Garten Gutachten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was ist dein mann? ein GaLaBauer, der einen auftrag mit rechnung ausgeführt hat oder was? hat er keine berufshaftpflicht für solche fälle?

dein mann soll sich ein gegengutachten holen...

Mein Mann ist GaLaBauer hat eine Rech. ausgestellt und hat Berufshaftpflicht aber oben ist manchmal auch Mängel z.B. zu wenig Beton anstatt 20 nur 18 cm oder so. Das wurde auch nur punktuell gebohrt in Einerstelle

0

Ich gehe einmal davon aus, ihr seit eine ausführende Firma, welche um einen Neubau einen Garten mit entsprechenden Befestigungen gebaut habt. Da hattet ihr sicher nichts mit Tiefen von 250 cm zu tun. Wahrscheinlich stand dort vorher ein Altgebäude, welches mit Fundamenten und Keller entfernt wurde. Der neue Baukörper befindet sich mit Sicherheit auf befestigtem und ggf. neu verdichtetem Grund.Natürlich wurde der Rest der Fläche unberücksichtigt gelassen, was jetzt die Probleme zeigen. Nun kommt es auf den ausgeführten und abgerufenen Auftrag an. Sind dort Verdichtungsarbeiten noch abverlangt worden? Auch stellt sich die Frage inwieweit ein Gala-Betrieb nicht auch fachkundig sein muss, in Bezug auf die Beurteilung von Erdschichten und Untergründen. Auch ist es wichtig und ja leicht nachvollziehbar, ob eine ausreichende Tragschicht unterhalb der Pflasterarbeiten eingebaut wurde. Alles Einzelfallbeurteilungen, die man als Fremdperson nicht beantworten kann.Sicher ist jedoch, sollten Altgebäude entfernt worden sein oder andere widrige Bodenverhältnisse vorgelegen haben, so wusste es der Bauauftraggeber. Somit hätte es verpflichtet bei der Auftragsvergabe dazu gehört, dieses Problem anzusprechen. Schon im eigenen Interesse. Es besteht dringend ein Klärungsbedarf zu den angesprochenen Punkten, ohnedem es zu keiner Schuldzuweisung im Einzelnen führen wird. Es geht um viel Geld. Ohne Anwalt läuft da nichts.

Das ganze ist über 6 Jahre her! Die Gewärleistung ist doch längst rum. Schau mal in die VOB, da findest du alles. Zudem gilt ein "privat" bestellter Gutachter von der Gegenseite als Gefälligkeitsgutachen ( egal ob bestellter, vereidigter oder nicht).

Deinen Text habe ich nicht verstanden.

Hallo alle anderen haben es verstanden bitte nochmal gut lesen sonst melden. Danke

0

Was möchtest Du wissen?