Gangwechsel beim Auto, aber wie?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell machst du es richtig. Wenn du weißt, wo der Schleifpunkt sitzt, geht es ohnhein schneller.

Ich überlege grade, wie ich fahre....

Etwas Gas geb ich schon, während ich den Gang wechsel, glaube ich. Nur nicht zu viel.

Ich würde mir darüber nicht so viele Gedanken machen, du lernst das alles schon noch. Und irgendwann gehts dir wie mir und du weißt garnicht genau, was du machst, während du den Gang wechselst.

Du hast doch zwei Füße - Der Rechte ist für Gas und Bremse zuständig, d.h. du kannst mit den beiden" spielen". Gas weg und Kuppeln gleitend machen und umgekehrt, dann wird es flüssiger. Aber das lernst du schon mit der Zeit - im Kopf ist es schon klar und die Füße kriegen das auch noch mit - viel Erfolg.

Das kommt mit der Zeit alles von selber. Übung macht den Meister. Irgenwann geht das automatisch und man denkt gar nicht mehr darüber nach....

anfahren - gas vor schleifpunkt geben?

hallo ich nehme gleich ne fahrstunde und hab noch ein paar probleme beim anfahren.

ich mach das immer so dass ich die kupplung so weit kommen lasse, bis der schleifpunkt erreicht ist, sprich das auto rollt, und gebe gas. manchmal ruckelt es immernoch und ich hab das gefühl dass das auto abstirbt, wenn ich noch 1mm weiter die kupplung losgelassen hätte.

meine frage: kann man bevor man den schleifpunkt erreicht hat gas geben? sprich: bremse loslassen, kupplung bis zum schleifpunkt kommen lassen und währenddessen gas geben. geht das? Dankeee

...zur Frage

Fahrstunde - Motorbremse? Rollen? Kuppeln?

Hi

Hab später mal wieder ne Fahrstunde und es gibt ein paar Sachen die ich nicht hinbekomme bzw. verstehe..(2. Fahrstunde)

  1. Es gibt so etwas wie Motorbremse, oder ? Wie funktioniert sie und wann sollte man sie benutzen ? (Gehen wir davon aus ich will Kraftstoffsparend fahren)

  2. Wann muss man die Kupplung auf den Schleifpunkt treten ? - Natürlich beim Anfahren, aber der FL meinte auch in anderen Situationen, dass ich mal aufn Schleifpunkt gehen soll und vom Gas runter...Also wann is das sinnvoll ?

  3. In welchem Gang sollte man rollen ? Hängt das von der Drehzahl ab ? Und auch hier: Kupplung ganz durch oder nur Schleifpunkt ??

mfg, zzzyzx

...zur Frage

Hab ich was schlimmes gemacht (Auto)?

Hi,

Hab heute an der Ampel die Kupplung ungefähr 1 bis 2 Sekunden schleifen lassen, weil der vor mir nicht los gefahren ist, das Problem ist ich habe blöderweise schon Gas gegeben, ich habe denn die Kupplung relativ schnell los gelassen und mein Auto ist mit einem ganz schönen Ruck los gefahren.

Kann von sowas die Kupplung kaputt gehen?

Was ist wenn man das einmal im Monat machen würde?

Die Räder sind nicht durch gedreht, gut hab auch frontantrieb.

Kupplung hat auch nicht gestunken.

...zur Frage

Richtig Anfahren mit Fahrschulauto Audi A3?

Hallo, ich habe heute meine dritte Fahrstunde und kann nicht anfahren. Manchmal krieg ich es hin, aber nur selten und aus Glück. Bei meiner ersten Fahrstunde sollte ich die Kupplung bis zum Schleifpunkt kommen lassen und dann später ganz und dann erst auf das Gas treten. Bei meiner zweiten wollte er allerdings dass ich beim schleifpunkt gas gebe und dann die Kupplung kommen lasse, so wie es ja auch üblich ist. Nun meine Frage: wenn ich beim schleifpunkt gas gebe, muss ich dann zeitgleich die Kupplung kommen lassen oder soll ich gas geben sodass das auto etwas fährt und dann erst langsam due kupplung los lassen? Danke im voraus

...zur Frage

Fragen zur Schaltung/Kupplung beim Auto?

Habe jetzt seit einer Woche den Führerschein und ich will möglichst gut über den Schaltvorgang bescheid wissen. An sich schalten kann ich gut, nur hätte ich ein oaar Fragen, die ich in der Praxis noch nicht ausprobiert habe.. Wenn ich einen Gang hochschalte, lasse ich die Kupplung wieder langsam kommen, damit sich die Drehzahl anpasst. Aber kann man denn auch die Kupplung auch schnell loslassen beim hochschalten, wenn man den davorigen Gang möglichst hoch ausdreht? Denn wie machen es die Leute bei Dragraces, die können doch auch nicht nach jedem Gang einlegen die Kupplung langsam kommen lassen, da verlieren die doch viel Zeit. Ich würde nämlich auch gerne mal schneller die Kupplung loslassen, ohne dass das Auto einen Ruck bekommt. :)

...zur Frage

Motor an im Leerlauf. Kupplung?

In der Fahrschule wurde beigebracht, dass ich nach dem Parken immer in den 1 Gang schalten soll und dann Motor aus. Was passiert, wenn ich den Motor im Stand anmache (Kein Gang drinnen | Leerlauf)? Geht das? Muss ich irgendein Pedal drücken? (Also wenn ich nicht fahren will?) Danke! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?