Garage auf einer bestimmten Temperatur halten?

4 Antworten

Elektrisch Heizen ist einfach zu Teuer geworden(24StdX1 kW 6,50€),obwohl es die einfachste Art ist.Bei Öl oder Gas entsteht Feuchtigkeit,höchsten noch Aussenwand Heizer mit Öl oder Gas.(bei 1,5KW Heizleistung,ca 3€am Tag)

einen Werkstattofen wäre mein Ding,Wenn die Garage Freisteht und keine Rauchbelästigung der Nachbarn entsteht.

Klar ist das möglich, schließlich bekommst du ja auch deine Wohnung beheizt.

Wie hoch dann die Heizkosten werden, hängt dann natürlich von der Qualität der Wärmedämmung ab, zu der man aus deiner Beschreibung nur wenig sagen kann. Eventuell könnte eine Verbesserung der Wärmedämmung (Wände!) lohnend sein.

Zum Beheizen: Ist die Garage dauerhaft beheizbar, so fällt sie unter die Vorschriften der ENEV. Damit muss die Garage gedämmt werden, was nach unten zum Erdreich aber praktisch unmöglich sein dürfte. Die angebrachte Innendämmung ist bauphysikalisch sehr schwierig, da an der darüberliegenden Decke Feuchtigkeit kondensieren kann, wenn keine Dampfsperre vorhandne ist.

Das Aufstellen einer Kühltruhe in der Garage ist im Übrigen eine genehmigungspflichtige Nutzungsänderung, die nicht erteilt werden kann wenn die Garage ein notwendiger Stellplatz ist. Zudem entfällt das sog. Garagenprivileg, das gewisse Ausnahmen bei der Bebauung eines Grundstücks erlaubt.

Fertighaus: Erfahrung mit Schwörerhaus

Hallo,
Ich bin interessiert an neueren Erfahrungen mit dem Hersteller von Fertighäusern "Schwörerhaus". Ich habe im Internet diverse Berichte gefunden, allerdings sind diese sehr alt.

Können mir Bauherren ihre Erfahren mit der Firma schreiben in puncto
1. Bauverlauf
2. Einhaltung von Absprachen
3. ist dervereinbarte Festpreis realistisch oder kamen noch unerwähnte Kosten dazu
4. Qualität des Baus / Zufriedenheit
5. Baumängel / ordentlich beseitigt?
6. Gewährleistung











Bitte nur Erfahrungen der letzten 4 Jahre Posten, damit die Beiträge noch einen Bezug zur Aktualität behalten.


Falls jemand ein solches Haus in Nähe Dortmund baut: wäre es möglich die Baustelle zu besuchen? Vielleicht kann man sich über private Nachrichten austauschen.


Vielen Dank im Voraus,
Krystian

...zur Frage

Vollwärmeschutz rieselt bei Windstoss

Hallo, wir haben ungefähr im Jahr 1995 unser Anbau mit einem Vollwärmeschutz gedämmt, von einem Gipserfachbetrieb. Nun haben wir ein Problem unser Nachbar hat uns aufmerksam gemacht, dass er auf seiner Hofseite (wir wohnen in der Pfalz Haus/Hofbauweise) auf seinem Garagendach und selbst in der Garage Styropor-Reste bzw. Kügelchen auftretten, meistens wenn starker Wind ist. Er vermutet, dass es von unserem Vollwärmeschutz ist, wir haben schon danach geschaut und unser Gipser weis auch nicht mehr weiter. Weder ein Vespennest sonst andere Insekten und Ungeziefer gefunden. Hat vielleicht jemand ein Tipp? Wäre echt dankbar

...zur Frage

Garage soll in einen Abstellraum umgewandelt werden?

Hallo, wir haben ein Haus gekauft. Es sind zwei Garagen direkt ans Haus angebaut, eine davon kann man direkt von der Küche aus betreten. Hier möchten wir gerne das Garagentor ausbauen und zumauern und den Raum gerne als "Abstellraum" nutzen. Zum Nachbarn sind über 3 Meter platz und zur Straße 1,5 Meter. Braucht man hier einen Bauantrag? Wie sehen die Bauordnungsänderungen ab 2019 aus?

Vielen Dank

...zur Frage

Müssen bei einer Gipskartonplatte die Schrauben verspachtelt werden?

Hallo,

wir haben im DG alle Räume mit Dachlatten und Gipskartonplatten bestückt. Die wohnlich genutzten Räume sollen verspachtelt, geschliffen und gestrichen werden. Es gibt aber auch einen Raum, der auch in weiter Zukunft nur Abstellraum bleiben wird - den wollen wir gar nicht verspachteln.

Der ausführende Trockenbauer, dem ich zur Hand gehe, sagt, auch dort muss verspachtelt werden, weil die Schrauben sonst auf Dauer nicht halten.

Ist das so? Finde dazu nichts im Netz.

Danke und Grüße,

svs04

...zur Frage

KW Bedarf für Elektroheizung berechnen

Hallo, wir sind gerade in unserer Handwerksfirma dabei einen Raum zu bauen der mittels eines Ex-geschützten Heizlüfters auf bis zu 60°C erhitzt werden muss. In dem Raum werden Epoxydharze also Flüssigkunststoffe verarbeitet. Der Raum hat 90m³ (6x6x2,5m) und ist an der Decke mit 120er Wolle und an Wänden und Boden mit 100er Wolle gedämmt, 0,0033W/mK

Folgender Heizlüfter soll eingesetzt werden: http://www.ohmex.de/datenblatt/lufterhitzer_FUH.pdf kann jemand errechnen welchen KW Wert der Heizlüfter aufweisen sollte um die max60°C zu erreichen?

...zur Frage

Heizkörper brennend heiß, auch wenn sie nur auf 1 oder 2 sind

Meine Heizkörper werden immer so heiß, als ob sie auf 5 wären, wenn sie auch nur auf 1, 2 oder 3 sind. Bei 0 sind sie kalt, so wie es sein sollte. Es gibt keinen Thermostat.

Habe nämlich Schimmelbildung (trotz regelmäßigem Stoßlüften) hinter den Heizkörpern und möchte daher die Heizung immer leicht angeschaltet lassen, aber eben nur leicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?