Ganztonleitern hilfe?

2 Antworten

Hallo,

so oder so wird Dir ein Ton in der Leiter fehlen, sprich: Du kannst auch mit Hilfe von Vorzeichen nicht jeden Grundton (damit meine ich C,D, E,F usw.) besetzen.

Wählst Du Cis, ist müßte der nächste Ton eigentlich Dis lauten (ist natürlich derselbe wie Es, aber Du landest eben nicht wieder auf dem Es).

Nimmst Du Des, stellt sich dieses Problem nicht, dafür hast Du alles, was mit C anfängt, übersprungen.

Das läßt sich allerdings nicht lösen, weil Du acht Töne eben nur mit Hilfe von Halbtonschritten innerhalb einer Oktave unterbringen kannst und bei einer Ganztonleiter sind es nur sieben.

Im allgemeinen vermeidet man bei Tonleitern aber die Mischung von # und b.

Wenn Du also Es (bE) in der Tonleiter hast, solltest Du das b auch beibehalten. Deshalb findest Du auch überall das Des anstelle des Cis.

Herzliche Grüße,

Willy

Dankeschön!:)

1

Also cis und des ist ja der gleiche Ton, nur anders aufgeschrieben. Spielt du also ein des klingt das genauso wie wenn du ein cis spielst, sowas nennt sich eine enharmonische Verwechslung. Ob hier jetzt ein des oder cis hinschreibst liegt also einzig und allein an der Tonart um die es sich handelt. Fragt doch sonst einfach noch einmal deinen Musiklehrer (?), der erklärt dir das bestimmt noch mal genauer :)

Zwöftonreihe bilden?

Hallo alle zusammen, also ich wollte fragen, ob man, wenn man eine Zwölftonreihe bilden möchte einfach auch die chromatische Tonleiter verwenden kann.

Weil eine Zwölftonreihe ist ja eine Reihe in der 12 Töne sind und kein Ton doppelt vorkommen darf, bis alle anderen dran waren, oder?

Könnte man dann theoretisch eine chromatische Tonleiter von C aus ( also c, cis, d, dis, e,f, fis, g, gis, a, ais,h) auch als Zwölftonreihe bezeichnen?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten! LG Giabe

...zur Frage

Musik-Test: Was eigentlich verstand sie nicht?

Tochter hatte nen Musiktest und verstand den Aufbau der Tonleitern (samt Korrektur) nicht wirklich. Selbst kann ich es ihr nicht erklären, da ich mich auch nicht auskenne damit.

Wie könnte man es ihr denn erklären, damit sie doch noch versteht?

...zur Frage

Transponieren von Musiknoten?

Wie transponiere ich ein Lied im H-Dur zu Es-Dur bzw. H-Dur zu D-Dur?

Ist es bei H zu D- Dur einfach 2 Töne nach oben und wie ist es bei Es-Dur??

mfg

...zur Frage

Woher soll man wissen, welchen Akkord: Tonica, Sub-Dominante, Dominante benutzen soll (Musiktheorie), bei vorgegebenen Noten?

Hallo,

Wir nehmen die 3 hauptdreikkänge im unterricht durch und ich verstehe nicht, wann man diese bei vorgegebenen Noten wie zb einem Lied beifügt. Deshalb meine Frage: Woher kann ich wissen, welchen Akkord ich von den dreien- Tonica, Sub-Dominante, Dominante- benutzen soll (Musiktheorie), bei vorgegebenen Noten? zb bei den einfachen Lied "happy birthday to you". Wäre über eine Erklärung dankbar :)

...zur Frage

Vorzeichenprobleme bei den Tonleitern, brauche bitte einfache Erklärung!

Weiß vielleicht jemand wie man bei allen Tonleitern die Vorzeichen setzt? Ich habe es mit dem Quintenzirkel versucht, aber ich verstehe das irgendwie nicht! Könnte mir bitte jemand helfen, wenn möglichst einfach?. Ziegchen34

...zur Frage

Musik Vorzeichen -> Reihenfolge richtig?

Hallo! :)

Wäre die Vorzeichen Reihe in Dur richtig : : Fis – Cis – Gis – Dis – Ais – Eis – His

Und in Moll: B – Es – As – Des – Ges – Ces – Fes

? Ich habe viele verschiedene Ergebnisse bzw Reihenfolgen gefunden, deswegen wollte ich nur mal fragen bevor ich was falschen lerne :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?