garagen-mietvertrag - muss ich unkraut beseitigen?

6 Antworten

Natürlich, Du hast nicht nur Rechte sondern auch Pflichten und die sind eindeutig im Mietvertrag verankert.

Also, wenn denn der Vermieter lediglich das Laub entfernt haben möchte, wird das natürlich vertragsgerecht durchgeführt. Aber Wildkräuter als Laub einzustufen, finde ich schon ganz schön dreist.

Er möge zukünftig seine Wünsche mietvertraglich ordnen und bis dahin eben dieses Zeugs selbst entfernen oder entfernen lassen, wenn es ihn denn jetzt plötzlich stört.

Und Winterdienst macht ja auch der Vermieter, wenn ich seine Vereinbarungen so sehe.

es wird auch das Unkraut einschliessen, denn mit der Zeit kann das ganz schön wuchern...

ambesten streust du Salz drauf - und nach ein paar Tagen entfernst du das braungewordene Unkraut und gießt ordentlich mit wasser nach, um die sichtbaren Salzkristalle weg zu spülen...

Salz entzieht dem Unkraut Wasser, dadurch stirbt es ab - es geht bis in die Wurzeln, so daß du für längere Zeit Ruhe haben wirst... lg

Das mit Salz streuen finde ich gar nicht gut- ist reine Umweltverschmutzung und das Salz gelangt sogar ins Grundwasser.Garten Urli

0
@fishhus

ist immer noch umweltfreundlicher als irgendeinen Unkrautvernichter zu verwenden - und man kann es ja mit der Umweltverschutzung auch übertreiben: wenn man überlegt, wieviel Salz im Winter auf unseren Strassen verwendet wird - im Vergleich dazu sind 1 - 2 Päckchen Salz in der Garageneinfahrt harmlos...

und die Methode ist Rückenschonend - somit spart es auch den Krnakenkassen wieder viel Geld, weil jemand nicht wegen Rückenproblemen zum Arzt geht...

man kann wirlich übertreiben mit der Umwelt... naja.. lg

0

Muss mein Vermieter meinen angemieteten Stellplatz sauber halten und von Unkraut beseitigen?

...zur Frage

Nachbar weigert sich trotz Fristsetzung Überhang und Unkraut (Brennesseln) zu beseitigen. Beseitigung auf seine Kosten nach erneutem Ignorieren meiner Frist?

Kann ich nach wiederholter erfolgloser Fristsetzung Überhänge und Unkraut durch Fachmann selbst beseitigen lassen und die Kosten gehen zu Lasten des Nachbarn? Hier geht es nicht um alte, kranke Nadelbäume, die Bestandsschutz haben. Inzwischen haben sich grenznah weitere Bäume und Hecken ausgesät bzw. wurden grenznah angepflanzt. Eine ca. 2,80 m hohe Hecke steht ca. 30 cm. vom Zaum. Kann diese Hecke auch nach den 5 Jahren rechtlich gesehen versetzt (Höhe * 1/3 = Grenzabstand) bzw. runtergeschnitten werden, und wenn ja, in welchen Intervallen?

...zur Frage

hecke verwildert

Ich bewohne ein Einfamilienhaus zur Miete. Das Nachbargrundstück ist unbewohnt, ich glaube städtisches Eigentum. Der Fall ist, dass durch das unbewohnte Grundstück meine Hecke immer mehr verwildert. Ahornbäume und weiteres. Mit der Heckenschere ist dem nicht mehr beizukommen, die Bäume ragen teilweise schon zwei Meter durch den Zaun in das Grundstück, Rasenmähen ist fast unmöglich. Der Vermieter wurde bereits vor einem Jahr von mir darauf hingewiesen, er wollte sich um die Angelegenheit kümmern, was bis heute noch nicht geschehen ist. Ferner ist der Baumbestand im Garten so in die Höhe und Breite geschossen, dass in den Beeten auch nichts mehr wächst. Auch das wurde dem Vermieter mitgeteilt, woraufhin er zugesagt hat, dass er sich im Winter 2014 darum kümmert, was er jedoch nicht getan hat. Im Mietvertrag ist Gartenpflege nicht vereinbart. Ich mähe den Rasen, jäte Unkraut, entsorge das Laub. Jedoch der Hecke werde ich nicht mehr Herr. Was kann ich hier tun?

...zur Frage

HILFE! kurz vor kündigung schimmel in der wohnung entdeckt! was nun?

hallo.

wir sind seit einigen monaten auf wohnungssuche weil wir hier ausziehen wollen und jetzt ist es so das wir ein objetkt gefunden haben welches aber erst in 4 monaten frei wird. deshalb wollten wir nächsten monat kündigen.

also erst mal wohnungserklärung. das haus ist ein alter umgebauter kuhstall (was wir damals auch erst nach dem einzug erfahren haben), wir wohnen im erdgeschoss, in einer 4 zimmer-wohnung und unter uns ist direkt der alte keller. fährt man im keller mit dem finger die wand entlang rieselt es total und man kann du unten auch nichts hinstellen was aus pappe oder dergleichen ist weil es so feucht ist! deshalb haben wir jetzt in der außenecke der küche einen großen schimmelbefall entdeckt!

