Ganz wichtig! Eure Meinung zu meiner Gesundheit?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bitte lies keine medizinschen Artikel im Internet, gerade wenn man wie du an Hypochondrischen Veranlagungen leidet. Ich glaube du bist gesund und es ist tatsächlich etwas psychisches, denn so viele Untersuchungen können eigentlich nichts übersehen.

Versuche einfach nicht an deine mögliche Krankheit zu denken.

Gute Besserung!

PS: Du bist nicht krank, wenn du psychische Probleme hast. Ärzte nehmen dich ernst, und du wirst gut behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich selbst hatte auch Eisenmangel aber nicht so schlimm, weil ich einfach jedes halbes Jahr eine Blutprobe durchführe und so alles durchchecken lasse. Vor allem wenn man viel Sport macht kommt sowas vor. Auch mein Bruder hatte EM der deshalb sogar eine Woche im KH war aber auch nichts rauskam warum es soweit gekommen ist. Ich hatte auch mal eine ZEit wo ich mir sicher war, dass ich Herzstolpern und Herzrasen hatte und ich dann sogar EKG und alles gemacht habe. Aber es kam raus dass es alles psychisch war, da ich Prüfungen vor mir hatte. Aber mir kam echt nicht vor dass ich wegen dennen nervös war. Ich habe auch mit vielen anderen gesprochen und einige hatten genau dasselbe, dass es auch soweit kam dass sie ein EKG machten und nichts fehlte. Vielleicht machst halt mal einen Bluttest. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei EM hast du Herzprobleme zu 100% NICHT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das können viele Krankheitsbilder auf einmal sein.
Ich würde hier keine Diagnose stellen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen beides. Hol dir doch mal ein Eisenpräparat oder lass dir eins verschreiben und schau ob es damit besser wird. Aber einige Dinge sind auch reine Nervensache, wie das komische Zucken was du wahrnimmst. Das ist nervlich bedingt und geht einem manchmal tierisch auf die Nerven.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte beides sein, beachte aber bitte, Eisen- und Kaliumsubstitution nur in Absprache mit Arzt durchführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht sagen wenn man kein Arzt ist,allerdings kann ich dich verstehen wenn du dich unverstanden fühlst weil es dir nicht gut geht und jeder Arzt sagt das du gesund bist,ist bei mir ebenfalls so.

Jedenfalls denke ich wenn ab jetzt mehr Eisen zu dir nimmst und das beobachtest ob es dir dann besser geht, schadet das bestimmt nicht.

Gute Besserung!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?