Garten kündigen ohne Pachtvertrag

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was willst Du kündigen ohne Vertrag? Nix - kein Vertrag keine Kündigung - würde aber eine formlose Kündigung schreiben...so hast Du was in der Hand!

Sollten sie sich auf einen Vertrag berufen, so lass Dir das Schriftstück zeigen! Wenn keine Unterschrift drunter ist, dann mach es, wie Frettchenfürst schon geraten hat. :)

Kündige den Garten formlos, denn du hast ja keinen Vertrag!

Kleingartenverein löst sich auf: vor 5 Monaten Garten gepachtet, ohne zu wissen, dass kein fester Vorstand da ist...komme ich raus?

Hallo, ich habe am 21.9.16 einen Kleingarten gepachtet, für den ich momentan noch keine Pacht bezahlt habe für 2017. Ich habe ihn so mit Laube, Geräteschuppen, Bäumen, Hecken, Teich, Gewächshaus etc. übernommen. Nun bekam ich im Januar einen Brief, dass Ende März eine Versammlung ist, bei der ein neuer Vorstand gewählt werden MUSS, damit der Gartenverein sich nicht auflösen muss. Das wussten die aber ja schon vorher und der Verpächter fragte mich noch scherzhaft beim Pachtvertrag “Wollen Sie Schatzmeister machen?“ aber ich winkte lachend ab.

Nun aber müsste ich ja den Garten räumen und ebenerdig machen, wenn der Verein aufgelöst wird. Ich habehabe noch nix im Garten gemacht und hatte über Winter ja noch gar nix von... Zumal mich das 1000e Euro kosten würde, den Garten zu räumen. Ich beginne aber erst im Sommer mit meiner Ausbildung.

Kann ich wegen Verschweigen wichtiger Tatsachen aus dem Pachtvertrag zurücktreten?

...zur Frage

schrebergarten / kleingarten kündigung pacht & versicherung im darauffolgenden jahr weiter bezahlen?

hallo. ich habe vor kurzem meinen schrebergarten zum ende diesen jahres gekündigt. der vorstand sagte mir allerdings, dass wenn kein geeigneter nachpächter gefunden wird, ich die pacht für das kommende jahr zzgl. brandschutzversicherung weiterzahlen muss. angeblich sei das in der satzung so geändert worden. eine satzung habe ich gar nie erhalten. selbst wenn es geändert wurde, ändern kann man viel. die frage vielmehr die ich mir stelle ist folgende: ist das rechtmäßig oder bin ich mit meiner kündigung zum jahresende fein raus und sollte der garten nicht verkauft sein, geht er sofort an den verein über? denn der vorstand kann ja nicht verlangen dass ich weiterbezahle obwohl ich bereits gekündigt habe. wer hat ahnung?

...zur Frage

Dringend! Pachtvertrag

Mein Mann hat seit 10 Jahren einen Garten. Vor 2 Jahren nutzten wir sie Chance den Nachbargarten des Vorpächters auf meinen Namen zu erwerben. Nun verweigert mir die Gartensparte den Pachtvertrag, obwohl ich den Garten schon seit 2 Jahren nutze und die Auflagen vom ehemaligen Vorstand alle erfült sind. Als Grund wurde erst die "unklare Finanzierung" genannt, heute hieß es: "Wir müssen mal einen Termin machen. Wir sind mit der Gestaltung der beiden Gärten nicht so richtig einverstanden." Was soll ich davon halten? Hat der Vorstand die Pflicht ir einen Pachtvertrag zu geben, wenn ich den Garten schon seit 2 Jahren nutze? Was kann mir bei dauerhaft fehlendem Pachtvertrag passieren? Kann der Vorstand mcih aus meinem Garten "schmeißen"?

Brauche wirklich dringenden Rat! Bin für jede Hilfe dankbar.

MfG mpjle

...zur Frage

Rückbau einer Gartenlaube auf Pachtgrundstück?

Ich bin Pächter eines Kleingartens in Hamburg.
Auf Grund meines Lebensalters und einer Schwerbehinderung von 70 Prozent möchte ich die Pacht des Gartens kündigen.
Nun wird von mir verlangt, dass ich die
auf dem Pachtgrundstück befindliche
Gartenlaube vor Pachtbeendigung auf
24 qm zurück baue.
Bei Abschluss des Pachtvertrages und Übernahme des Gartens war die Gartenlaube in der Größe wie auch heute, von mir sind keine An-/Erweiterung Maßnahmen durchgeführt
worden und der Pachtvertrag enthält auch keinen Hinweis, dass ich bei Pachtende das Gartenhaus von derzeit
ca. 40 qm auf die zwischenzeitlich vor-
geschriebenen 24 qm zu verkleinern
ist.
Der Vorstand des Kleingartenvereins
bedauert diese Forderung tröstet mich
aber mit der Aussage, dass Pächter, die ihren Garten aufgeben wollen oder aus Alters-/Gesundheitsgründen aufgeben müssen, die A-Karte gezogen hätten.
Muß ich mich der Forderung auf Verkleinerung beugen oder besteht
eine, wenn auch nicht sichere Aussicht, diese Forderung zu verweigern?

...zur Frage

Wenn man beim Unkrautjäten die Pfahlwurzel durchtrennt, stirbt dann die Pflanze ab?

...zur Frage

Pacht Übernahme nach Trennung

Hallo an alle, ich habe folgendes Problem : Ich habe vor ca 1 1/2 Jahren einen völlig vernachlässigten Garten mit Laube übernommen,erst ein halbes Jahr später wurde ein Pachtvertrag gemacht bei dem der Vorpächter ,ich mein Lebensgefährte und der 1. Vorstand anwesend waren.Der Vorstand hat dar rauf bestanden das der Vertrag auf meinen Lebenspartner (alleine) läuft,......weil das Abbungskonto auf seinem Namen läuft,obwohl ich alleine die bisherigen Kosten von ca 6.000 E ( Laube, Bagger, Erde Kies Pflanzen u.s.w. bezahlt habe ,was auch der Vorstand wußte er empfahl mir Mitglied zu werden ,als ich meine Bedenken (falls wir uns einmal trennen sollten) angemeldet habe .sooooooooooooo und nun ist es eingetroffen , wir haben uns getrennt und er hat den Pachtvertrag gekündigt ( ich habe aber ein Schriftstück wo er mir alls Rechtsansprüche abtritt), und nun sagt genau dieser Vorstand das ich den Garten nicht pachten kann da ich das als Frau alleine nicht schaffe ihn in Ordnung zu halten ......was kann ich nun tun ???? ist mein Geld das ich in Hinsicht auf die nächsten 20 Jahre investiert habe zu einem großen Teil verloren ??? aber noch wichtiger ....der Garten ist mein Herzstück ich möchte ihn unbedingt behalten...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?