Wenn ich eine Garage miete, ist es erlaubt dort zu wohnen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wer soll bitte überprüfen ob du da schläfst? Du kannst eine Garage auch 'nur' als Abstellkammer mieten, hat zumindest ein älterer Nachbar von uns, er fährt schon lange kein Auto mehr aber sein Keller ist ihm zu klein. Wenn du ein Auto hast passt es doch, schläfst du eben im Auto ;) Wenn ich jede Nacht in unserer Garage um Auto schlafen würde, würde das doch eh keiner mitkriegen... aber einen Hauptwohnsitz solltest du dann schon haben für die Post, Strom etc

Liss1270 16.02.2016, 11:35

Eine Garage als Abstellkammer zu benutzen ist verboten wenn man es nicht meldet.

0

Ja, es gäbe rechtliche Grundlagen.

Nach der jeweiligen LBO (Landesbauordnung) wäre die Benutzung als Wohnraum eine "Nutzungsänderung" die einer Genehmigung bedarf.

 Dass man etwas anderes macht, als ein Fahrzeug darin einzustellen, halte ich noch nicht für Rechtswidrig. Ansonsten wäre die gesetzliche Grundlage wichtig.

Auf alle Fälle solltest du dein Vermieter darüber berichten, was du vorhast, denn er ist derjenige, der dir erlaubt ,was dort passiert

Das stimmt so nicht. Als Garage gemiete darf es auch nur als Garage genutz werden.

So ähnliche Situation gab es bei uns im haus auch. Ein mit Eigentümer im Haus hatte einen größeren Keller den er als Wohnung vermietete, da aber als Keller eigetragen durfte er es nicht vermieten und der Mieter musste unverzüglich ausziehen.

Hoffe konnte helfen. LG

Es ist nicht die Bestimmung für eine Garage , darin zu wohnen .                Du wirst keinen Vermieter finden der dies duldet !

Du hast eine Garage gemietet. Das was du vor hast ist nicht gestattet. Es wäre eine Umwidmung.

Es ist baurechtlich verboten!

Schlafen JA, wohnen NEIN.

Behördlich genehmigt sind Garagen lediglich als Stellplätze für Autos.

Was möchtest Du wissen?