Gartenhaus aufstellen mit oder ohne gefälle?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir haben gerade 2 aufgebaut und das 3. folgt. Die Fläche, auf der das Haus steht, muss gerade sein ohne Gefälle. Sonst steht das Haus schief und es kann Probleme geben. Man kann überlegen, ob man sich Unterlegscheiben kauft - zum Schutz vor Nässe und zur guten Belüftung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gartenhaus wird absolut im Wasser gebaut.
Die Dachneigung ist schon eingeplant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TonySunshine
02.09.2016, 10:09

ich meinte eher das Regenwasser auf dem Fußboden. Sollte das nicht auf einer Seite besser ablaufen?

0
Kommentar von Doktorfruehling
02.09.2016, 10:13

im Gartenhaus Regenwasser? Dass Teil wird, wenn du das Fundament.meinst, auf eine erhöhte Lattung gestellt. Das laeuft nichts drunter

0
Kommentar von Doktorfruehling
02.09.2016, 10:31

der Boden wird unerlueftet, an den Raendern steht das Wasser nicht. Bei soviel regen stellt dann das Gartenhaus das kleinste uebel dar.

0

Da Gartenhäuser in den meisten Fällen Schrägsatteldächer haben muss man sie ins Blei stellen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?