GarageBand "Tonstudion"

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne eine gewisse Grundaustattung wird der Sound nachher immer scheiße sein! Erstmal zum Gesang! Es gibt schon gute Mikrofone für unter 50 EURO, wenns was teurer sein darf auch zB das SM58 (100 euro?) oder das aktiv mikro AKG C1000S (60?). Ein kleines Mischpult sollte auch drin sein (50 euro?) sonst fehlt einfach der Druck! das ganze geht dann über den Line-In-Eingang! Vom Mic-Eingang rate ich immer ab, da die qualität einfach nicht für recording gemacht ist... midi-keyboards gibts auch sehr günstige! hier kann man nicht viel falsch machen! da die latenz hauptsächlich von der soundkarte kommt! gitarre gibt es dann 2 möglichkeiten! entweder einen Amp-Simulator (zB von digitech < sehr günstig und TOP) oder einfach das oben erwähnte mikro vor den gitarren-verstärker halten! gitarre direkt übern Line-In klingt IMMER mies, da du besonders in den hohen frequenzen so viel zu viel mit aufnimmst, was du selbst mit effekten vom programm nicht richten kannst, da wird immer was am Sound, bzw. Druck, fehlen! Letztendlich empfehl ich dir noch einen guten Kopfhöhrer zu besorgen! Wenn noch fragen sind, einfach fragen :-)

Hey, danke für deine Antwort, war wirklich sehr hilfreich:) Kommen ja schon noch Kosten auf mich zu. Hat ein Mac Book Pro einen Line-In Ausgang? Oder muss das über externe Soundkarte? Weil ich hab vllt. auch falsch formuliert aber ich habe gar keine. Und du hast von einem Amp-Simulator gesprochen, ich will dich jetzt nicht verbessern und ich bin mir auch nicht wirklich sicher aber hat das GarageBand 09 das nicht schon intern? Und das Mischpult muss ich da auf Irgendtwas achten? Und ist das dann nur für das Mic. da oder wird auch noch etwas anders angeschlossen? Sry aber ich kenn mich nicht so gut aus ;) Danke MfG

0
@JoTiHa

Die neuen haben alle einen Audio-Eingang. Mischpult sollte Phantom-Strom bringen, falls du dich für ein Aktiv-Mikro entscheidest, eventuell noch Mikro-Vorverstärker und Tonregler. Mit Amp-Simulator mein ich so Gitarren-Effektgeräte, die speziell für den direkten Anschluss ans Mischpult gedacht sind (da wird halt ein Verstärker bzw. der Lautsprecher davon mit den entsprechenden Frequenzen und so simuliert).

0
@Tary88

Super danke jetzt müsste ich soweit alles verstanden haben, nur eine frage noch also ist es möglich den Amp-Simulator weg zu lassen dafür in eher ins micro zu investieren und es dann vor den Verstärker halten ?

0

Die Gitarre kannst du einfach über den Mikrofon-Eingang anschließen, wenn du einen Adapter von Klinke 6,5 mm auf Klinke 3,5 mm hast. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, dir einen Adpater von Klinke 6,5 mm auf USB zuzulegen, da kannst du genauso einfach anschließen und loslegen. Wichtig ist auch, dass du nicht vergisst, in den Garageband-Einstellungen unter "Audio/Midi" den Audioeingang umzustellen (wenn du über den Klinke-eingang aufnimmst "Eingang (integriert)" und bei der USB-Variante steht irgendwas mit USB da.)

Zwecks USB-Keyboard kann ich dir nicht weiterhelfen, da kenn ich mich nicht so aus. Aber jedes normale Keyboard müsste ja auch einen Ausgang zum Anschließen für Verstärker haben, über den geht das nämlich auch ganz normal per Gitarrenkabel und einem der beiden bereits genannten Adapter.

Bei deinem Gesangsmikro: an welche Preisklasse hattest du denn in etwa gedacht und wieviel willst du maximal ausgeben?

Garagebandsongs vom iPhone auf PC exportieren?

