Ganze Klasse schwänzt den Unterricht

10 Antworten

Wir waren alle mal jung und hatten so unsere bevorzugten Einfälle. Die Schule haben wir ab und an auch mal geschwänzt, aber erst nachdem alle Abschlussarbeiten geschrieben waren, es keine weiteren Noten mehr gab. Das war immer zum Ende eines Schuljahres. Da war der Unterricht nicht mehr interessant, weil es nichts Neues mehr gab.

Da trafen wir uns mit Mädchen aus der Parallelklasse. Wurden leider von unserem Suldirektor erwischt, der just an diesem Tag zuhause war.

Am nächsten Tag ging über den Lautsprecher im Klassenzimmer die Ansage, wer sich sofort beim Direktor zu melden hat. So gingen wir also zum Direktor. Der hielt uns eine Standpauke. Unseren Eltern wurde dann ein Brief nachhause geschickt, dass wir den Schulunterricht geschänzt hätten und uns auf der Strasse wie Verlobte benommen hätten. Zudem bekamen wir alle einen Verweis.

Die Eltern nahmen dann untereinander Kontakt auf und setzten sich mit dem Schuldirektor in Verbindung mit dem Ergebnis, dass der Verweis wieder zurückgenommen wurde.

Das war vor vielen Jahren. Heute wäre ein solches Verhalten einer Schule, undenkbar.

Verweise hatten schon Gewicht. Zwei davon und wir hätten das Gymnasium verlassen müssen.

Ab und an, wenn wir wieder mal ein Klassentreffen haben, kommt dieser Vorgang wieder zur Sprache und löst entsprechend Heiterkeit aus.

Solche Ideen, hatten wir in der Mittelschuhe auch. Ganz ehrlich und auf fie Gefahr hin, mir hier Schelte einzufangen, Ich finde es zwar nicht ion Ordnung, aber meine Güte man ist nicht immer jung und wenn ihr als gnaze Klasse schwänzt, wird auch nichts auf euch zukommen. Aber solche Aktionen solltet ihr nicht öfters machen.

Erstmal müsstet hr euch eine Predigt anhören müssen, dass ihr am Unterricht teilnehmen müsst. Außerdem kann es sein, dass der geschwänzte Unterricht iwann nachmittags nachgeholt werden muss. Im Zeugnis kann sich dies in den Kopfnoten (Arbeits- und Sozialverhalten) auch wiederspiegeln.

Es gibt aber keine Kopfnoten mehr :D Trotzdem danke!

0
@KingHUMA

In Niedersachsen gibts sie noch, ich kann ja nicht wissen, was in anderen Bundesländern Sache ist ;)

0

Reine Schulverweigerung, kann geahndet werden, das wird Dir Eure Schulordnung sagen, welche Disziplinarmaßnahmen da ergriffen werden dürfen. Der Vertretungslehrer weiß wie viele Schüler in der Klasse sind.

Ja im Einzelfall und bei Wiederholungen vielleicht schon. Aber die meisten Schulleitungen sehen das mit einem lachendem und einem weinendem Auge, waren sie doch auch mal jung.

0

Mehr als 0 Schüler ja auf jeden Fall :D In unserer Schulordnung steht dazu übrigens nichts drin.

0

Hm, es geht ja weniger um den verpassten Unterricht, als mehr um die Probleme durch mangelnde Aufsichtspflicht und was hätte passieren können. Eigentlich hätte der Vertretungslehrer das Sekretariat informieren müssen und die hätten auch mit der Polizei nach euch suchen lassen können.

Strafen sind immer individuell. Auf das "lachende zugedrückte Auge" würde ich da gar nicht hoffen. Wäre ja viel zu gefährlich, dass sich das dann wiederholt und dann kommt die SChule in Teufels Küche.

Was möchtest Du wissen?