Gartenbauer erfüllt Vertrag bzw. Auftrag

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

WOW, ist ja Hammer hier. So viele Antworten in so kurzer Zeit. DANKE ja, warum ich noch nicht beim Anwalt war? kostet alles Geld und will es nicht umsonst in den Sand setzen! Warum Schadenersatz? Weil ich immernoch nicht ins Haus kann in dem ich wohne, weil die Auffahrt etc nicht fertig ist und 7 Monate lang sind. Er hat natürlich 1000 Ausreden. Auch schreiben sie ständig die anderen arbeiten seien mündlich in Auftrag gegeben worden, was nicht stimmt.

BerndStephanny 15.10.2012, 17:40

Tja wer ein Haus baut, der hat für solche Fälle wie Diesen einen Rechtsschutz. Du erwartest doch nicht, dass Dir die Community Rechtshilfebeistand leistet. Ich gehe mal davon aus, dass Du genauso viele Ausreden zur Arbeitsleistung dieser Firma hast, wie diese Firma selber. Somit bleibt nur der gut gemeinte Rat, einen Anwalt einzuschalten. Alles andere wäre, für eine Seite - nämlich für Dich - Partei ergreifen. Die ist aber bei der Sachlage völlig fehl am platz.

Grüßle Bernd Stephanny

0

nicht lang rumrätseln,anwalt nehmen

na, aber das ist doch doch sonnenklar ...du hast doch einen KLAREN Vertrag mit der Firma. Ich verstehe gar nicht, dass du noch nicht bei einem Anwalt warst!!??? Denn das würde ICH aber schleunigst tun, damit er die entsprechenden Mahnungen mit Fristen setzen kann etc.

Also: Bei dem Bummeln hast du keine Chance, da ihr scheinbar keinen Termin zur Fertigstellung vereinbart habt. Deswegen würde es hier schwierig werden.

Für den Rest gilt: Arbeiten, die ihr nicht in Auftrag gegeben habt und sofort Bescheid gegeben habt, dass ihr diese auch nicht wünscht, müsst ihr nicht zahlen. Das geht so einfach nicht. Es liegt an der Firma, diese dann auf eigene Kosten wieder zu entfernen.

Schadenersatz wofür genau? Du müsstest nachweisen, dass die ein Schaden entstanden ist.

hmm, ein guter Freund von mir ist selbstständiger Landschaftsgärtner, den kann ich gerne mal fragen, aber das ist noch lange nicht seine Uhrzeit im Winter^^

M.E. nach ist die Firma selbstverständlich verpflichtet, den Auftrag in der vereinbarten Zeit einzuhalten. Für Schäden, die sie verursachen, sollte das Unternehmen versichert sein.

Aber ich würde in deinem Fall den Weg zum Anwalt auf mich nehmen. Der sollte dir genau sagen können, wie du dagegen vorgehen musst.

Kann ich Schadenersatz verlangen?

JA

Kann ich die Firma anzeigen oder beklagen wegen Vertragsbruch oder nicht Erfüllung?

Anzeigen, NEIN - liegt doch überhaupt kein strafrechtrelevantes Fehlverhalten vor. Ein zivilrechtliches Verfahren wäre angebracht.

Als wir den Auftrag unterschrieben , schrieben wir unten ganzgross, WICHTIG der Endbetrag darf nicht höher als auf dem Auftrag sein.

aber ihr hattet nicht schriftlich festgehalten,bis wann die arbeiten erledigt werden sollten!

Was möchtest Du wissen?