Ganzrationale funktionen/ polynomfunktionen Wurzel und y-Achsenabschnitt Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du weißt nicht, wie du "nein" begründen sollst, weil du in der Frage schon "ja" richtig begründet hast. f(x) = 5 ist eine rationale Funktion, sogar eine ganzrationale.

Deine Begründung scheitert aber bei f(x) = 0, denn dass ist nicht f(x) = 0*x^0, denn du bekämest bei x=0 eine Definitionslücke, da 0^0 nicht definiert ist.

Diese Definitionslücke entsteht aber nur durch deine Begründung. f(x) = 0 ist auf ganz IR definiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suboptimierer
18.11.2015, 18:39

PS: Mir fällt gerade auf, dass du auch nicht bei f(x) = 5x^0 für x eine 0 einsetzen darfst.

0

f(x) = 5 ist eine rationale Funktion, denn es es geht ja nur um die Besonderheit x^0. Es ist eine Parallele zur x-Achse im Abstand 5 und damit eine lineare Funktion.

f(x) = 4√x  ist in keiner Weise rational.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christielay
18.11.2015, 18:35

warum ist denn 4 mal wurzel x keine rationale Funktion? könnten sie mir dies begründen 

1

f(x)=5 wird in der Mathematik als (rationale) Funktion gehandelt (definiert), obwohl es genau genommen keine Funktion ist und im Funktionssystem zur Lösung mit herangezogen wird. Funktion bedeutet eine Zuordnung von (mind. 2) Variablen bzw. 2 Variable "funktionieren" zusammen oder y ist eine Funktion von x. Da hier aber y nicht von x funktionell abhängt....., aber es ist nun mal durch Mathematiker festgelegt. (schumode, erwarte deine Zurechtweisung!)

Eine Wurzel hat in den meiisten Fällen einen irrationalen Wert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elsenzahn
19.11.2015, 13:18

f(x)=5 wird in der Mathematik als (rationale) Funktion gehandelt (definiert), obwohl es genau genommen keine Funktion ist

Nicht? Was ist es dann?

Aber f(x)=sin²(x) + cos²(x) wäre eine Funktion, oder wie?

Funktion bedeutet eine Zuordnung von (mind. 2) Variablen

Und da ist dem x halt immer y=5 zugeordnet. So einfach ist das. Warum willst du es unbedingt komplizierter machen?

0

Was möchtest Du wissen?