Ganz dringend bitte schnell antworten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein passendes Kondom in der richtigen Größe ist bei korrekter Anwendung ein recht zuverlässiges Verhütungsmittel.

Die Beschwerden deiner Freundin können auf alles mögliche hindeuten, nicht zuletzt auf ihre bevorstehende Periode.

Aber schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade
in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind
Zyklusschwankungen normal.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Sollte die Periode weiter auf sich warten lassen (was bei der zumeist unbegründeten Sorge um eine Schwangerschaft nicht unüblich ist), liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biema21
03.07.2016, 15:06

sie hat heute ihre tage bekommen, ich bin erleichtert.

0

Wenn ihr Pech habt ist das ne Einnistungsblutung (auf Deutsch: ihr werdet bald Eltern). Aber in aller Regel ist eine Einnistungsblutung sehr hellrot. Es kann daher genau so gut eine Zwischenblutung ohne größere Bedeutung sein. Ihr solltet trotzdem einen Test machen (Tipp: Bluttests beim Frauenarzt sind zuverlässiger).

Und bitte bitte keinen Verkehr mehr bevor sie nicht die Pille nimmt. Von nur Kondom wird einem von Frauenärzten immer wieder mit Nachdruck abgeraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biema21
03.07.2016, 01:52

okay, aber ich habe ja vorher rausgezogen. und ja zum frauenarzt mag sie nicht gehen, ich muss sie dann wohl dazu überreden.. aber die blutung hat aufgehört und die da unten meinten das dies normal sei. was denkst du/denken sie dazu?

0
Kommentar von biema21
03.07.2016, 01:57

Okay danke.. ich hab son schlechtes Gewissen😪

0
Kommentar von biema21
03.07.2016, 02:17

okay.. aber sieh mal wir hatten jetzt 4-5 mal sex und öfter mal so das ein oder andere ( du weisst hoffentlich was gemeint ist) nun traue ich mich überhaupt nichts mehr, weil ich angst habe, dass sie schwanger ist. sie müsste am 01.07 ihre tage bekommen haben, weil sie sie am 01.06 das letzte mal hatte, wir hatten am 12.06 ( das weiss ich wegen nem besonderen tag) unser erstes mal, und ich glaube 1 woche später das letzte mal. nun diese blutung, die jetzt vorbei ist. ihr 'rekord' war, als sie 14 tage über war, ich mache mir gerade so sorgen das ich sie geschwängert habe..

0
Kommentar von biema21
03.07.2016, 02:24

wie ist das gemeint, dass sie sich schleppend einleiten könnten, meinst du langsam?

0

Uncool, dass ihr miteinander schlaft mit 14 ohne ansatzweise aufgeklärt zu sein. Wer weiß, vielleicht hast du sie verletzt. Ihr gehört auf jeden Fall noch 2 Jahre ins Kinderzimmer.
Schwanger wird sie wahrscheinlich nicht sein. Aber man weiß nie. Ein Schwangerschaftstest und ein Gespräch mit den Eltern wird euch Sicherheit verschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biema21
03.07.2016, 01:31

ja aber kannst du mir sagen, was es sein kann.: sie hat drei tage braunen ausfluss (immer morgens) gehabt, nun nichts mehr. nurnoch manchmal unterleibschmerzen.

0

Der braune Ausfluss heißt wahrscheinlich einfach nur, dass sie ihre Tage hat, was auch die Schmerzen erklärt. Wenn man schwanger ist, bekommt man seine Tage nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 0Poodlelover152
03.07.2016, 01:13

Oh sry hab nicht zu Ende gelesen

0
Kommentar von biema21
03.07.2016, 01:14

sie hat ihre tage noch nicht. aber sie hat halt starke unterleibschmerzen und wartet auf die tage. sie hat weniger angst als ich nur ich kann nicht schlafen mit dieser angst und brauche ein ruhiges Gewissen. dumme Frage: haben das viele mädchen, weisst du das?

0

Nein sie ist nicht schwanger.... Das ist alles normal.... Nicht so viel Panik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biema21
03.07.2016, 01:27

ja aber sie hatte diese braune flüssigkeit (nur morgens, 3 Tage lang) & jetzt nichts mehr und unterleibschmerzen

0

Es ist gut möglich, dass sie schwanger ist. WARUM ZUM HENKER HABT IHR KEIN KONDOM VERWENDET?

Sag ihr, sie soll einen Schwangerschaftstest machen.

EDIT: Hab mich verlesen, sorry :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biema21
03.07.2016, 01:11

wir haben ein kondom verwendet.

0
Kommentar von klarks1
03.07.2016, 01:11

Lies richtig oder geh schlafen.

1
Kommentar von biema21
03.07.2016, 01:15

okay, ist das normal das man sich so sorgen macht? sie will keinen test machen & nicht zum frauenarzt. vor beidem hat sie angst..

0
Kommentar von biema21
03.07.2016, 01:21

leute bitte antwortet

0

Was möchtest Du wissen?