Garage - Vorplatz

4 Antworten

Garagen dürfen nicht zugeparkt werden. Du musst die Möglichkeit haben, jederzeit rein- und rauszufahren. Würdest du durch die Zuparkerei einen wichtigen Termin verpassen, kannst du im Grunde genommen auf Kosten des Zuparkers ein Taxi nehmen.

Der Platz vor der Garage müsste eigentlich als Stellplatz deklariert sein, wenn möglich, dürftest DU vor deiner Garage parken, Fremde jedoch nicht.

Man darf aber keine Ein- und Ausfahrten blockieren.

Falscher Flurplan bei Kauf des Grundstücks beim Notar vorgelegt. Was wurde tatsächlich gekauft?

Hallo, eine Verwandte hat meinem zwischenzeitlich verstorbenen Vater vor 6 Jahren ein Grundstück abgekauft. Dem Schreiben an den Notar mit ihrer Kaufabsicht hat sie einen veralteten Flurplan beigelegt, auf welchem das Grundstück nicht in voller Größe und auch die inzwischen gebaute Garage nicht eingezeichnet war. Auf diesem vorgelegten Plan endet das zu kaufen beabsichtigte Grundstück an dem angrenzenden Feldweg. Für den Notar hat sie hierbei genau dieses, aus dem Plan ersichtliche Flurstück, gelb markiert mit dem Hinweis, dass sie eben dieses gelb markierte Flurstück erwerben möchte. Tatsächlich erstreckt sich das Grundstück jedoch über den Feldweg hinaus ca. noch 3 Meter auf die gegenüberliegende Seite des Weges. Genau auf dieser, anderen Seite des Weges hat mein Vater vor ca. 15 Jahren eine Garage gebaut. Die Grenze der zwei Flurstücke läuft diagonal durch die Garage. Im notariellen Kaufvertrag wurde diese Garage nicht extra aufgeführt. Desweiteren ist nichts darin vermerkt, dass es evtl. mündliche Absprachen darüber gibt, wer das Gebäude nutzen kann/darf. Ich bin sicher, dass mein Vater auch nur das angegebene "gelb markierte" Grundstück verkaufen wollte, da dies sich auf der anderen Seite des Wohnhauses und der Garage befindet. Er war in solchen Dingen sehr unbeholfen, hätte das aber nie zugegeben (meine Mutter war zu der Zeit bereits verstorben). Er hätte seine Garage nicht verkauft, da er sie selbst genutzt hat. Falls er doch davon gewußt hätte, dass er einen Teil des Grundstücks verkauft, auf dem die Garage steht, hätte er sich sicher das Nutzungsrecht beim Notar eintragen lassen. Wir haben Einsicht genommen in die Akte des Notars. Dort liegt nur der von der Käuferin eingesandte, falsche Flurplan vor. Im Kaufvertrag ist jedoch festgehalten, das das Flurstück "XYZ" und "hierzu die zum Weg (Flurstück ABC) gezeichnete Teilfläche, mit allen wesentlichen Bestandteilen und dem gesetzlichen Zubehör verkauft wurde. Darf es sein, dass im Kaufvertrag das Grundstück schriftlich anders eingetragen wird, als aus dem Flurplan, der dem Notar vorliegt? Da er im Kaufvertrag auch die zum Weg gezeichnete Teilfläche eingetragen hat, gehe ich davon aus, dass der Notar Einsicht in einen aktuellen Flurplan hatte, auf welchem auch die Garage zu sehen war. Hätte er nicht diesen Flurplan in seine Akte aufnehmen und meinen Vater darüber aufklären bzw, befragen müssen? Sollte nicht die Garage im Kaufvertrag aufgeführt werden, wenn sie, wie hier nur zum Teil auf dem zu verkaufenden Grundstück steht? Wo könnte ich diesbezüglich nachsehen?

...zur Frage

Wer ist der Eigentümer der Garage auf unserem Grundstück?

Wir haben ein Grundstück erworben. Auf diesem befindet sich neben dem EFH auch eine Doppelgarage. Diese wurde von dem Vorbesitzer und dessen Bruder gebaut. In einem Übertragungsvertrag von 1993, in dem der Vorbesitzer das Grundstück von seinen Eltern übernommen hat, wird dem Bruder ein Nutzungsrecht für seinen Teil der Garage gewährt. Die Garagen sind in der Mitte nur von einer dünnen Spanplattenwand voneinander getrennt. In unserem Kaufvertrag wird auf den Übertragungsvertrag von 1993 und das Nutzungsrecht verwiesen. Nun ist die Frage wer der rechtmäßige Eigentümer dieser Garage ist und was bei Ableben des Herren mit dieser Grage geschehen würde? Kann diese an Familienmitglieder übergehen oder wären wir dann automatisch die Besitzer? Kann der Herr außerdem diese Garage an Dritte weiter vermieten, welche ja dann unser Grundstück nutzen würden?

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?