Garage defekt aber wir haben keine Schuld

6 Antworten

Wenn Ihr wirklich keine Schuld an dem kaputten Tor habt, muss der Vermieter es auf seine Kosten reparieren lassen. Ansonsten könnt Ihr die Miete kürzen. Werdet Ihr Euch so garnicht mit dem Vermieter einig, wird wohl ein Sachverständiger klären müssen, was genau mit dem Tor passiert ist.

Also, solche Probleme ordnet eine private Haftpflichtversicherung, die doch wohl jeder Mieter heute hat. Ansonsten bitte selber bezahlen, wenn denn dem Vermieter keine Schuld an diesem Dilemma zu beweisen ist. Der Mieter muß beweisen, so jedenfalls der BGH in vergleichbaren Fällen.

der Vermieter muss ihnen beweisen, dass sie an dem Mangel Schuld haben. Setzen Sie dem Vermieter schriftlich eine Frist zur Mangelbeseitigung von 14 Tagen. Nach Ablauf der Frist führen Sie einer Ersatzvornahme durch, indem sie selbst eine Firma beauftragen. Die Rechnung müssen sie zunächst selbst bezahlen.die Summe der Rechnung ziehen sie dann von den Mietzahlungen ab.

Super Antwort mein Anwalt denkt eben so und ich muss nicht mal in Vorkasse gehen, mir muss man ja erstmal beweisen das ich schuld was ich ja nicht bin sonst würde ich mich nicht wehre und meine Versicherung einschalten. Aber so einfach ist das ja nicht denn ich will einfach nicht das meine VS für was grade stehen muss was ich nicht zu verantworten habe mal sehen was draus wird;-) Danke für eure Antworten

0

Garagentor defekt - Auto steht drin und kann nicht genutzt werden

Hallo,

eben kommt man zu Fuß nach Hause (Stadtbummel, etc.) und die gemietete Doppelgarage steht offen...das elektrische Tor wird runter gelassen, doch ab der Hälfte wird erkannt, dass es schief herunter geht. Sofort gestoppt!

Der Vermieter ist nicht zu erreichen, da nur die Geschäftsnummer von ihm bekannt ist, aber vor Montag geht da leider nix...

Nach dem erfolglosen Versuch das Garagentor wieder zum Laufen zu bekommen, fällt einem ein kleiner, am Boden liegender, zerknitterter Zettel auf. "Garagentor defekt!" So wie der Zettel ausschaut ist der wohl vom Wind weggeweht worden oder so uns lag schon ne Weile auf der Straße?!

Vermutlich von dem anderen Garagennutzer vefasst. Doch dessen Auto fehlt...

Was soll man nun tun? Klar, heute Mittag mal beim anderen Mieter klingeln - aber wie bekommt man das nun in der defekten Garage eingesperrt stehende Auto wieder raus?

Montag um 7 sollte man damit zur Arbeit?!

Wer muss eigtl. die Reparatur bezahlen? Kann einem eine Schuld zugewiesen werden obwohl man nicht über den Defekt informiert wurde bzw. ein kleiner Zettel wurde zwar geschrieben aber lag ja nicht direkt am Tor oder am Auto an der Scheibe, etc.

Man hätte ja den Drehzylinder abkleben können oder so...

Wenn man das Auto bis Montag nicht frei bekommt, wer haftet dann für Folgekosten wie Zugticket oder Mietauto?

Hoff ihr könnt mir nen guten Rat geben :-)

...zur Frage

Garage defekt, komme nicht an mein Auto - Rechte?

Guten Morgen!

Folgendes Problem: Wir haben einen Garagenstellplatz in einer Garage mit Hebebühne. Seit Samstag früh kommen wir nicht an unser Auto. Können wir die Miete mindern?

Details: Im Oktober stellten wir fest, dass mehrere Lampen in der Garage nicht funktionieren. Haben die Hausverwaltung angemailt. Zweite E-Mail am 01.11., weil noch immer nicht alles funktionierte und außerdem ein Defekt beim Bewegungsmelder aufgefallen war. In dieser Mail habe ich auch geschrieben, dass an einem Tor der Garagenanlage (gibt drei Tore, sind 8 Stellplätze auf der Hebebühne) etwas nicht in Ordnung ist. Ich habe darauf hingewiesen, dass es hier früher oder später zu Problemen kommen kann. Denn wenn das Tor nicht mehr richtig schließt, komme ich nicht an mein Auto.

Am Samstag wollte mein Mann morgens um 4.30 Uhr mit dem Auto zur Arbeit fahren (Zeitungsausträger). Garage zeigte eine Störung an, die auch nach einem Neustart der Anlage nicht behoben war. Nichts ging. So konnte er nicht zur Arbeit, musste anrufen, dass er eine Vertretung braucht und hat einen Verdienstausfall. Ab 08 Uhr haben wir versucht die Hausverwaltung telefonisch, parallel dazu eine erste E-Mail, zu erreichen. Zweimal auf den AB gesprochen. Bis 10 Uhr niemanden erreicht. Bei der Notdienststelle für die Garagenanlage wurde uns gesagt, sie würden kommen, aber wir müssen vorab schriftlich bestätigen, dass wir die Mehrkosten tragen, wenn die Hausverwaltung dies nicht übernehmen würde. Haben wir natürlich nicht gemacht.

