Ganglion und Karpaltunnelsyndrom - Schröpfen gut?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganglien werden durch eine Schwäche der Gelenkkapsel verursacht. Daher können sie trotz Op. wieder kommen.

Beim Karpaltunnelsyndrom drücken Bänder auf Nerven. Bei der Op. werden die Nerven von dem Druck befreit.

Was soll da durch Schröpfen verändert werden? Aus medizinischer Sicht ist das kein Lösungsweg. Nun kann ich keine Ferndiagnosen stellen, um beurteilen zu können, welche Probleme vielleicht auch noch vorliegen. Vermutlich ist da der Facharzt für Handchirurgie schon der bessere Berater. Also rede mit Deinen behandelnden Ärzten. Hier äußern sich in erster Linie Laien - was ja auch nicht schlimm ist, aber Deine Frage habe ich so verstanden, dass Du fachliche Antworten haben möchtest. Die bekommst Du hier nur, wenn gerade sich ein Experte zu Wort meldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laleluwerbistdu
27.09.2016, 17:26

War schon beim Handchirurgen, der hat mir eine OP empfohlen. Allerdings bin ich mittlerweile etwas ängstlich was OPs betrifft, da ja doch immer schnell - obwohl oft noch gar nicht nötig - gleich aufgeschnitten wird.

Beim Ganglion hab ich mir gedacht, muss Schröpfen doch eher negative Auswirkungen haben oder? Es würde doch die Gelenkflüssigkeit noch mehr rausziehen... Oder lieg ich da mit meinem Gedanken falsch? Meine Mutter würde halt schon gern rumdoktorn mit ihren Schröpfschüsseln, aber ich bin da sehr sehr skeptisch und will auch nicht dass es daruch schlimmer wird...

0

Was möchtest Du wissen?