Ganzkörpertrannig im Fitnessstudio was bringt das?

3 Antworten

klar. Wie immer dabei ist die Ernährung entscheidend. Das GK-Training sorgt dann dafür, dass man die Muskeln erhält (als Anfänger sogar etwas aufbaut), und Fett abgebaut wird.

Selbstverständlich, und du hast sogar noch einen großen Vorteil.

Im Gegensatz zu sogenannten discopumpern, die sich nur die Brüste und den Bizeps aufblähen, trainierst du auch deine Beine und deine Stützmuskulatur, so dass dein Körper insgesamt fitter wird und wirkt.

Klar geht das. Ist am Anfang sogar wesentlich besser als Splittraining. 

Dicker Bauch trotz Untergewicht, wie ist das möglich?

Hi, ich bin weiblich, 16 Jahre alt & untergewichtig. Trotz dessen ist mein Bauch fluffig & wenn ich zunehmen würde wäre er eben sehr dick. Mir fehlen ca. 6 Kilo bis zum untersten Normalgewicht. Mein größtes Problem ist mein Bauch, er war es schon immer & wird es auch immer bleiben. Ihr braucht nicht zu schreiben dass ich mich verzerrt sehr und ein falsches Bild von mir habe, ich weiß dass ich mich richtig sehe. Ich könnte es nicht aushalten mich zunehmen zu sehen und würde glaube ich noch tiefer in Depressionen fallen und habe Angst dass der Selbsthass so groß wird, dass ich wirklich sehr unglücklich bin & keinen Sinn mehr im Leben sehr. Für manche mag das jetzt übertrieben scheinen aber für mich ist das ein schlimmer Teufelskreis. Für das Fitnesstudio hätte ich zumindest im Moment wenig zeit, da ich sehr viele Arbeiten in der Schule schreibe & im Juli meine Abschlussprüfungen habe. Habt ihr Tipps was ich tun kann um zuzunehmen aber eben nicht am Bauch? Bzw. wie ich meinen Körper so haben kann wie ich ihn haben möchte? Und wie ist es überhaupt möglich dass mein Bauch so viel Speck hat bzw. ich Normalgewichtig aussehe aber trotzdem im Untergewicht bin? Danke im Vorraus

...zur Frage

- 10% Körperfett. Wie lange dauert das bei einem Kaloriendefizit von 500 Kalorien?

Habe einen Körperfettanteil von 20% , laut Körperfettzange und einer billigen Waage, welches mir angeblich auch den Körperfettanteil anzeigen soll.

Muss auf 10 % runter. Wie lange dauert das bei einem Kaloriendefizit von 500 Kalorien?

...zur Frage

Ist ein Kaloriendefizit hon 1000 Kcal schlimm?

...zur Frage

Wie kann ich einen dicken Bauch loswerden?

Hallo ich werde in 2 Wochen ins Fitnessstudio gehen und mit Krafttraining beginnen. Ich habe vor ein kaloriendefizit von 1000 oder höher zu habe und zu trainieren werde ich so mein Bauch los ?

...zur Frage

Wie kann ich mich selbst dazu motivieren abzunehmen?

2014 wog ich mit 15 ungefähr 153kg hab damals angefangen eine Diät zu machen und etwas Sport zu treiben hat nix gebracht bis ich 2015 an einer Kur teilgenommen habe, wo ich von 153kg auf 142kg abgenommen habe - in einem Monat. Wie auch imme seitdem hab ich mich bei FitX angemeldet und immer versucht weniger zu essen - beides ohne Erfolg. FitX hab ich insgesamt vielleicht 20 mal besucht, wenn das so hoch kommt in den 3 Jahren und das mit dem Essen hat auch nicht funktioniert. Keine Ahnung warum aber ich konnte 2 Jahre meinen Gewicht bei 143kg halten bis Ende 2017. Hab eigentlich nicht viel gegessen (Also nix kalorienreiches wie Süßigkeiten, fettiges zeug usw.), nur hab ich nicht morgens - Mittags - nachts gegessen, sondern nachmittags - abends und nachts. Vielleicht 3 Scheiben Brot oder so nachts und paar andere Kleinigkeiten (konnte mit leerem Bauch nie schlafen) nachmittags und abends aber eigentlich ganz normal.

Ab einem bestimmten Punkt hab ich irgendwann akzeptiert das ich fett bin und aufgehört irgendwelche versuche durchzuführen doch noch abzunehmen, denn ich war schon immer der fette (werde nicht gemobbt oder so) der zu faul zum abnehmen war, es war quasi wie mein Markenzeichen und solange ich bei 143kg blieb war mir das auch irgendwann egal und ich lebte weiter wie ich lebte. Es blieb aber nicht bei den 143kg denn Anfang 2018 wog ich wieder 151kg und jetzt wiege ich 156kg was natürlich nicht so gut ist. Deshalb hab ich mich JETZT (bzw. vorhin) dazu wieder abzunehmen bisschen gesünder zu werden, denn diese Fettleibigkeit bringt viel negatives mit sich z.b. Herzkrankheiten, Diabetes usw. und das will ich nicht, deshalb muss ich mal wieder was machen.

Das Problem : ich bin ein fauler Sack geworden in den letzten Jahren, hab nur vor den Konsole gehangen, weil ich kein Bock auf gar nichts hatte und somit anderen Hobbys vernachlässigt habe und auch nie rausging nach der Schule (meine Noten haben sich auch verschlechtert hatte im ersten Jahr 2.6 Schnitt im Zeugnis dieses Jahr hab ich sie mit 3,4 abgeschlossen, Realschule übrigens) hab echt viel gechillt mit Jogginghose jeden Tag zur schule dies das kennt ihr ja habs mir jedenfalls richtig gemütlich gemacht die letzten Jahre.

Wie soll ich mich dazu motivieren wieder Sport zu treiben, eine Diät anzufangen, wenn ich das schon so oft versucht habe? Ich weiß ich werde wieder anfangen und dann nach 1-2 Wochen "oooh, heute entspann ich mich mal bisschen, hab ich mir verdient, morgen mach ich Sport" nächsten Tag..."wenn ich schon eine kleine Pause mache dann fang ich morgen an" nächster Tag...."nach 3 Tagen bringt es auch nix mehr ich fang einfach nächste Woche wieder an durchzuziehen" usw. jedes mal einfach.

2 weitere Fragen am Rande : stimmt es das man mit einer Diät auch abnehmen kann? Also wenn man wenig isst das der Körper statt Energie fettreserven verbrennt? Ist das effektiv oder ungesund? (hat mir ein Freund erzählt.

Kann man eine Kur nochmal unternehmen? Hab schon eine gemacht deswegen

...zur Frage

Körperfettanteil ungenau durch periode?

Kann es sein das wenn man eine Fettmessung währen der periode macht, das sie ungenau ist? Vor einem halben jahr hatte ich (w) einen fettanteil von 20,2%. Von diesem zeitpunkt ab, habe ich mehr sport gemacht (ausdauer und fitnessstudio) und mich wirklich gesünder ernährt. Auch optisch finde ich, dass sich viel getan hat. Heute habe ich die Messung wiederholt und hatte einen fettanteil von 24%.. kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?