Ich hätte das Auto am Samstag ebenfalls gebraucht. Ganze Wochenendplanung war im Eimer… Für Arbeit am Sonntag/Montag hat mein Mann jetzt das Auto von seinem Vater bekommen.

Fragen: Ich kann doch jetzt die Miete mindern oder? Kürze ich jetzt die Wohnungsmiete oder die Garagenmiete? Die Garagenmiete beträgt 45 Euro. Kann ich die jetzt für jeden Tag ohne Auto bzw. Garagennutzung um 100 % kürzen? (Macht jetzt nicht sooo viel aus, aber mir geht es ums Prinzip.)

Da wir beide ein Monatsabo für die Öffentlichen haben und auch kein Auto gemietet haben o.ä., hatten wir keine Zusatzkosten und können selbstverständlich keinen Schadensersatz fordern. Verlorene Zeit kann ich leider auch nicht einfordern… Wie aber sieht es mit Schadensersatz für den Samstag aus, schließlich hatten wir dadurch einen Verdienstausfall?

Ich weiß nicht, ob das eine Garagentor an der Störung Schuld ist. Aber das ist bis heute nicht erledigt worden. Ich bin der Meinung, dass nach fast einem Monat sich das mal hätte jemand anschauen können. Vielleicht wäre es dann gar nicht erst zur Störung gekommen? Anlage wird regelmäßig gewartet.

Danke für ein paar hilfreiche Antworten!

Freundliche Grüße wewo

...zur Frage

Nachbar lässt Garage, die mit meiner verbunden ist, immer auf - Kann ich was tun?

Hallo zusammen :)

Und zwar gehts drum, dass wir ne Garage bei uns hinterm Haus angemietet haben. Da sind ca. 15 Stück direkt nebeneinander. Alle paar Garagen ist ne Betonwand, ansonsten sind sie nur durch so ein schwaches Gitter verbunden.

Mein Problem: Der mit der Garage neben unserer lässt seine immer auf. Das ist ziemlich nervig, denn wir haben da ja neben dem Auto noch andere Dinge in der Garage (Reifen usw. zB.) und ich hab keine Lust, dass da jemand mal was klaut oder kaputt macht. Außerdem hatten wir schon den Fall, dass plötzlich alles vermüllt war..... So ganz viele Bonbonpapiere und so.... Und es nervt auch, wenn man im Winter das Auto in die Garage stellt und dann am Morgen trotzdem kratzen muss....

So, jetzt weiß ich nur nicht, wer die Garage gemietet hat... Ich hab den Menschen noch nie gesehen... und das Auto, das hin und wieder drin steht, auch nicht außerhalb... Ich hab mal nen Zettel dran gehangen, aber es hat nichts gebracht...

Lange Rede, kurzer Sinn: Was kann ich machen? Kann ich die einfach zu machen? Bringts was, wenn man den Vermieter anspricht?... Solangsam nervts nämlich echt...

...zur Frage

Garage kaputt versicherung ja/nein

also mein onkel wolte mit dem auto vom freund einkaufen fahren doch weil er das auto das erste mal fuhr und nicht wusste wider das auto so fährt und nicht schnell genung bremsen konnte ist das auto richtig in die garage gerollt, dem auto ist nichts passiert doch das garagentorvomfreund(haus und garage gehören dem freund) geht nicht auf (ist ein automatisches) ist vorne verbogen. ich wollte jetzt mal fragen ob das die versicherung bezahlt oder ob es mein onkel bezahlen muss? und der freund hat auch gesagt das mein onkel das auto nehem darf. kann man auch ihrgent was anders sagen, dass es anders passiert ist damit es die versicherung bezahlt?

...zur Frage

Wie öffnet man ein kaputtes Garagentor?

Guten Tag zusammen,

leider lässt sich meine Schwingtor-Garage nicht mehr öffnen. Hat hier vielleicht jemand Tipps, wie ich sie reparieren kann (die ein oder andere bleibende Schramme würde mich nicht stören). Die Garage ist aus den 80ern, von innen nicht zugänglich ( kann also zunächst erst einmal nur von außen repariert werden) und das Fabrikat unbekannt. Ich gehe mal davon aus, dass innenliegend irgendetwas kaputt ist, der Schlüssel lässt sich nämlich weiterhin bis zu der Position drehen, an der das Tor früher aufging. Bevor sie gar nicht mehr aufging, ging sie plötzlich über einen Zeitraum von ca. 1-2 Wochen immer schwerer auf (d.h. der Griff musste immer schwerer nach unten gedrückt werden, jetzt lässt er sich keinen mm mehr bewegen). Anbei zwei Fotos der identischen Nachbargarage.

Besten Dank!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?