ganz kleine/große Zahlen im Taschenrechner mit Potenz schreiben(umschreiben)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, da muss man nichts rechnen, es sind ja nur unterschiedliche Schreibweisen der gleichen Zahl. Welchen Taschenrechner hast du denn? Die meisten einigermaßen aufwendigeren Taschenrechner haben dafür eine extra Taste.

Ich weiß, ich brauch aber für die klausur die kurze Schreibweise. Hab ja nicht die zeit immer eine mega lange Zahl einzutippen. Und runden darf man ja schon mal gar nicht weil das ergebnis dadurch verfälscht wird. Hab Sharp EL 531 WH. Hatte das übrigens noch nie mit der exp taste gemacht sondern immer anders, bin ganz erstaunt dass man uns in der schule diese taste verschweigt (siehe antwort tiefer, falls du die gleiche taste meinst)

0
@KleinesKekschen

Welche Zahl war denn eingegeben, als du die Tastenkombination gedrückt hast?

0
@KleinesKekschen

Auf deinem Sharp EL-5100 gibt es ganz links die Taste F<->E. Diese Taste schaltet die Anzeige um.

0
@PhotonX

Ehm eine zahl aus einer Übungsaufgabe. Aufgabe ist : 6,67410^-11(270000:4) Da kommt bei mir so normal 0,000004504 raus. Damit hab ich dann die genannte Kombination versucht und mein Taschenrechner würde mixj bestimmt auslachen wenn er könnte. Eine andere reaktion kam jedenfalls nicht

0
@KleinesKekschen

War denn die Zahl in der unteren Zeile zu sehen (also hast du nach der Eingabe in der oberen Zeile das "=" gedrückt), bevor du die Stellenverschiebung versucht hast?

0
@PhotonX

Ja. Also erst die Rechnung dann auf = und dann mit dem ergebnis versucht

0
@KleinesKekschen

Funktionieren denn andere Funktionen, die mit der 2ndF-Taste aufgerufen werden? Zum Beispiel Brüche in einander umwandeln (also z.B. 3/2 <-> 1 1/2) mit der 2ndF+d/c Tastenkombination?

0
@Karl37

ich hab einen anderen taschenrechner.. der diese taste leider nicht hat.

0
@PhotonX

Ja das klappt direkt. gibt es denn keinen anderen Weg so eine Zahl in die kürzere Schreibweise zu bringen? Mit TR?

0
@KleinesKekschen

Deine Lösung stimmt, nur solltest du noch auf die Taste F<>E drücken dann steht 4,504950E-06 in der Anzeige

Meine Rechnung war

6,674E-11 • ( 27E4 /4) = 4,50495E-06

0
@Karl37

Bei der rechnung ist noch was nicht angezeigt worden (auf dieser seite) es ist eigentlich 6,674 * 10^-11 * (270000:4) die ganzen sternchen waren weg..

0
@KleinesKekschen

Sehr seltsam, vielleicht ist dein Taschenrechner defekt? Funktioniert denn die Exp-Taste (ohne 2ndF)? Was kommt denn, wenn du Exp 0 ausrechnest?

0
@PhotonX

aaalso.. ich hab jetzt mal einfach 0 * Exp gemacht, dann kam raus 0 * 1E00=0

die taste ist schon heile, nur wenn es um die kombination geht ist sie nicht heile. solche probleme und das einen tag vor einer klausur..

0
@PhotonX

Ahh, ja! da kam 1 raus. Aber dass die Taste funktioniert haben wir ja auch bei meinem 'falschen' Versuch herausgefunden. Oh man. ich fürchte, ich werde morgen alle langen zahlen immer wieder in voller länge neu tippen müssen.

Trotzdem vielen Dank für deine Zeit und deine Mühen. Sollten dir noch Ideen in den Sinn kommen, wäre ich froh, wenn du diese mit mir teilen würdest!

0
@KleinesKekschen

Das ist ja doof... Dann musst du sie wohl oder übel im Kopf umrechnen, weißt du wie das geht?

