Ganzes Bild bei einer DSLR scharf machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

die GH4 ist keine DSLR und bei Grosssensoren ist es technisch schwer umsetzbar die "totale" Schärfe umzusetzen.

Die GH4 ist als Viertelformat dazu in der Lage aber durch die APS-C Optik mit Speedbooster kombiniert erzeugt man rechnerisch denn "Vollformatlook" eines 45-90/1.3 Objektivs.

So eine Optik ist der Traum vieler Videographer und war bisher nicht bezahlbar bzw nicht mal machbar (OK im C Mount Bereich gab es einige vergleichbare Lösungen).

Wenn man mehr Schärfentiefe will baut man denn Speedbooster ab/aus und hat dann eben ein 18-35/1.8 (36-70/3.5 rechnerisch in Bezug auf Kleinbild).

Oder man besorgt sich einer der Festbrennweiten von Olympus oder Lumix. Von Olympus gibt es die beiden "Toyoptiken" mit Fixfocus

Auch das Lumix 12-35/2.8 OIS wäre eine technsich gute Lösung des Problems


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du dich mal mit dem Begriff 

https://de.wikipedia.org/wiki/Hyperfokale_Entfernung

beschaeftigen.

Grob gesagt stellt man optimal auf eine bestimmte Entfernung scharf und blendet dann so weit ab, dass die Schaerfentiefe gerade so bis unendlich reicht. Das ist z.B. bei Kleinbild (35mm oder auch Vollformat) 28mm Brennweite und Blende 8 bei einer Fokuseinstellung von 3m. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach abblenden :) Das Sigma hat tolle BQ, ein zweites Objektiv brauchst du nicht (außer wenn du auch längere Brennweite brauchst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mehr Tiefenschärfe haben willst, solltest du Abblenden (F Zahl vergrössern) und kurze Brennweiten benutzen. Fisheye-Linsen haben sehr wenig Tiefenunschärfe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?