Garnelen haltung - welches Wasser nehmen?

2 Antworten

Hallo,

auch für die Garnelenhaltung gibt es ganz unterschiedliche Voraussetzungen, die jeweils an den unterschiedlichen Garnelenarten festgemacht werden.

Die 

Neocaridinaarten (z.B. Yellow Fire, Red Fire, White Pearl, Blue Jelly etc.) sind recht pflegeleicht und verzeihen einem schon einmal einen kleinen Pflegefehler. Auch bei der Wasserhärte sind sie nicht so anspruchsvoll, leben und vermehren sind wunderbar in harten und sehr hartem Wasser, und ebenso in weichem Wasser.

Zu beachten ist IMMER, dass ein gewisser Kalkgehalt wichtig ist, sonst bekommen die Tierchen große Probleme bei ihrer Häutung.

Quellwasser birgt immer die Gefahr von unkontrollierbaren Verschmutzungen - die für die Garnelen lebensbedrohlich werden können. Quellwasser hört sich immer nach "absolut natürlich und rein" an - ist es aber tatsächlich nicht immer. Solches Wasser müsste vor JEDER Verwendung (also auch beim 14tägigen Teilwasserwechsel) gründlich getestet werden.

Und solches Wasser müsste IMMER Verwendung finden, denn die Tiere vertragen einen ständigen Wechsel der Wasserparameter viel schlechter, als dauerhaft hartes Wasser.

Feinfiedrige Pflanzen und Moose sind wichtig für die Garnelenhaltung, ebenso lieben sie Blätter - also abgefallene Buchenblätter z.B., die man sogar selbst sammeln kann. Allerdings natürlich nur tief im Wald, wo es keinen Autoverkehr gibt. Auch Erlenzäpfchen sind bei Garnelen sehr beliebt.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo ioxxx,

dem was Daniela geschrieben hat ist nichts hinzuzufügen!

Würde gerne zur Sicherheit Quellwasser nutzen da unser Wasser ziemlich verkalkt durch die Leitungen kommt.

Hierbei solltest Du allerdings genau hinsehen, denn nicht jedes Quellwasser ist weich oder gar besser wie Leitungswasser!

Ich hatte das auch einmal versucht, doch dann stellte sich heraus, dass das Quellwasser durch kalkhaltige Gesteinsschichten "gefiltert" wurde und dadurch die GH höher war, wie sie bei mir aus der Leitung kam!

Also vorher messen und besser sicherheitshalber das Quellwasser über einen Kohlefilter laufen lassen!

MfG

Norina

Waschmaschine verkalkt kaputt Vermieter zahlen?

Muss der Vermieter zahlen, wenn die Waschmaschine durch Verkalkung kaputt (Antrieb) geht. Müsste etwas über 2 Jahre alt sein. (Garantie abgelaufen)

4er WG. Nur 1 Person verwendet Kalktabs beim Waschen. Wasser extrem kalkhaltig.

Muss die Vermieterin zahlen, weil es mit Sicherheit 75€ (Kleinreparatur) übersteigt. Oder die WG, weil nur 1 Person Tabs benutzt hat und es als Eigenverschulden gilt?

...zur Frage

Wo geht Elektrizität hin, wenn sie nicht benutzt wird?

Wo geht der Strom hin? Sitzt er in den Leitungen wie Wasser? Wartet es nur darauf benutzt zu werden? Wenn ja, wieviel Strom kann ein Kabel "speichern" oder aushalten bis es nicht mehr kann?

...zur Frage

Steine für Aquarium ok?

Hallo ich hatte in meinem AQ anfangs lochgestein doch dann wurde mir gesagt dass diese sehr kalkhaltig sind und das Wasser aufhärten. Nun habe ich diese durch Steine aus dem Garten ersetzt und wollte nun euch fragen ob jemand Erfahrungen mit Steinen hat und mir sagen kann ob diese das Wasser aufhärten. Habe als Bodengrund Soil welches das Wasser weicher macht und ich möchte keine Schwankungen.

...zur Frage

Kennt ihr diese Garnelenart?

Hallo!

Ich habe mir kürzlich bei Interaquaristik einige Zwerggarnelen bestellt. Dort steht sie unter dem Namen "Blue Cherry Bee". Hier der Link:

https://www.interaquaristik.de/tiere/garnelen/blue-cherry-bee-garnele-caridina-sp/a-16518/

Kennt jemand diese Garnele? Im Internet finde ich aber ansonsten nicht viel über sie. Vielleicht gibt es ja einen vollen wissenschaftlichen Namen. Oder ist das vielleicht eine eigene, selektierte Züchtung einer Anderen Art?

Als zweites hätte ich noch eine Frage zum Wässern von neuen AQ Pflanzen: Ich habe jetzt zwei neue AQ pflanzen (auch von Interaquaristik) zum Wässern eingelegt und wechsele ca. alle 3h das Wasser. Zur Wässerungszeit findet man allerdings überall andere Infos... Die Einen sagen 3 Tage, die Anderen 3 Stunden. Meint ihr, etwas über 24h Wässerung reicht notfalls auch aus? Aus Zeitgründen kann ich es eigentlich nicht mehr in die Länge ziehen, aber ich habe Angst, dass es die Garnelen dann umhaut, ich weiß ja nicht, ob Interaquaristik solchen Dünger verwendet. Vielleicht habt ihr ja Ratschläge...

Danke schon mal für eure Antworten,

Gruß,

LeChatNoir

...zur Frage

Lauter tote Garnelen im see?

Hallo Wir sind an unseren Badesee gefahren und das Wasser ist komplett übersäht mit Skelleten etc. von kleinen Garnelen. Wie kann das sein, dass hier so viele tote Garnelen sind? Danke

...zur Frage

Fluval 205 Aussenfilter tropft?

Hallo, hab gerade meinen Filter gereinigt. Alles ordentlich gemacht, jetzt tropft Wasser genau an den seitlichen Verschlusskappen. Anfangs normal oder was kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?