Ganz dringend Hilfe gesucht bei Pfeiffer und Mandelentzündung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Risama,

Ich hatte vor ein paar Jahren ebenfalls Pfeifersches Drüsenfieber.
Ebenfalls fas ganze Paket!
Mit Schmerzmittel kommst du da leider nicht weit.
Du brauchst ein Antibiotika!
Geh am besten nochmal zum Arzt und sag das die Medikamente die er dir verschrieb nicht helfen.
Sollte dein Arzt dir kein Antibiotika verschreiben, geh am besten zu einem anderen.
Meine Ärztin meinte zu mir damals das Peifersches Drüsenfieber immer mit Antibiotika behandelt werden muss damit es weggeht.

Ich wünsche dir gute Besserung

Gruß xMemories94

Zur Info: Generell muss eine Mandelwntzündung immer mit Antibiotik behandelt werden.

0

Danke für die Antwort
Es ist so das ich erstmal kein Antibiotikum mehr nehmen darf durch die Zähne
Ich würde es ja auch wenn nicht gegen den Pfeiffer nehmen sondern nur gegen die Mandeln bzw. die Beläge
Antibiotika bringen ja leider nichts bei Pfeifferschem drüsenfieber.

0

Aber trotzdem danke :)
ich gehe Montag eh noch mal zum Arzt bzw muss gehen mal schauen was sie dann dazu sagt .

0

Achso, das habe ich natürlich jetzt nicht mitbedacht. Ich denke auch das beste was du machen kannst ist einfach nochmal zum Arzt zu gehen, damit machst du auf jeden Fall nichts falsch! 😏

0

Von Antibiotikum würde ich dir zunächst einmal abraten; generell gilt : suche deinen Arzt auf - der wird am besten wissen, was für dich und deine Gesundheit am sinnvollsten ist. Aber sag ihm unbedingt (wenn er es nicht schon weiss) dass du am Pfeiferschen Drüsenfieber erkrankt bist!
Denn beim Drüsenfieber und Antibiotika kann es zu schrecklichen Hautausschlägen/allergischen Reaktionen kommen.

Hier kannst du es nachlesen:
http://m.apotheken-umschau.de/Pfeiffersches-Druesenfieber/Pfeiffersches-Druesenfieber-Therapie-11690_5.htm

Ich kann nur sagen, dass es bei mir auch mit Antibiotikum gut gegangen ist, allerdings war der Höhepunkt der Krankheit zu dieser Zeit auch schon längst erreicht.

Wünsche dir alles Gute. Viel Kraft und werde schnell wieder gesund!

Danke endlich jemand der mich mal versteht mein Arzt weis schon Bescheid es sind die starken Schmerzen im Hals die mir so zu schaffen machen.
Aber vielen Dank für deine Antwort.

0

Da hilft nur eins: Geh zum Arzt und lass dir ein AB verschreiben. Am besten heute noch, denn mit einer eitrigen Mandelentzündung - vor allem mit deiner Vorgeschichte - ist nicht zu spaßen und kann, übergangen, zu Herzschäden führen.

Hausmittelchen wie Quarkwickel helfen da nicht mehr.

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?