Garteneinbruch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, Du kannst davon ausgehen, das er wieder kommt. Er hat sich ja richtig häuslich eingerichtet, also wird er Euch vorher beobachtet haben, wie oft ihr kommt, oder auch nicht. Ich würde jetzt jeden Tag in den Garten fahren (sofern es Euch möglich ist) und präsenz zeigen. Bittet einen Nachbarn mehrmals am Tag dort vorbeizuschauen. Was auch immer wieder Wunder wirkt ist eine gut aufgestellte Kameraattrappe. Dies schützt super, der Mensch will ja nicht erkannt werden. Sei froh, dass er kein Vandalismus betrieben hat.

Für mich hört es sich an, als wenn sich zwei Menschen in Garten getroffen haben. Vielleicht wurde von euch der Einbruch zu früh entdeckt. Die gehen vielleicht davon aus, dass der Garten nicht oft benutzt wird. Evtl. kannst du die auf der nächsten Tat direkt erwischen. Theoretisch, um dort zu essen und zu duschen muss man sich schon sehr gut auskennen und sicher sein.

Wenn es ihm dort so gut ging, natürlich könnte er da mal wieder vorbeischauen. Vor allem nachts hat er dort nichts zu befürchten. Und es ist für ihn allemal besser, als auf der Straße. Manchmal hilft es schon, eine Lampe anzubringen, die beim Betreten des Gartens anspringt.

M34ausi 08.07.2011, 13:04

Wir haben einen Bewegungsmelder an der Tür,aber er kam von hinten durchs fenster.

0
wolschi 08.07.2011, 13:25
@M34ausi

Da gibt es auch was dafür. Eine Art Fenstersicherung. Laßt Euch mal im Baumarkt beraten.

0

Habt ihr Küche und Dusche im Garten, oder wie darf ich das verstehen?

M34ausi 08.07.2011, 13:02

Ja wir haben Wohnküche,schlafzimmer und Dusche.Unser Garten hat 1000 Quadratmeter.

0

Ihr habt zu recht ein mulmiges Gefühl. Vorsichtig und laut aber jetzt öfter im garten vorbeischauen. Ich glaube das war ein Penner auf Durchreise. Ein richtiger Einbrecher hätte nicht geduscht !

Was möchtest Du wissen?