Ganz kleine Insekten im Bett?

5 Antworten

Was noch infrage käme, wenn sie sich bewegen, wären Staubläuse:

http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-o-z/staublaeuse.html

Wenn Du die Matratze erst seit kurzem hast - vielleicht war sie zuvor zu feucht gelagert.

Absaugen, auch den Bettkasten/das Bettgestell - hier vor allem auch die Ritzen und Spalten. Und weiterhin auf Trockenheit achten.
Im Schlafzimmer nicht so einfach, dennoch viel lüften und heizen, damit die Luftfeuchtigkeit sinkt.

Hausstaubmilben sind mit blpoßem Auge kaum zu erkennen, Grasmilben können im Haus nicht überleben.

https://www.jean-puetz-produkte.de/news/news_grasmilben.php

Besorge Dir ein Spray, das es extra dafür zu kaufen gibt!

Immer wieder die Matratze überprüfen. Wenn Du wieder welche findest, sauge sie ab. Manche Matratzen kann man durch Reißverschlüsse abziehen und waschen. Ist etwas umständlich, aber doch hilfreich.

Das könnten Milben, evtl. Grasmilben, sein. Die sind wahnsinnig klein. Bett abziehen, alles waschen! Matratze von allen Seiten gründlich und langsam absaugen, und das auch immer wieder. Wenn du sie nach kurzer Zeit nicht los bist, wirst du wohl nur noch den Kammerjäger beauftragen können oder die Matratze wegwerfen müssen.

Naja, ich könnte ja die Matratze wechseln lassen gegen eine neue wechseln lassen .. habe die Matratze nämlich erst seit einer Woche, kann ja nicht sein dass ICH das war ....

0
@thisgirl0

Das mach auf jeden Fall, kannst ja sonst vor Ekel nicht schlafen.

0

"So klein wie ein Punkt" ist zwar die ungenaueste Angabe die es gibt, aber gut :D Vielleicht sind das Milben.

Ich kann die selbst kaum sehen, wie soll ich die denn sonst beschreiben ...

0

Könnten vielleicht Bettwanzen sein

Hat das was mit der Matratze zutun?

0

Was möchtest Du wissen?