0
@PhotonX

Leider nein. Hatten das zwar mal aber das war in der 8 Klasse oder so aber nun bin ich in der 11^^ Da man sowas auch nicht so oft benutzt ist es sehr weit in den staubigen Ecken im Kopf verloren gegangen..

0
@KleinesKekschen

Wenn du möchtest, können wir das kurz besprechen. Sagen wir, du hast die Zahl 0,000456 und möchtest sie in Potenzschreibweise umschreiben. Dann schiebst du das Komma nach rechts, bis 4,56 da steht und zählst die Stellen, die du schieben musstest - in diesem Fall sind es vier. Das Ergebnis ist dann die Zahl mit verschobenem Komma mal zehn hoch minus die Anzahl der Stellen, also

0,000456 = 4,56 x 10^-4

Wenn du umgekehrt eine große Zahl hast, sagen wir 45600000, dann schiebst du das Komma wieder so, dass nur eine Ziffer vor dem Komma steht und zählst die Stellen. Hier sind es sieben Stellen. Das Ergebnis ist dann die Zahl mit verschobenem Komma mal zehn hoch die Anzahl der Stellen, also

45600000 = 4,56 x 10^7

Hoffe, das hilft dir etwas, wenn etwas unklar ist, dann sag Bescheid!

1
@PhotonX

Ahh jaa, Erinnerungen kommen hoch! Dann wäre es bei meiner Zahl (also 0,000004504) 4,504 * 10 ^-6 ? Dann bin ich ja erleichtert, dass für das Problem doch eine Lösung gefunden wurde! Nochmal ein RIESEN DANKESCHÖN! Bist du irgendwie Lehrer oder so? Naja wie auch immer, ich freue mich sehr über deine Hilfe! Vielen Dank!

1
@KleinesKekschen

Ja genau, richtig! Ich bin Physik-Student, arbeite bei der Gelegenheit als Tutor (meistens mit den Erstis) und gebe auch gern Mathenachhilfe. Also wenn du mal Fragen zu Mathe oder Physik hast, kannst du mir gern eine Nachricht schreiben. Ansonsten wünsche ich dir für morgen viel Erfolg!

1
@PhotonX

Oki, danke auch für das Angebot! Ich versuch immer erst alles selbst herauszufinden, wenn es aber trotzdem nicht klappt, werde ich auf dein Angebot zurückkommen! Hast mir den Abend gerettet!

1

wenn dein Taschenrechner das kann, steht meistens auf der Taste Exp drauf.

und so als kleine übung kannst du ja mal versuchen deine beiden beispiele in die Potenzschreibweise umzuschreiben (ohne Taschenrechner)

Danke für die antwort aber: ich hab noch nie von der taste gehört. Woe benutzt man die ? (Hab sie im Taschenrechner ) und als Übung mache ich lieber den stoff der klausurrelevant ist, sonst kann ich morgen zwar die ganzen zahlen umschreiben aber kenne den stoff nicht der abgefragt wird. Wäre auch blöd :(

0
@KleinesKekschen

naja du gibts die zahl ein und drückst dann die exp taste und gibst nochmal ne ganzzahl ein (je nachdem ob du große oder kleine zahlen darstellen willst positiv oder negativ.

Problem der Sache ist aber, das wenn du nicht weist, wie das funktioniert, der der Taschenrechner zwar irgendwelche Werte anzeigt, aber das Ergebnis dann trotz Taschenrechner falsch ist.

0
@KleinesKekschen

Die Taste EXP bedeutet dekadischer Exponent, also z.B. 10^3 oder E3

Die Zahl 0,001 gebe ich mit den Tasten 1 EXP (-) 3 ein, wenn dann 0,001 angezeigt wird drücke ich die Taste F<-> und in der Anzeige steht 1,000 E-03

0
@Karl37

Leider sprichst du immer noch von dem Taschenrechner den ich nicht besitze. ich habe den Sharp EL 531 WH, dieser ist komplett anders als der den du erwähnt hattest

0
@KleinesKekschen

Die Taschenrechner ist moderner als meiner er kann das aber auch

Im Handbuch nachschauen wo man die Einstellung ändern kann. Die Rechner hat die Möglichkeit FIX/SCI/ENG Darstellung:

