gangtiefe

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nicht sehr tief, ich würde auch maximal 50 cm annehmen, weil sie in tieferen regionen keine nahrung mehr finden und das ist ihre hauptmotavation den garten zu durchwühlen.

Teilweise sind die Gänge nur ein paar Zentimeter unter der Erde, sie ähneln dann denen der Wühlmäuse. Je nach Bodenverhältnisse sind sie sonst so 5 bis 20 cm tief. Da er keinen Winterschlaf macht, werden die Gänge dann sicher auch etwas tiefer sein. Aber man sieht auch im Winter frische Maulwurfshügel, da sie den gefrohrenen Boden auch durchbrechen. Laubbedeckter oder bewachsener Boden gefriert auch nicht so tief.

Was möchtest Du wissen?