Gartengestaltung gleich Garten u. Landschaftsbau?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gartengestaltung ist ein sehr weitreichender Begriff. Die einen verstehen darunter Gärten in den verschiedenen Gartenstilen, die anderen verstehen darunter das Anlegen eines Gartens, also die Ausführung und nicht zuletzt wird darunter die Planung des Gartens verstanden. Aus meiner Sicht ist die Gartengestaltung ein sehr großer Überbegriff unter den nahezu sämtliche Dinge rund um das Thema Garten fallen, sprich von den ersten Ideen, über eine fundierte Gartenplanung bis hin zur Ausführung der Konzeption.

Sehr wichtig ist die Unterscheidung der beiden Berufsgruppen Garten- und Landschaftsbauer und der Gartenplaner bzw. korrekt - Garten- und Landschaftsarchitekt. Die Gartenbauer sind grundsätzlich als ausführende Betriebe zu verstehen, welche normalerweise die Konzeption eines Landschaftsarchitekten umsetzen. Man muss dabei zwischen öffentlichen und privaten Auftraggebern unterscheiden. Bei öffentlichen Auftraggebern ist diese Hierarchie Pflicht, bei privaten Auftraggebern hingegen ist es gang und gebe, dass die Gartenbauer die Konzeption gleich mit machen. Meistens ist dazu zu raten einen professionellen Gartenplaner mit ins Boot zu holen, da die Gartenplanung sein absolutes Fachgebiet ist und er an keine Lieferanten oder eingefahrene Bauformen gebunden ist. Somit kann er wesentlich besser auf die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden eingehen. Wichtig ist noch, dass es Garten- und Landschaftsbaubetriebe gibt, die ihre eigenen Landschaftsarchitekten eingestellt haben bzw. wo ein studierter Gartenarchitekt "Chef" ist.

Bei der von Dir genannten Firma müsste man dies hinterfragen. Ein Beispiel für richtige Gartenplaner siehst Du hier: http://www.gardomat.de/. Das ist eine Gruppe professioneller Gartenarchitekten, die nichts anderes machen außer Gartenplanung, in dem Fall sogar übers Internet.

Ich hoffe Dir konnte meine Sicht auf die Gartengestaltung ein wenig Ordnung verschaffen.

Viele Grüße paulpusteblume

Also ich kenne einen Shop, www.nordlaedchen.de der bietet z.B. Artikel für die Gartengestaltung an. Der Begriff ist scheinbar sehr dehnbar. Ich glaube, dass es aber gelernte Garten- und Landschaftsgestalter gibt! Da bist Du dann näher am Ziel wenn es Dir um die Gartengestaltung durch Dritte geht.

Ja, die Firma gehört zum Galabau. Das ist kein geschützter Beruf und darum kann sich im Prinzip "jeder" selbstständig machen und so benennen. Viele Galabaubetriebe haben sich spezialisiert, es gibt genauso reine Pflasterbetriebe ( auch Galabau) und auch welche, die sich ausschließlich mit Bepflanzungen beschäftigen, auch reine Pflegebetriebe und allle Mischformen. Ist alles Galabau.

Was möchtest Du wissen?