Garen im Bambus-Dampfkorb: welches Lebensmittel kommt in welche Etage?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für den Bambus-Dampfkorb gibt es wirklich so was wie eine Faustregel, was man auf welcher Etage gart: in den untersten Korb gehören feste Gemüse wie Möhren, Kartoffeln oder Maiskolben. In die Mitte gibt man Fischfilets oder Hähnchenteile. Ganz oben garen Zuckerschoten, Blattgemüse wie Spinat, Mangold oder Pak-Choi. Von unten die Lebensmittel, die die längste Garzeit haben, nach oben hin die mit der kürzesten- so kann im Dampfkorb eigentlich nichts schiefgehen. Man kann die einzelnen Gemüse oder Fleischteile übrigens marinieren und obwohl nicht gebraten wird, erhalten die Lebensmittel dann ein tolles Aroma. Dazu bietet sich Kokosmilch, Chili oder Koriander an- man kann aber auch gehackte Nüsse, Knoblauch, Zwiebeln oder Basilikum über die Gemüse streuen. Ganz oben kann man auch vorgegarte Lebensmittel wie Reis wieder erwärmen, wenn man den entsprechenden Korb vorher mit Butterbrotpapier auslegt.

Was am längsten braucht zu unterst was schnell gar wird oben.Oder wenn Fisch im Spiel ist oder anderes Geschmacks intensives was den Rest nicht würzen soll dann das zu unterst mit es nicht durch Tropft.

LG Sikas

Mehrere Heizkörper im Haus bleiben kalt auch die Vorlaufrohre bleiben kalt

Hallo, ich habe mich zwar schon vorher durch gegoogelt, möchte aber trotzdem mein Frage stellen. Wir haben ein Haus gemietet und haben jetzt zum ersten Mal die Heizung angestellt. Es handelt sich um ein 2töckiges Haus mit Keller. Zentralgasheizung im Keller. 3 Vorlaufheizrohre gehen in die Decke nach oben und sind auch alle heiß . Jetzt alle HK aufgedreht und im 1 Stock werden von 7 HK nur 2 heiß. die anderen beliben kalt bei 4 von den 5 übrigen sind auch die Vorlaufrohre kalt. In der 2ten Etage bleiben von 4HK 3HK kalt ebnso die Vorlaufrohre. Ich hab gelesen das man entlüften muß. Das Haus stand längere Zeit leer, also war Heizung nicht in Betrieb. Kann entlüften Problem lösen? Es gluckerte nur bei 1nem HK im oberen Stockwerk etwas ansonsten herrscht Stille. Da gluckern ja oft Symptom für Luft im System. Bevor ich mir die Arbeit mache und alle HK entlüfte wäre ein in Aussicht stellen auf Erfolg schon gut. Das mit dem verklemmten Ventilen erscheint mir bei insgesamt 8 nicht funktionierenden HKs unwahrscheinlich o wenns bei einem hängt tuts dies auch gleich bei mehreren. Einige Thermostate sind neueren Datums einige sind älter. Der Druck auf der Heizanlage liegt bei 2 Bar genau wie es vom Vorbesitzer angezeichnet ist. Wenn entlüften welche Reihenfolge muß ich einhalten. Von oben nach unten ? o. von unten nach oben. Alle HK im Haus aufdrehen und Heizung ausschalten und dann lüften? Vielen Dank für Eure Hilfe Spacemicha

...zur Frage

Fogger Anwendung Ablauf?

Hallo,

ich habe immer gedacht, mir passiert sowas nicht, aber doch, wir haben Flöhe bekommen. Zuerst habe ich gedacht, ach nicht so schlimm die ein zwei Fiecher fangen und zerquetschen und das Problem ist gelöst. Weit gefehlt. Das dumme ist, wir sind eine fünfköpfige Familie mit Kindern. Das kleinste ist zwei Jahre. Zum Glück wird die kleine nicht gebissen. Ich auch nicht. Also was habe ich bisher getan? Als erstes zum Tierarzt, der hat mir "Amflee" gegeben. Rauf auf die Katze damit und abwarten. Der Kater wurde in den Garten ausquartiert, er ist eh ein Freigänger. Dann habe ich allmögliche Sprühflaschen angemixt mit Rosmarin Tymian Zitrone etc. Alles abgesprüht um die Dinger abzuwehren. Uns selber mit Kokosöl eingerieben. Dann haben wir Flohfallen aufgestellt. Teller Wasser und in die Mitte eine Kerze. Das bringt auf jeden Fall was. Damit haben wir ständig Flöhe gefangen. Aber anscheinend nicht genug. Dann habe ich täglch das Haus durchgesaugt (drei Etagen - Super). Half auch nichts. Dann kam endlich meine Bestellung mit "Exner" an. Hier auch wieder ein / einhalb Liter verballert und das ganze Haus abgesprüht. Auch nichts gebracht.

