände hochziehen kann. Eine wasserdichte allzweckplane an die wand und von innen mit rehgibs beschichten. boden aus Sand und dann auch mit brettern "pflastern" ^^ dach aus Kunststoff und angeschrägt das der regen abläuft. Tür haben wir so eine Geschiente schiebetüre genommen. ist eigentlich ganz gut geworden aber auch kosten intensiv... ob sich dann ne fertighütte nicht mehr lohnt weiß ich nicht genz hat aber auch viel spass gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wollt ihr eine Gartenhütte in den eigenen Garten stellen? Wie groß soll die Hütte sein? Ab einer bestimmten Größe umbauten Raumes (in Kubikmeter) braucht ihr für sowas eine Baugenehmigung. Dazu einfach mal im Netz auf der HP eurer Stadt/Gemeinde nachsehen.

Ansonsten: erst planen, dann bauen. Braucht ihr Strom, Wasser etc.? Dann braucht ein Gartenhaus ein ebenes Fundament, Konstruktionen aus Holz eine entsprechende Unterlüftung.

Bausätze sind relativ einfach zu bauen, Brett an Brett, die Dachpappe ist meistens auch dabei. Zusätzlich muss man meistens noch den Fussboden kaufen. Dann nicht vergessen, die einzelnen Bohlen vor dem zusammenbauen zu imprägnieren bzw. zu lasieren, streichen damit auch die Nuten wasserfest sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?