Ganz,ganz großen Mist gebaut?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo beagleman, so pauschal ist das nicht zu beantworten. Lebst du auf dem Lande, hast du da Tierhaltung? Von welchen Tieren stammt der Mist und wie viel fällt an?

Wie ist die Lage und wie viel Platz hast du zu deines Nachbarn Grundstück, welche Art Zaun ist dort, hast du den Misthaufen direkt an seine Grenze gepackt? 

Was machst Du mit dem Mist, wie lange wird er gelagert? Verwendest du ihn in deinem Garten?

Wenn Du Platz hast, mach doch eine "Mistecke", von drei Seiten mit Steinen ummauert, von einer Seite offen zum Be- und Entladen. 

Generelle Frage ist aber, ist Tierhaltung (welche Tiere du auch immer hast???) auf deinem Grundstück erlaubt? Wenn ja, dann kannst du auch einen Misthaufen entsprechend den Genehmigungsbedinungen auf deinem Grundstück haben. 

Schönen Sonntag noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beagleman7
23.10.2016, 13:19

1. Es ist ein Plastik Misthaufen, kein echter.

2. 2m vom Zaun des Nachbarn entfernt (Holzzaun)

0

Was möchtest Du wissen?