Ich habe mir gesagt, ich will keine Chemie auch wegen der Kinder. Nun gut. Also wenn das alles nichts hilft und die Fiecher nun auch auf die anderen beiden Kinder losgehen? Also habe ich mir einen Stecker für die Steckdose gekauft von Raid. Ab damit in jedes Zimmer abwechselnd. Einen Tag abwarten. Hilft auch nicht.

Also muss ich doch nun Fogger holen. Nun hier meine Frage. Ich weiß dass man mindestens zwei Stunden außer Haus sein muss, wenn die Flaschen gezündet sind. Danach ca. eine Stunde lüften. und dann?

Was muss ich vorher für Maßnahmen ergreifen und hinterher? Wie ist das mit den Lebensmitteln? Das Zeug zieht doch auch in die Küchenschränke. Muss ich alles danach entsorgen oder gehen die Flöhe gar nicht in Küchenschränke / an Lebensmittel? Wie ist das mit Bad und Hygeneartikel?

Das ist doch hinterher alles vereucht oder wie? Wenn ich gewisse Sachen wir Zahnbürsten und Lebensmittel nach draußen bringe, dann kann es doch sein, dass da was drin ist und ich dann wieder Fiecher mit zurück ins Haus bringen hinterher.

Dann wie ist das hinterher? Ich habe gelesen man soll nur staubsaugen weil das bis zu 6 Monate hält wenn man nicht saugt. Warum? Aber meine kleine Tochter spielt doch überall. Ich würde kissen decken und Plüschtiere alles waschen und so. Aber Fußboden nicht wischen? Ich würde hinterher alles abwischen Sofa, Boden, Regale, Fensterbretter etc. Oder doch alles nicht? Klar kann ich nicht alles säubern. Das wäre ja Wahnsinn. Bücher und Kleinigkeiten auf den Regalen geht ja alles garnicht so schnell. Was ist mit Kleidung in den Schränken? Alles waschen? Betten nur neu beziehen? Das "Gift" geht doch überall rein?

Ich weiß ich mach mir sehr viele Gedanken. Vielleicht zu viele? Ich hab mich mittlerweile damit abgefunden dass ich diesen Weg gehen muss, weil die Fiecher scheinbar immer mehr werden.

...zur Frage

Ist die Belegung von 2 Mathemodulen im Erstsemester ratsam?

Hallo zusammen,

ich möchte ab April ein Informatikstudium beginnen und weiß, dass einiges an Mathematik auf mich zukommen wird wovor es mich sehr graut :D.

Die Mathematikmodule meiner Uni sind "Stochastik für Informatiker ", "An aly sis für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker" und "Lineare Algebra Für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker". (P.s.: Unfassbar, dass ich An a lysis als vulgär empfunden wird ;) )

Was ich mich die ganze Zeit frage ist, ob es nicht Sinn macht zumindest 2 dieser 3 Module im ersten Semester zu belegen, da ich erwarte, dass die Mathematik dieser Module Voraussetzung für viele weitere sein wird.

[20 Min später..] Tatsächlich wird laut Modulhandbuch für viele Module mathematisches Vorwissen vorausgesetzt. Dazu kommt noch, dass manche Module auch nur jeweils im Wintersemester oder Sommersemester angeboten werden. Das schränkt mich in der Planung noch zusätzlich ein.

Ich war nie richtig gut in Mathe (ABI GK Note:4); bevor ihr mich kopfschüttelnd zum du.mm erklärt muss ich anmerken, dass ich mich im Abi noch nicht so richtig gefunden und auch so gut wie gar nicht gelernthabe. Nach dem Abi habe ich eine kfm.-Ausbildung gemacht, in der ich das Lernen für mich entdeckt habe und prompt den Notendurchschnitt 1,0 auf dem Zeugnis stehen hatte.

Auch wenn es bei weitem das Niveau einer kfm.-Ausbildung übersteigt, traue ich mir zu, mich in dem Studium zurechtzufinden. Ich bin nicht auf den Kopf gefallen und ehrgeizig.

Zurück zu meiner eigentlichen Fragestellung: Ist die Belegung von 2 Mathemodulen im Erstsemester ratsam? Gibt es innerhalb dieser Mathemodule eine bestimmte Reihenfolge die man einhalten sollte oder ist das nicht wichtig, da es verschiedene "Richtungen" der Mathematik sind?

Hat einer von euch eventuell schon Erfahrungen mit o.g. gemacht oder kann mir einen groben Tipp zur Belegung geben und sagen, worauf man achten sollte?

Ich werde mich natürlich zusätzlich zu dieser Frage hier auf einer Informationsveranstaltung der Uni schlau machen.

In der Hoffnung, dass meine Frage nicht allzu wirr gestellt ist,

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?