Hallo, ich habe ein Lied mit Garageband auf meinem iPhone gemacht, ich hätte es gerne auf meinem PC, wie kann ich nun das Lied auf meinen PC exportieren?

...zur Frage

Was braucht man für ein Home-Musikstudio (Einsteiger)?

Vorhanden: Macbook (Garageband), Kopfhörer, Mikro, Piano, Gitarre und diverse Kabel
Logic Pro X wäre eine Alternative zu Garageband, oder? Aber was bräuchte ich noch?

...zur Frage

Musik machen als Anfänger wie anfangen?

Ich spiele etwas Schlagzeug und Gitarre und möchte mit synths Elektro machen wie mache ich das ist analoger Synth besser?

Ich habe GarageBand und MIDI Controller nur die Sounds da finde ich nicht so gut. Kann aber auch nic/t tausende Euros für synths ausgeben. Jemand Tipps für mic/h ?

...zur Frage

Garageband Gitarre aufnehmen?

Hallo ich hab ein audiointerface mit dem ich am Anfang mein Klavier aufgenommen hab und meine stimme , da ich aber nur Schlagzeug und Klavier spiele und Gitarre mir selbst beigebracht habe, hab ich keine Ahnung wie ich die Gitarre aufnehme . Ich hab es mal über Mikrophon versucht aber i wie nahm er nur mono auf. Könnt ich die Gitarre über eine Klinke oder so anschließen ??

...zur Frage

Stimme kaputt? was soll ich nun machen? brauche dringend einen Rat!

Hallo ich bin neu hier und hab auch gleich mal eine Frage an euch , Ich bin 16 Jahre alt und gehe jetzt in die 11. Klasse eines Gymnasiums. Ich habe seid 6 Jahren Gesangsunterricht , spiele zudem Klavier , Gitarre und Geige. Ich möchte nach meinem Abitur unbdingt Gesang studieren! Ich war aber das letzte Jahr so gut wie immer Krank ( spich Erkältung) deswegen sagt meine Gesangslehrerin das dass nicht klappen wird , da ich nicht gut genug bin. Ich will es trotzdem versuchen und lasse mich nicht von meinem Ziel abbringen. ( suche mir aber natürlich einen Plan B ) Jedenfalls habe ich dann ein halbes Jahr pausiert und als ich wieder angefangen habe ging es ganz gut, Natürlich waren die Höhen noch nicht schön gesungen weil die Stütze ja fehlte. Ich bin überings Sopran! Jetzt ist es aber so das meine Stimme sogar schon in der Mittleren Lage anfängt beim singen tierisch zu rauschen und mir die Stimme bei oberen Tönen meistens wegbricht. Ich singe mich jedesmal mindestens eine halbe Stunde ein. Aber es wird immer schlimmer. Ich spiele jetzt auch am Theater und da muss ich singen und meine Gesangslehrerin sagt ich soll aufhören weil ich damit auf dauer meine Stimme kaputt machen kann , vorallem wenn ich mal Gesang studieren will. Ich soll erst wieder mtimachen wenn ich wieder fit bin. Am Samstag ist Premiere und ich mache jetzt auch mit, und versuche leise zu singen. ( Ich singe dort im Opernchor) Nur was soll ich weiterhin machen? wie kriege ich das wieder weg? ich kann ja nicht üben wenn meine Stimme so rauscht. Es fühlt sich immer an als hätte ich einen Kloß im Hals. Ich werde sowieso demnächst nochmal zum Artzt gehen. Ich meine ich muss sowieso schon das letzte Jahr aufholen da kommt mir das gar nicht zur Hilfe. Kennt einer das? Oder weiß jemand was ich dagegen tun kann? Ich werde erstmal nach der Premiere nicht mehr singen und auch nicht zum Gesangsunterricht gehen , bringt ja nichts. Ich brauche meine Stimme schließlich. Ich trinke den ganzen Tag Tee und lutsche Hustenbonbons , kann ich noch was machen? ich weiß wirklich nicht weiter, meine Stimme ist wirklich das wichtigste für mich!! danke für euren Rat!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?