"garantierte Mindestabnahme von ... kWh" wie ist das genau gemeint?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch wenn du weniger verbrauchst, zahlst du mindestens für 3700 kWh, und wenn du mehr verbrauchst, wird es teurer.

Ich würde von solchen Tarifen die Finger lassen.

Hallo thron 88,

Paketangebote sind nur zu empfehlen, wenn sicher weiß, dass man genau die im Paket beinhalteten Kilowattstunden verbraucht - nicht mehr und nicht weniger. Beachten sollte man außerdem: Nach dem Wechsel zu einem solchen Angebot ist es durchaus möglich, dass man einen höheren Abschlag zahlen muss als vorher, da ein hoher Erstjahresbonus erst am Ende des Jahres verrechnet wird.

Das bedeutet, dass du auf jeden Fall 3700 kWh bezahlen mußt, auch wenn du weniger verbrauchst. Sowas würde ich nur abschließen, wenn ich einen SEHR stabilen Verbrauch knapp unter 3700kWh hätte, denn 35ct sind ja echter Wucher!

Das bedeutet, das du die 3700 kWh zahlen musst, auch wenn du weniger verbrauchst.

wenn du weniger verbrauchst ist es schön dann mußt du nicht den danach horrenden kwhpreis zahlen.

Was möchtest Du wissen?