Ganz wichtig! Wie Lernen ich schnell Interpretationen zu schreiben ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuche immer streng auseinanderzuhalten:

Beschreibung und Interpretation.

Die Beschreibung nimmt keine Stellung zu einem Text, sondern beschreibt nur emotionslos, was da steht.

Für die Interpretation musst Du begreifen, was der Autor mit dem Text sagen möchte.

Vielleicht hat er politische Gründe, vielleicht gesellschaftskritische, vielleicht andere.

Oft sind es Texte, die mehrere Interpretationen zulassen, das heißt, Du musst Dir selbst eine Meinung bilden, was DU darunter verstehst.

Und dann kritisch Deine eigene Meinung mit anderen Möglichkeiten zu vergleichen, die ggf. andere Leser in dem Text sehen könnten.

Bestimmte Formulierungen oder bestimmte Begriffe, die der Autor verwendet können Dich darauf bringen, worauf er hinaus will. Das solltest Du benennen.

Manchmal hat ein Text einen historischen (geschichtlichen) Bezug. Auch das kann man benennen.

Man kann in Interpretationen durchaus schreiben: "Ich vermute", "es hat den Eindruck, dass", "man könnte meinen, dass" "anhand dieses Begriffes, glaube ich, dass..."

Danke Danke Danke ❤️❤️❤️🙆🏻

0

Die gute Nachricht: Viel Lernstoff kommt nicht auf dich zu. Auswendig musst du nur den Aufbau/den Schreibplan kennen. Das kannst du googlen und lernen.

Die schlechte Nachricht: Meistens braucht es viel Übung, bis man eine gute Interpretation schreiben kann. Gerade das Textverständnis und die Formulierung der These sind wichtig, dann die Übergänge, der Bogen von Einleitung über den Hauptteil zum Schluss... und, und, und.

Manchmal hilft es beide Schritte in Verbindung zu setzen. Schaue erst an, was in eine Interpretation gehört. Lese dann eine Musterlösung und versuche die Teile wiederzuerkennen. Übe dann an einem eigenen Beispiel.

Aber die Hauptsache ist, dass du anfängst - das hast du ja bereits! Viel Erfolg

Villeicht solltest du dich auch - siehe deine Frage ! - mit den unerschöpflichen Geheimnissen deutscher Rechtschreibung, Zeichensetzung und (Erläuterung der Frage !) Syntax vertraut machen ?!?!?!

Hilfreich wäre zu wissen gewesen, ob es sich um einen Prosa-Text oder ein Gedicht handelt !

Bei der Interpretation musst du verschiedene Kriterien in Betracht ziehen:

- den Autor, sein Leben und Werk, die EPOCHE seines Schaffens,

- inhaltliche Schwerpunkte des Textes (für die exemplarische Interpr.),

- Wortwahl (Wortwiederholungen / Häufung von Wortarten (z.B. Personalpronomen bei Kurzgeschichten) / aussagekräftige Verben, Adjektive, Substantive) ) und Satzbau (lange / kurze Sätze, HS und NS, Schachtel-oder Halbsätze ---> = Fetzen-Stil)...

Diese Elemente - s.o. - musst du auf ihre BEDEUTUNG und FUNKTION untersuchen, indem du ihre Relevanz begründest ---> kausale Verklammerung von Sprache und Inhalt !

Epmpfehlenswert, falls nicht ohnehin gefordert, ist die abschließende Nennung und BEGRÜNDUNG AM TEXT einer Aussage-Intention !!

Vel Erfolg !

pk


Für mich war's toll, was Du geschrieben hast. Ob's für den Fragesteller so verständlich ist, weiß ich nicht...

1

Du kannst allgemein nur die Formalitäten lernen, ob deine Interpretation gut wird, hängt davon ab, ob du die Intention des Authors verstanden hast.

Da kann man so gut wie nichts lernen, du musst nur den aufbau kennen, der rest ist einfach nur improvisieren...(spreche aus erfahrung :'D)

Hahahah danke aber mein Deutsch Lehrer hasst mich ich bin hoffnungslos erschossen

0

Was möchtest Du wissen?