Kann ich das Verfügungsrecht über das Geld meines spielsüchtigen Vaters bekommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein. Es ist sein Geld, was er auf den Kopf haut und solange es nur sein Geld ist, kann er damit machen was er will. 

Gegen seinen Willen geht gar nichts. Du könntest ihm nahelegen, dass er sich in eine freiwillige Betreuung begibt, wobei du dich als Betreuer zur Verfügung stellst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Narrative
29.01.2016, 17:42

Es ist eben so, dass er oftmals nicht seinen Verpflichtungen nachkommen kann. Als Beweise wären das eben das er psychologische betreut wird und das mir der Insolvenz. Wir sind Südländer und er ist der Meinung, dass er das Oberhaupt ist auch ist er sich keine Schuld bewusst deshalb wird er keine Hilfe in Anspruch nehmen.

0

Du kannst ein Betreuungsverfahren anregen und dich als Betreuer zur Verfügung stellen. Ob die Betreuung angeordnet wird, hängt dann vom konkreten Einzelfall ab. Die Spielsucht als psychische Erkrankung ist allerdings anerkannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Narrative
29.01.2016, 22:20

Was bedeutet "anregen" in dem fall? und giebt es eine stelle wo ich diese tu? muss mein Vater einverstanden sein und was muss ich in dieser Betreuung machen?

0

Hallo!

Schau mal nach einer Selbsthilfegrupe für Angehörige von Spielsüchtigen. Dort findest du hilfreichen Rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?