ganz plötzlich Kopfschmerzen und nasenbluten?!?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh zum Arzt, Ferndiagnosen sind nicht möglich, vor allem nicht über GuteFrage.net. Da du Bluthochdruck ausschließt und Leukämie auch, musst du das checken lassen, das ist nicht normal! Oder standest du unter enormem Stress, und hast deswegen Nasenbluten bekommen? Dann muss das nicht unbedingt etwas mit den Kopfschmerzen zu tun haben ... Ich kenne viele, die bei extremem Stress Nasenbluten bekommen. Trotzdem würde ich das mal überprüfen lassen, nur um auf Nummer Sicher zu gehen :)

LG Mila

sinupret forte dragees und alkohol?

hey..

ich nehme zurzeit die sinupret forte dragees und da morgen silvester ist, wollte ich fragen ob man alkohol ohne bedenken trinken kann wenn man sinupret nimmt.

Klar ich weiß, dass alkohol der genesung nicht gerade hilft.. trotzdem.. bitte nur ernsthafte antworten bitte :)

...zur Frage

Nasenbluten - wie kommts auf einmal?!

Hey Leute,

ich habe noch nie Nasenbluten gehabt - zumindest kann ich mich nicht mehr daran erinnern. Am Dienstag hatte ich dann so ganz plötzlich Nasenbluten. Ich saß einfach am PC und dann lief die Nase. Mittwoch (gestern) war nichts. Heute in der Schule jedoch fing es wieder an mit dem Nasenbluten... hab mich ziemlich aufgeregt. Meine Ernährungslehrerin sprach mit mir und hat gefragt ob ich erkältet bin oder war, da sie davon ausgeht, dass durch die Erkältung die Blutgefäße in der Nase gereizt werden.

Vielleicht finde ich ja hier einen Experten der mir genaueres erzählen kann :) Danke schonmal

...zur Frage

Wieso ganz plötzlich Nasenbluten?

Ich hatte letzten Mittwoch sehr starken Nasenbluten, mitten im Schulunterricht und eben vor einer Stunde hatte ich wieder ganz plötzlich Nasenbluten, jedoch nicht so stark. Ich hab weder an meiner Nase gebohrt oder um genauer zu sein, meine Nase nicht angefasst. Zudem bin ich ein Kerngesunder Mensch und hatte diese Probleme Noch nie in meinem Leben gehabt.

Ich bedanke mich voraussichtlich für jede Antwort!

...zur Frage

Bekommt man von Kokain Nasenbluten?

Hallo,

ich möchte gleich das erste mal richtig einen durchziehen, habe aber Angst, dass ich davon Nasenbluten bekomme. Bei Nasenbluten oder generell Blut bekomme ich starke Panikattacken. Kann mir einer sagen, ob das nicht der Fall ist? Dankesehr und guten ZUG

...zur Frage

Kopfziehen und Nasenbluten

 Guten Morgen,

also gestern Abend so gegen 19:00 Uhr spielen mein Freund und ich ein Brettspiel und auf einmal zieht es ganz plötzlich in meiner rechten Kopfseite.

Wie als wenn etwas gerissen ist.  Als wenn man einen Strick zerreißt.

Mir war ganz kurz schwindelig aber es ging dann wieder, ich hatte auch keine Kopfschmerzen.

Gegen 22:00 Uhr habe ich auf einmal Nasenbluten bekommen. Ich habe mir die Zähn geputzt und habe Blut mit gespuckt. Da dachte ich mir, hier stimmt doch was nicht. Ich guck mich im Spiegel an und da tropfte auf einmal die Nase vor Blut.

Ich habe dann einen nassen Lappen ins Genick gelegt und meine Nase zugehalten, bissle Watte reingestopft. Ich habe öfter Nasenbluten, aber nie so viel.. und noch nicht auf der rechten Nasenseite.

Ich hatte solche Angst, dann ist mir gleich schwindlig geworden.

Habe in letzer Zeit immer einen erhöhten Puls. Auch wenn ich nur ruhig daliege. Vor vier Jahren wurde ein Herzklappenfehler erkannt. War dieses Jahr auch schon beim Kardiologen, aber er meinte es ist alles in Ordnung. Dabei haben die nur 1 min. EKG gemacht.

Ich geh auch nur sehr ungern zum Arzt. Auf Grund meiner Vergangenheit habe ich Angst vor alles und jedem der an mir rumdoctorn will. Auch Spritzen kann ich nicht leiden.

 

Könnt ihr mir vielleicht eure Erfahrungen schildern. Hatte das schonmal jemand und ist damit zum Arzt?

Danke im Voraus.

Chrissi

 

...zur Frage

Kopfweh und das Gefühl, bald Nasenbluten zu bekommen?

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen einen leichten Schnupfen, doch vor 3 Tagen hatte ich sehr starke Kopfschmerzen, hab dann am Abend ein Bad genommen und danach waren die Kopfschmerzen so gut wie weg, da dachte ich mir eben, dass est vom Wetter kommt und da ich ja eh gerade einen leichten Schnupfen habe, wären Kopfschmerzen ja nichts Ungewöhnliches.

Seit 2 Tagen habe ich aber auf meinem linken Nasenflügel ständig das Gefühl, bald Nasenbluten zu bekommen, also da ist so ein Druck auf dem Nasenbein (die Leute, die schon öfters Nasenbluten hatten, kennen das bestimmt.. es fühlt sich bisschen so an als hätte mir jemand auf die Nase gehauen) und das Gefühl geht einfach nicht weg, aber Nasenbluten bekomme ich auch nicht und die Kopfschmerzen sind seit heute wieder da, allerdings nur auf der linken Seite, und das ist doch irgendwie komisch, dass beide Sachen nur auf der linken Seite sind.

Kennt sich da jemand mit aus, oder hatte das vielleicht auch schon mal?

Ich muss dazu sagen, dass ich auf der Stirn, genau da wo die Kopfschmerzen ihren Ursprung haben, einen Pickel unter der Haut bekomme, also ich spüre ihn halt da, können die Kopfschmerzen auch daher kommen?

Liebe Grüße,

Julia :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?