Ganz Wichtig!Die Rettung am Schilfmeer Exodus 13-17 und 17,41

3 Antworten

Meiner Meinung nach musst du dir dein Gottesbild selbst machen. Da kann dir keiner dir helfen. Das Einzige was ich sagen kann ist, dass Gott zwar seinen "Kindern", den israeliten, die an ihn glauben, aber auch fürchten zur Flucht verhilft und sie aus der Sklaverei befreit. So lässt sich sagen, dass er ein liebender gott ist. Doch die Ägypter tötet er und obwohl sie sich einsichtig zeigen und zurückziehen wollen, hat er kein erbarmen. Aus dem Gesichtspunkt ist gott eher rachsüchtig und boshaft. Jetzt musst du aber selbst entscheiden, was sich hier für ein Gottesbild zeigt

Gott hilft Moses und seine Leuten, indem er seine Feinde ertränkt. Das ist ein grausames Gottesbild, finde ich.

Gott hat das Meer geteilt um sein Volk zu retten die vom Pharao und seinen Leuten verfolgt wurden. Damit hat er seine grosse Macht gezeigt, aber auch dass er ein liebender Gott ist das jeder der an ihn glaubt von seinen Feinden erretten kann.

Ist der altersunterschied wichtig?

Ist es okay wenn eine 13 Jährige in einen 17 Jährigen verliebt ist?

...zur Frage

Worum geht es in dem Text über die Französische Revolution?

Wir sollen einen Text bearbeiten in Geschichte, aber ich verstehe die letzte Hälfte überhaupt nicht. Kann mir jemand ungefähr erklären worum es da geht? Ab Zeile 66

...zur Frage

Wie erkennt man die zentralen Aussagen in einem Text?

Hallo,

wir haben eine Hausaufgabe bekommen, wo steht, dass wir die zentralen Aussagen herausfinden sollen. Aber woe genau mache ich das?

Der Text dazu ist: „Süße Flucht in die Sucht“, von Urs Jenny

danke um voraus

...zur Frage

WIE ADRESSEN HERAUSFINDEN? DRINGEND!?

Wir möchten unserer Lehrerin einen Brief schreiben, da sie zur Zeit etwas schwärer krank ist. Im Telefonbuch steht ihre Nummer aber nicht die vollständige Adresse sondern nur der Ort und die Pz Wie kann ich ihre vollständige Adresse herausfinden? Uns ist das wirklich sehr wichtig

...zur Frage

Wieso gelten Anglizismen als Verhunzung der Sprache aber Lateinische Fremdwörter als intelligent?

Guten Abend, Die Überschrift ist aus Platzgründen nur sehr kurz. Eigentlich sollte sie heißen Wieso gilt es als Verge...tigung der Sprache, wenn man Anglizismen verwendet, aber als gebildet/intelligent, wenn man lateinische, griechische oder französische Fremdwörter benutzt?

Ich hoffe, ihr versteht mein Problem.

Wenn man in einem Text viele lateinische, griechische oder ggf. auch französische Fremdwörter verwendet, dann wird der Text als sehr gut geschrieben und sprachlich exzellent(Fremdwort) und blabla angesehen.

Wenn man viele Anglizismen verwendet, dann heißt es gleich, die Deutsche Sprache verkommt und wird zerstört durch diese Anglizismen...

Aber warum ist das so? Ich versteh es einfach nicht!

.

Mal ein paar Beispiele. Sagt mal ganz ehrlich, wie die folgenden Wörter in einem offiziellen Text auf euch wirken würden!

  • Statement

  • Deadline

  • par excellence

  • Anglizismus(Das Beispiel par excellence zu dieser Frage ;-) )

  • Attitüde

  • Wenn sich ein Fernsehmoderator verspricht, was würdet ihr dann sagen, wenn er "sorry" sagt. Warum aber hätte gegen "Pardon" keiner etwas? o.O

.

Ich hoffe, euch ist klar, was ich meine!

Jetzt meine Frage: Ist das irgendwie psychologisch/gesellschaftlich oder wasauchimmer begründet? Woran liegt diese "gespaltene" Einstellung zu Fremdwörtern?

Vielen Dank um jegliche Antwort

Punkrockgarçon!

...zur Frage

Warum sollte man sich heute noch mit dem Antisemitismus beschäftigen?

Für den Religionsunterricht sollen wir herausfinden, warum es auch heutzutage noch wichtig ist, sich mit dem Antisemitismus zu beschäftigen. Um eine bestmögliche Begründung erarbeiten zu können, bitte ich um eure Unterstützung bzw. Gedankenanstöße. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?