Garage wird immer noch von Vormieter genutzt,was kann man machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erstmal bis Samstag abwarten, noch hat sie Zeit den Kram abzuholen. Denn erst ab Samstag habt ihr Anspruch auf Nutzung. Wann der Vertrag der Vermieterin endete, ist dabei völlig unerheblich, wenn der Vermieter die Weiternutzung der Garage duldete.

Ist die Garage am Samstag nicht geräumt, setzt euch mit dem Vermieter in Verbindung. Dann ist er am Zug. Die Miete könnt ihr nach Ankündigung um den Garagenanteil mindern. Natürlich nur für die Tage in der ihr die Garage nicht nutzen könnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr braucht eigentlich nicht zu tun. Wird die Garage zu Mietbeginn nicht mit übergeben, zahlt Ihr selbstverständlich für diese keine Miete bzw. einen entsprechend niedrigeren Anteil der Gesamtmiete.

Das ist dadurch, dass die Mietsache nicht (vollständdig) übergeben wird, ganz natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit der Vormieterin hast Du nichts zu schaffen. Der Vermieter ist Dein Vertragspartner.

Ist die Garage nicht bis Mietbeginn frei, fordere ihn auf, diese umgehend räumen zu lassen und teile ihm mit, daß Du die Miete entsprechend kürzen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Miete für die Garage zurückhalten bis diese vertragsgemäß nutzbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasst auf keinen Fall das Auto abschleppen. Denn dabei zahlt immer der Auftraggeber, in dem Fall ihr!

Ihr müsst gar nichts machen. Es ist Angelegenheit des Vermieters, euch die Mietsache in benutzbarem Zustand zu überlassen. Er muss sich also darum kümmern. Tut er das nicht, könnt ihr über eine Mietminderung nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alecci8577
11.07.2017, 21:25

Das hatte ich mir schon gedacht -befürchtet...trotzdem danke :)

0

Das ist eine Angelegenheit des Vermieters. Ihr könnt die Miete entsprechend mindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gestiefelte
11.07.2017, 21:28

Aber nur mit vorheriger Ankündigung. Erstmal muss man dem Vermieter die Chance geben, zu handeln.

0

Dich an den vermieter wenden. Die Räumung ist nicht deine sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alecci8577
11.07.2017, 21:23

Ja,mit dem Vermieter stehen wir im engen Kontakt. Die Dame ist aber auch nicht mehr die jüngste und mittlerweile echt verzweifelt. Ich kenne sie privat und möchte etwas helfen-ist ja auch in unserem Sinn.

0

Schriftlich dem Vermieter melden. Abschleppen lassen wirst du bezahlen müssen. Und ob du das Geld zurück bekommst, stelle ich mal in Frage...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?