Gartengrundstück mit 18 Jahren kaufen/pachten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich darf man mit 18 alles kaufen, was man auch mit 52 kaufen darf (Ihr seit Volljährig und damit auch Geschäftsfähig). Die Kosten sind je nach Lage sehr unterschiedlich und können von ein paar hundert Euro bis in die Zehntausende gehen. Wenn ihr Pachten wollt ist das grundsätzlich auch erlaubt, allerdings müsst ihr bei Baumaßnahmen in den Pachtvertrag schauen. Egal ob ihr Pachtet oder Kauft, ein Gartenhaus muss vom örtlichen Bauamt abgesegnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also das mim preis kommt auf die gegend an. natürlich auch auf die grösse. bauliche maßnahmen muss man sich absegnen lassen ( wenns nur ein geräteschuppen ist glaub ich das es keine besondere genehmigung braucht)

wenn es n alleinstehendes grundstück ist sollte eine grillstelle auch keine probleme geben

ich kaufe mir auch gerade ein solches grundstück, und bei mir kostet der kauf schon ne stange geld. wenn das bei euch auch der fall ist, wäre pachten wohl das sinnvollste. vor allem bei 4 leuten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns hatte das immer sehr gut geklappt, wenn wir einen Bauer vor Ort gefragt hatten, ob er nicht einen kleinen Platz für uns hätte, den wir bewirtschaften könnten für ihn und dort einen Bauwagen stellen können:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?