ein weiteres problem der wohnung, das bad hat kein fenster , aber einen lüfter (der aber nicht wirklich was bringt, weil er nur an ist wenn das licht an ist und wenn das licht aus ist dannn geht er nach 5 minuten wieder aus, aber die feuchtigkeit zieht er nicht aus dem bad). achso und im bad sind auch alle silikonfugen schwarz verschimmelt wg der feuchtigkeit!

alle fenster und türen sind undicht! deshalb da auch die schimmelbildung an den scharnieren.

betroffen sind:

wohnzimmer ->balkontürscharnier;

küche ->außenecke;

bad->silikonfugen in der dusche;

gästezimmer->fensterscharniere;

kinderzimmer->fensterscharniere.

alle diese zimmer sind unterkellert, der rest der wohnung ist nicht unterkellert und da ist nichts vonn schimmel. haben noch ein schlafzimmer, einen abstellraum und ein gäste-wc, die man vom offenen flur aus über die treppe nach unter erreicht (5 stufen). von dem flur aus gehen alle zimmer ab, bis auf die küche da kommt man über das wohnzimmer rein.

wie ist das eig wenn wir ausziehen, müssen wir den schimmel beseitigen bzw für die beseitigung aufkommen? bei uns im mietvertrag ist es auch so, dass die renovierung bei einzug erfolgt nicht wie üblich bei auszug. und natürlich lüften wir 2 mal täglich (stoßlüften). alle fenster und türen auf damit es durchziehen kann. und ide heizungen sind auch an weil wir ja den kalten, nassen keller unter uns haben und ein kleines kind haben und ich bin eh ein frostköttel :)

hoffe ich habe mein problem so verständlich wie möglich erklärt.

was müssen wir jetzt tun?

habe so die befürchtung das die vermieter sonst unsere kaution einbehalten wenn wir die kündigung abgeben und sie das dann erst erfahren!

hoffe mir kann jmd weiterhelfen! danke schon mal im vorraus!

...zur Frage

Unkraut beseitigen?

Wie kann ich am besten Unkraut beseitigen?

...zur Frage

Uneingeschränktes Nutzungsrecht vs Recht auf Mitbenutzen - Eure Meinung?

Also, ich habe zwar schon einen Anwaltstermin, der ist jedoch erst in 2 Wochen und mir lässt es leider keine Ruh ....

Daher würde ich gern auf diesem Wege noch ein paar andere Meinungen lesen...

Vielen Dank ....

ich versuche es möglichst kurz zu machen:

Ich wohne als Mieter mietfrei in in einem Mehrfamilienhaus meiner Oma, und habe uneingeschränkte Nutzungsrechte für samtliche Garagen und andere Gebäude wie Gartenhaus, Grillhütte Party-Raum etc... zudem habe ich ein uneingeschränktes Nutzungsrecht am gesamten Garten sowie dem gesamten Hofbereich der zwischen Haus und Garten liegt. Ich habe zugestimmt, bei Bedarf anderen Mietern ein Stück Garten zu überlassen sowie anderen die Nutzung der Grillhütte zu ermöglichen. Steht alles so in meinem Mietvertrag, im Grunde habe ich eine Vollmacht für alles, weil meine Oma keine Lust mehr hat sich um sowas zu kümmern ....

Nun sind 2 der anderen Wohnungen neu vermietet, und den Mietern mit Kindern wurde lediglich die "Mitbenutzung" des Gartens und der Grillhütte zugesagt. zudem die Nutzung einer der Garagen, deren Zufahrt über den Hof führt.. Kein Wort von sonstiger Hofnutzung im Vertrag Die Mitbenutzung des Gartens wurde ihnen wegen der Kinder gewährt, die sollen ja schliesslich auch spielen können.

Kinderlose Mieter hätten keinerlei Nutzungsrechte für den Garten erhalten

Ach ja, den zugewiesenen Gartenteil (geschätzt ca 1/3 der Gartenfläche) dürfen sie mit mündlicher Zustimmung nach ihren Wünschen gestalten, also irgendwas zum Spielen für die Kinder hinstellen

Nun ist es leider so das die Neuen offensichtlich keine Grenzen kennen und sich dreist ausbreiten... Soviel zur Situation.

Meine Fragen:

  • Wer bestimmt ob im Innenhof gespielt werden darf ?

  • Wer bestimmt ob und vor allem wo ein Zaun gezogen werden darf ? die möchten zusätzlich zu ihrem Gartenteil, die Grillhütte mit einzäunen

  • Haben die neuen Mieter das Recht Motorräder, Fahrräder im Innenhof zu parken, oder besser gefragt: ob sie den Hof überhaupt zu irgendetwas anderem nutzen dürfen als darüber gehen/fahren, um zur Grage bzw ihrem Gartenstück zu gelangen?

  • Muss ich dulden das das Auto der neuen Mieter ständig vor statt in der Garage steht, da in der Garage kein Platz ist weil die da teilweise ihren Müll horten

  • Muss ich bei "Mitbenutzung" dulden das die neuen die grillhütte als ihre Outdoor-Küche ansehen und tagelang am Stück belagern?

  • Was kann ich gegen benutztes Geschirr machen, welches tagelang im Garten gelassen wird, wohnen eher ländlich, da ist es nur eine Frage der Zeit bis die erste Ratte mal vorbeischaut wenn Lebensmittel offen draussen liegen gelassen werden

Freue mich auf Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?