Garantie wird verweigert und Selbstverschulden unterstellt. Was jetzt tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So ein Sachverhalt ist immer ein sehr unangenehme Sache und wenn sich der Verkäufer / Hersteller auch noch quer stellt, dann hat man immer das Dilemma, dass es den ganzen Aufwand nicht wert ist. Es rechnet sich einfach nicht, hier anwaltlich oder gerichtlich vorzugehen. Außerdem kostet es Zeit und viele Nerven. Es ist mit Sicherheit keine Werbung für Hornbach hier die Gewährlistung nicht zu geben. Dir wird wahrscheinlich nichts anderes übrig zu bleiben, als Hornbach mitzuteilen, dass sie einen treuen Kunden für immer verloren zu haben, der mit Sicherheit nicht viel Positives zu erzählen hat. Wende dich an deine entsprechende Versicherung, vielleicht hast du ja eine Haushalts- oder HAusratsversicherung durch welche solche Schäden abgedeckt sind.

Ich würde mich in diesem Fall an die Haushaltsversicherung melden. Bin selber KFZ-Mechaniker und kann ein Lied von Schäden singen die als nicht Garantie abgewickelt werden sollen.

Was möchtest Du wissen?