FIX bedeutet feste Nachkommestellen, z.B. 0,00005

SCI wissenschaftliche Darstellung mit Exponenten, z.B. 5,0E-05

ENG technische Darstellung, hier werden die Exponenten immer als mehrfaches von 3 dargestellt, z.B. 0,5 E-6

0

Kurvendiskussion: Extremstellen bei höheren Potenzen finden

Hallo, Folgende Angabe: f(x) = x^6 - 3x^2 Nun sollen (unter anderem) die Extremstellen gefunden werden. Wenn f'(x) = 0 = 6x^5 - 6x, wie finde ich da die Lösungen von x? Mit meinem Taschenrechner kann ich nur bis zu einer Potenz von 3 die Werte von x ausrechnen, und ohne dem Taschenrechner fällt mir auch keine Möglichkeit ein, wie ich das berechnen soll. Danke für jede Hilfe!

...zur Frage

In Excel in der gleichen Zelle multiplizieren?

Hallo,

ich möchte in Excel alle Werte in einer Spalte mal 5% nehmen.

Bsp.:

D3

100

150

40

90

Die neuen Werte sollen aber in D3 weiterhin bestehen bleiben und ich möchte das automatisch machen. Nicht immer den Wert mal 1,05 nehmen bei jeder Zelle den ich hab ca. 1200 Werte die ich multiplizieren möchte. Ich hoffe ihr versteht mein Problem.

...zur Frage

Bei Brüchen : 1/2 von 3/4 l?

Hallo liebe Leute,

Ich möchte gerne wissen, wie das gerechnet wird:

Heißt "von" dividieren oder multiplizieren ?

Habe morgen eine Klausur.

...zur Frage

25080 : 27500 oder ähnliche Aufgaben ohne Hilfsmittel lösen?

Ich denke viele kennen das Problem, jahrelang hat man in der Schule selbst die einfachsten Aufgaben nur noch mit Taschenrechner oder Formelsammlung gerechnet und somit völlig verlernt gewisse Aufgaben ohne Hilfsmittel zu lösen. Zumindest geht es mir zur Zeit so. Ich muss mich auf den österreichischen Medizinertest vorbereiten und dazu wieder lernen ohne Hilfsmittel klar zu kommen. Nachdem ich mir jetzt das schriftliche Dividieren, Multiplizieren, etc. aus der Grundschule wieder beigebracht habe, scheitere ich leider immer noch an einfachsten Aufgaben wie der oben genannten. Wie kann ich also solche Aufgaben schriftlich bzw. am besten im Kopf lösen? Denn mit einfachem schriftlichen Dividieren komme ich hier leider nicht weit.

...zur Frage

Casio Taschenrechner fx-991DE PLUS zeigt das Ergebnis nur in wissenschaftliche Schreibweise an?

Wie kann ich das wieder ändern?
Also der Taschenrechner zeigt auch so  was wie 2*1 in w. S. an...

...zur Frage

Zahlen, die kleiner sind als 1, multiplizieren und dividieren

Hallo Leute,

ich habe demnächst einen Test zu absolvieren und dort kommen auch Textaufgaben dran. Beim Üben sind mir besonders bei folgenden Aufgaben immer wieder Fehler passiert:

Zahlen die kleiner sind als 1, also z. B. 0,04 und 0,06 - miteinander zu multiplizieren und zu dividieren. Ich möchte also wissen, wie das schriftliche multiplizieren und dividieren bei solchen Zahlen funktioniert. Das Ganze habe ich verlernt, da ich in der Schule mit einem Taschenrechner zu verwöhnt war ;)

0,04 x 0,006

Ich dachte mir immer, dass ich das Komma bei solchen Aufgaben so weit verschieben muss, damit die beiden Zahlen größer als 0 sind, damit ich damit wie gewöhnt schriftlich multiplizieren bzw. dividieren kann, aber so ist es anscheinend nicht.

Könnt ihr mir bitte weiterhelfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?