Ganz offensichtlich sind wir gute 30 Jahre zu spät, um den Klimawandel "abzuwenden"! In wie weit macht es dann noch Sinn Billionen gegen ihn zu investieren?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Es geht nicht(mehr)darum ihn aufzuhalten,es geht ums "abdämpfen"! 76%
Alles was jetzt noch investirt wird ist "für die Katz"! 24%

11 Antworten

Es geht nicht(mehr)darum ihn aufzuhalten,es geht ums "abdämpfen"!

Das sich das Klima wandelt kannst du nicht verhindern, das würde auch ohne unser zu tun passieren, jedoch deutlich langsamer. Um für künftige Generationen den Weg zu ebnen müssen wir jetzt aktiv werden, damit die übernächste Generationen noch eine Welt zum leben hat.

du meinst den natürlichen! Klar daran kann man "direkt" kaum was ändern aber halt indirekt schon ob nun negativ : mehr Freisetzen von CO² oder posetiv : weniger Freisetzen von CO² weil da ist ja die Grenze "fließend"!?

0
Es geht nicht(mehr)darum ihn aufzuhalten,es geht ums "abdämpfen"!

Aber auch nur teilweise, egal welche Art der Umweltverschmutzung kann nicht gut sein für unsere Erde.

Somit macht jeder Cent Sinn der für die Umwelt eingesetzt wird. Ich meine man putzt seine Wohnung ja auch damit man nicht in Schimmel etc. leben muss.

Es geht nicht(mehr)darum ihn aufzuhalten,es geht ums "abdämpfen"!

"Wir dürfen nicht als Individuen denken, sondern als Spezies!" Aus dem Film Interstellar.

Ich find den Film an sich super aber die letzten 10 min dann doch "etwas" arg schräg!! 😂🤣🤪

1
Alles was jetzt noch investirt wird ist "für die Katz"!

Keinen.. die Maßnahmen die man am austüfteln sind, sind lediglich Placebos. Es ist auch kein konsequenter politischer Wille erkennbar.. ob CDU, ob SPD oder die Grünen.

Die Natur wird sich immer durchsetzen, das tat sie seit anbeginn der Zeit. Diese zu verdrängen um immer mehr Wohnsiedlungen und Straßen zu bauen (wie in den letzten 30 Jahren geschehen), wird es beschleunigen.

Du warst doch sicherlich mal in einem Wald, oder? Dort ist es auch an heißesten Tagen schön kühl. Nimm dies zum Kontrast eines Wohnviertels (ebenfalls an heißen Tagen) mit zugeteerten Böden... da verbrennt man sich schon fast die Füße. Je mehr Wälder man vernichtet und Straßen / Häuser baut, desto wärmer wird es. Schon mal überlegt, ob daher die Temperatursteigungen herrühren? Wie groß wäre der Temperaturunterschied, wenn Deutschland zu 90 % aus Wald bestünde.. im Gegensatz zu 90 % aus Straßen / Häuserblocks? Ist der Hauptverdächtige dann der Klimawandel? Diese Theorie habe ich mir vor einigen Tagen durch den Kopf gehen lassen :)

Das der Klimawandel (in dem Maße!!) Menschengemacht ist sieht ja schon nicht jeder ein! In wie weit da unser Handeln zu beigetragen hat ist wieder ein gaanz anderes Thema! Der Wille ist schon da , aber halt nicht zu 100%! 🤢🙈🙊🙉

0

Du irrst, wenn du lose Gedanken ohne jede Sachkenntnis für eine Theorie hältst.

0

Die Menschheit zerstört den Planeten früher oder später sowieso.

Es gilt jetzt nur noch dieses so lange wie möglich hinauszuzögern. Die nächsten Generationen werden davon noch nicht betroffen sein, aber irgendwann bricht alles in sich zusammen.

also garnix gegen unternehmen? 🤢

0
@AndreStrozewski

Ja doch, aber man es nicht aufhalten, sondern eben nur hinauszögern, so lange wie möglich. Das funktioniert aber irgendwann auch nicht mehr. Dafür ist es bereits zu spät.

0
@SebVegas

eben dann doch die Wirkungen abschwächen oder wie würdest du dann bezeichnen??

0
@AndreStrozewski

Wie will man das denn noch abschwächen. Geht ja kaum. Man kann nur verhindern, dass die Auswirkungen, die bereits existieren nicht noch extremer werden,

0
@SebVegas

Wie das geht! In dem z.B. weniger CO² in die Admophäre kommt z.B.!!

0

Was möchtest Du wissen?