Gang übersprigen, hilft das Benzin sparen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sowohl auf der Seite vom ADAC als auch beim NABU und BUND sind die alten Tipps noch zu finden. Gang überspringen gehört nicht dazu. Die Empfehlung ist vielmehr, früh zu schalten (bevor die Drehzahl den 2000 bereich überschreitet. Allerdings kannst Du durchaus vom 3. direkt in den 5. wenn abzusehen ist, dass du einige Zeit freie fahrt hast, ohne wieder runterschalten zu müssen.

Intermittens 21.08.2012, 20:53

Vielen dank für Deine Mühe !

Wie gesagt, ich weiß nicht wo ich das mal gelesen hatte. Bei meinem damals alten Wagen hatte ich diese Fahrweise auch irgendwie (1 zu 3 oder 3 zu 5 ?)praktiziert und war sehr zufrieden damit, weil es echt funktioniert hatte.

Aber nun habe ich seit 3 Jahren einen Neuwagen und bin mir in Anbetracht der eigenartig gestiegenen Bezinpreise nicht sicher, aber zu Sparmaßnahmen gezwungen, ob das auch bei meinem Neuwagen möglch ist, Benzin einzusparen, ohne das der NEU-Wagen Schaden nimmt.

Bei den alten Unterlagen vom ADAC habe ich ja auch schon nachgesehen und wurde leider nicht fündig.

Wenn mir jemand den alten link nennen könnte, hätte ich jedoch die Möglichkeit den Betreiber anzuschreiben, um Näheres zu erfahren.

LG

0

Ich glaube nicht das dass wirklich viel bringt das anfahren und normale fahren zählt ja mehr und nachher machst du noch dein Getriebe kaputt

Intermittens 21.08.2012, 20:28

Danke für deine Antwort, jedoch ist Deine Befürchtung eines kaputten Getriebes ja genau mein Problem gewesen für meine Frage, wenn ich so verfahren sollte bei meinem neuen Wagen.

0
Marvin1849 21.08.2012, 21:43
@Intermittens

Dann musst du abwägen die Chance 5 Cent zu sparen weil ich glaube nicht das dass wirklich viel bringt weil das meiste wird nur beim anfahren im ersten Gang verbraucht oder ein kaputtes Getriebe

0

früher gab es autos mit nur 3. vorwärtsgänge, inzwischen sind es doppelt so viele...es geht um die sogenannte spreizung der gänge, wenn du die gänge sauber einlegst ist nichts zu beführchten, es wäre als das getriebe weniger gänge hatte...habe nicht nur 1x taxifahrer die so geschaltet haben erlebt und eine taxe wird nicht sonderlich geschont...ob der gewünschte benzinspareffekt eintritt ist aber eine andere sache, ich glaube es wird nicht relevant sein...

Intermittens 23.08.2012, 06:54

Vielen Dank für deine Mühe, jedoch war mein altes Auto nicht derart antiquar und daher schon mit 5 Gängen ausgestattet g . Taxifahrermanieren (von früher) helfen mir auch recht wenig bei meinem Problem, zumal sie meist nicht auch der Halter sind, der die Reparaturen zu zahlen hat. LG

0

es gibt mehrere möglichkeiten: im 1. gang anfahren, dann im 3. später im 5. gang hochschalten, oder mit dem 2. anfangen, natürlich die gänge nicht hochdrehen...

Intermittens 21.08.2012, 21:47

Danke für deine Antwort :-).

Ja, ich weiß, dass ich es so machen könnte. bei meinem Altwagen hatte ich damit auch gute Erfolge. Aber wo stand / steht das geschrieben? An wen kann ich mich wenden, um diese Massnahme ohne Schaden für meinen schadstoffarmen Neuwagen anwenden zu können? ist das eben auch gut bei einem Neuwagen ? Oder hat sich da in der Gangwechselart etwas geändert, was dieser Handhabung der Benzinsparung entgegen steht?

0

Hey, ich kann deine Frage nicht direkt anbieten, aber guck dich mal um in der Zeitung oder im Internet, ob in deiner Nähe Spritsparkurse angeboten werden. Da lernst du so Sachen wie das zum Beispiel:)

Intermittens 21.08.2012, 20:34

Vielen Dank für den Tipp von wegen Spritsparkurse, werde mich sachlundig machen , denn davon habe ich noch nie gehört.

Aber wie viele Zeitungen oder Zeitschriften aus wie vielen Jahrgängen soll ich denn anschaffen und durchforsten, wenns googeln nicht mal bringt? Ich will doch sparen ;-).

0

je langsamer der motor dreht, desto weniger verbraucht er...

Intermittens 21.08.2012, 20:24

Danke für deine Antwort, dass ist mir doch auch klar, aber dann auch einen Gang überspringen ? Und wenn ja welchen ?

LG

0

Ich glaube langsam, nach 6 Antworten, daß ich meine Frage nicht sinnvoll gestellt habe , so daß andere sofort die Problematik er kennen.

Daher probiere ich es mal anders:

Wer schrieb das mal ? Wo stand mal der Hinweis zur Benzinreduzierung, indem vorgeschlagen wurde, einen Gang zu überspringen ?

seufzel

Was möchtest Du wissen?