Ganzkörperuntersuchung? gibt es sowas überhaupt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man kann beim Hausarzt einen Gesundheitscheck machen lassen. Das kostet dich nichts, du bist ja krankenversichert. Der Arzt kann auch ein Blutbild machen lassen, bei dem bestimmte Werte geprüft werden. Bei deiser Untersuchung wird aber erstmal kein Test auf Krebs gemacht. Besprich also mit deinem Arzt warum du es machen lassen willst - und wenn das die KK nicht übernimmt, dann frage den Arzt, was es kosten würde.

blaukirsch 26.02.2015, 00:11

oh danke :) es ist für mich eigentlich schlimm, wenn ich in einer ungewissenheit lebe :/

0
angy2001 26.02.2015, 00:40
@blaukirsch

Gibt es denn einen Grund für dich, zu glauben, dass du Krebs haben könntest?

0
blaukirsch 26.02.2015, 00:48
@angy2001

ich habe sehr viele symptome eines gehirntumors ,deswegen mach ich mir da sorgen :o

0
angy2001 26.02.2015, 21:28
@blaukirsch

Woher hast du denn deine Informationen und welche Sympthome sind das denn? Ich denke, du solltest zu deinem Hausarzt gehen und von deiner Befürchtung erzählen. Wenn nötig / sinnvoll, dann wird er dich zu einem Facharzt überweisen.

0

Man kann solche Tests durchführen lassen, allerdings nicht bei gewöhnlichen Hausärzten. Außerdem kosten die an die 1.000 Euro..

blaukirsch 26.02.2015, 00:09

oh :/ aber woher sollte man denn jetzt wissen, ob man z.B. krebs hat oder nicht? da lebt man doch in einer ungewissenheit, bis man die diagnose bekommt, wo aber dann alles zu spät ist :o

0
Aurionell 26.02.2015, 00:11
@blaukirsch

Wenn du es so betrachtest hast du Recht :S aber wenn du dich einigermaßen mit den Symptomen von Krebs auseinandersetzt, kann man auch eine frühzeitige Diagnose feststellen. Ich mache mir da aber eher weniger Gedanken drum, weil es mich irgendwann einfach innerlich zerreißen würde :D

0
blaukirsch 26.02.2015, 00:27
@Aurionell

denn bei mir ist das so, dass ich relativ viele symptome vom gehirntumor habe.. das zerreist mich grade auch innerlich o.o also woher kriegt man also die diagnose? vom hausarzt?

0
Aurionell 26.02.2015, 06:36

Du kannst zu das mit deinem Hausarzt besprechen. Der wird dich dann ggf. weiterleiten. Bin da selber kein Fachmann, deshalb weiß ich nicht wohin :D

0

Der Hautarzt kann die Haut von Kopf bis Fuß angucken, ob irgendwas da ist, was da nicht hingehört.

Eine genaue Antwort bekommst du, wenn du ein MRT vom Hirn machen lässt.

Was möchtest Du wissen?