Ganz schlicht: Warum haben Fächer wie z.B.: Medizin einen NC von ca. 1.3?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist nicht nur der Hauptgrund, sondern der einzige Grund. : ) Während in deutschen Krankenhäusern der Mängel an Ärzten zunimmt und vielfach auf ausländische Kollegen mit leider oft reduzierten Sprachkenntnissen zurückgegriffen werden muss, schafft es dieses Land zwar Milliarden im Bankensektor zu versenken, aber keineswegs ausreichend für Bildung und Ausbildung zu sorgen. Man fasst es nicht . Deshalb wäre ein Regierungswechsel evtl. hilfreich. Nicht dass die anderen so viel besser sind ,aber schlimmer muss es ja wohl nicht werden ,wenn man die Lage an den Universitäten nunmehr seit Jahren anschaut. Zudem ist Kulturpolitik, die Wichtigste für die Zukunft , bei uns - Ländersache! Dennoch, wenn Du wirklich Medizin machen willst, also Arzt werden und nicht nur Mediziner, dann solltest Du es versuchen und die gut 20 % , die gar nicht zu Ende studieren ,sollten besser nicht damit anfangen. Dass es dazu Millionen von abweichenden Meinungen gibt -geschenkt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von baindl
01.09.2013, 14:03

Schade, dass man nur ein Daumen hoch vergeben kann. Du triffst den Nagel auf den Kopf!

0

Hängt es vielleicht auch mit der Nachfrage nach solchen Studiengängen zusammen?

Genau das ist der Hauptgrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BubbleJoe
01.09.2013, 12:28

Angebot und Nachfrage. Auch die Anzahl der Medizinstudienplätze ist stark begrenzt.

0

Weil die Nachfrage deutlich höher als das Angebot ist und weil der Studiengang nicht gerade der schwierigste ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar hängt es auch mit Angebot und Nachfrage zusammen, dass der NC so hoch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze, um auch die Abbrecherquote niedrig zu halten. Denn das Pensum der Medizinstudenten ist vom ersten Tag an hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WKNordenham
01.09.2013, 19:57

Paradoxerweise gibt es immer noch ca. 20 % Abbrecher. Wieviel wären wohl ohne numerus clausus?

0

Frag ich mich auch.

Der Notenschnitt sagt nichts über die Eignung zum Arzt aus.

Auch mit eventuellen Fehlern hat das nichts zu tun, da viele angehende Ärzte die (für das Studium wichtigen) naturwissenschaftlichen Fächer zugunsten von Kunst oder Sport abgewählt haben und kaum in der Lage sind, den Vorlesungen und Uni-Praktika zu folgen.

Hätte ich was zu melden, müsste jeder angehende Arzt vor dem Studium eine mindestens zweijährige Tätigkeit als Krankenpfleger nachweisen - mit allem drum und dran: Bettpfannen wechseln, Ko*tze aufwischen, etc.

Vielen angehenden Medizinern geht es leider nicht darum, Menschen zu helfen, sondern nur ums Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dino111
01.09.2013, 13:14

2 jahre komplett sinnlose verschwendete zeit- wozu bitte ? um die harte arbeit der pfleger und schwestern zu schätzen ? die 3 monate schikane und ausnutzung (kein lohn!)pflegepraktkum reichen alle mal um einen einblick zu bekommen- und mitunter leider einen hass auf schwestern zu entwickeln, das in einem teufelskreis endet

pflege hat mit medizin und dem arzt sein so gut wie nichts am hut. natürlich brauchen ärzte die schwestern damit alles am laufen bleibt, aber das wär so als würde ein kfz mechatroniker 2 jahre eine ausbildung im tischbau machen

du scheinst irgendwie eine abneigung gegen medizinstudenten oder ärzte zu haben (kaum in der lage sind den vorlesungen zu folgen, kunst und sport wählen)- das abitur sagt einiges über die eignung aus- wie ehrgeizig man ist, und ein 1,2 oder 1,1 zu schaffen, dafür braucht man auch einiges an intelligenz und nicht nur fleiß-

und arztsein ist auch nur ein beruf der entlohnt werden muss ! denkst du alle ärzte leben mit luft und ihrer arbeit menschen zu helfen ? ein pfleger arbeitet um geld zu verdienen, sowie es ein friseur tut, ein kassierer, ein anwalt und auch ein arzt

wenn man das geld im blick hat finde ich es nicht schlimm, solange man seine arbeit richtig ausführt

ich glaube neid herauszulesen weil man selber keinen platz bekommen hat oder noch warten muss 6-7 jahre

0

Was möchtest Du wissen?