garten/ gemüse: warum wird mein kohlrabi nicht gut (geht in blätter, nicht in knollen)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Kohlrabi ist es sehr wichtig, dass er nicht zu tief gepflanzt wird. Im Gegensatz zu anderen Kohlarten, darf Kohlrabi nur so tief gepflanzt werden, dass die Basis der wurzeln gerade mit Erde bedeckt ist. Jedes tiefere Pflanzen verzögert nicht nur die Knollenentwiklung, sondern kann sie sogar ganz verhindern und Schosser sind die Folge davon.

Gepflanzt sollte im Abstand von mindestens 25 x 25 cm. Wenn man nicht an Platz sparen muss, sogar einen Reihenabstand von 30 cm. Zu dichtes Pflanzen verzögert die Knollenentwicklung ganz erheblich.

Leichter Boden wie bei dir ist gut geeignet für frühen Kohlrabianbau, weil er sich schnell im Frühjahr erwärmt. Aber die Pflanzen brauchen als Starkzehrer viel Humus und Nahrung.

Meine Mutter hat früher auch aus den Blättern eine wohlschmeckende Kohlrabisuppe gekocht.

tja, da haben die kohlrabis wohl mehr ansprüche, als ich gedacht habe. letztes jahr hatte ich schöne kohlrabis, allerdings in berlin auf meinem kleinen beet. dies jahr hier an der küste wollen sie nicht so recht. dabei habe ich hier viel mehr platz für sie. und läuse haben sie hier auch nicht bekommen. damit hatte ich letztes jahr zu kämpfen.

und mit dem pflanzen habe ich es dann wohl genau falsch rum gemacht. beim auspflanzen habe ich sie recht tief gesetzt. das wird ihnen dann wohl das aus gebracht haben. nun ja, man lernt immer dazu. nächstes jahr habe ich das hoffentlich noch nicht vergessen.

na, dann werde ich mir mal wenigstens von den blättern eine schöne suppe machen. denn die sehen wirklich ausgezeichnet aus.

vielen dank, lupus!

0

Kohlrabi ist ein Frühgemüse und sollte entsprchend sehr früh im Jahr eingepflanzt werden. Mein kommen jedes Jahr am 15. März ins Freiland und werden prächtig. Lt., meinen Nachbarn - prächtiger gehts nichtmehr. Mittlerweile pflanzen auch so zeitig. Schnee und Frost machen den Pflanzen nichts aus. Gießen braucht man sie auch nicht, da die Bodenfeuchte in dieser Zeit noch ausreichend ist.

kann gut sein, daß es daran liegt, daß ich sie zu spät ausgebracht habe. hatte ich ja geschrieben. war schon mitte/ ende april. pflanzen haben ja alle so ihre zeiten. und vielleicht war es zu spät für kohlrabis, so daß sie jetzt, so spät ausgebracht, keine knollen mehr bilden, sondern mehr blätter. die sehen allerdings prächtig aus. überlege schon, ob ich nicht vielleicht die zubereiten sollte. wäre ja mal ne abwechslung. die jungen blätter vom kohlrabi ißt man ja auch mit.

danke dir für die antwort. hoffe, daß sie vllt. doch noch kommen. viel hoffnung allerdings habe ich da nicht mehr.

0

Es kann an der sorte liegen. Es gibt ja viele versch. Sorten und einige sind eher klein. Kann aber dieses Jahr auch am Wetter liegen. Kohlrabi mag keine ständig wechselnde Wetter, vor allem nicht ständig wechselnde Feuchtigkeit.

die sorte heißt "gigant". wie der name schon vermuten läßt, sollen die knollen eigentlich ziemlich groß werden.

0
@gartenfee

Dann wird es wirklich am Wetter liegen. so ist das mit Gemüse, das eine Jahr weiß man vor Massen nicht mehr, wohin damit und in anderen Jahren wird nichts draus.

0
@ShaneMcCutcheon

das stimmt auch wieder. vielleicht ist das einfach auch kein kohlrabi-jahr. kann ja sein. sonst ist ja vieles sehr gut geworden dies jahr mit dem gemischten wetter.

0

Über nacht blätter vom kohl abgefressen

Wir haben zuhause einen kleinen gemüsegarten, wo wir kohl, salat und Radieschen gepflanzt haben. Ich bin am morgen in den garten gegangen, und die blätter warem teilweise bis auf den stängel komplett weggebissen. Der salat war aber noch heile. Jetzt meine Frage : welches tier könnte das gewesen sein?

...zur Frage

Ist das Kohlrabi?

Hallo leute habe heute ein Feld mit einer pflanze die aussieht wie Kohlrabi gefunden. Habe für meine Kaninchen etwas mitgenommen bin mir nur nicht sicher ob es wirklich Kohlrabi ist :/

...zur Frage

Sollte man von Gemüsesorten wie Kohlrabi oder Radi bzw. Radischen die Blätter ausdünnen, damit die Knollen mehr Licht bekommen?

...zur Frage

Hilfe meine kleine hanfpalme bekommt gelbe braune stellen an den Blättern?

Habe eine kleine hanfpalme in meinen Garten gepflanzt und jetzt nach ein paar tagen bekommen die Blätter braune stellen ..das war aber als ich sie gepflanzt habe noch nicht. Was kann das sein ? Kommt es von der extremen Hitze der letzten Tage ? Verträgt sie die Erde vlt nicht . als ich sie gekauft habe wurde mir gesagt ich kann sie bedenkenlos im Garten einpflanzen und sie ist winterhart bis minus achtzehn grad Hoffe mir kann jemand einen Tipp geben

...zur Frage

Ich habe einen Rhus typhina 'Tiger Eyes', Essigbaum und brauche einen Rat?

Diesen Baum habe ich im Sommer in meinen Garten gepflanzt. Nun hat er im Herbst wie üblich alle Blätter verloren, allerdings mit samt Ästen. Ist er jetzt tot, oder meint ihr das er wieder grün bekommt?

...zur Frage

Holzmehl zur Aufbesserung des Bodens?

Hallo!

Ein Schreiner, bei dem ich immer Holzspäne für meine Tiere hole, fragte mich, ob ich auch Holzmehl gebrauchen kann, weil das die meisten nicht haben wollen, selbst die Deponie nicht.

Nun habe ich mir überlegt, ob man unbehandeltes Holzmehl nicht auch als "Pflanzendünger" verwenden kann, da Totholz ja viele Nährstoffe für die nächste Generation enthält.

Wäre eine Vermischugn der Pflanzenerde mit Holzmehl möglich/sinnvoll, wenn man Tomaten, Gurken, Salat, Bohnen und Kohlrabi anbaut?

Liebe Grüße, Sina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?