Gang Tattoo >Zahlen<!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meistens stehen die Zahlen für Area-Codes, vergleichbar mit unseren Postleitzahlen. Man repräsentiert damit die Gegend aus der man kommt und somit ist auch für andere direkt sichtbar von wo man ist. Des weiteren gibt es Tattoos mit Zahlen, z.B. 18 oder 13, die dann für die 18th Street Gang oder die Mara Salvatrucha (MS13) stehen.

Bin ich dann ein Nachmacher?

Ich bin 15 und kriege wenn ich sehr gute Leistungen in der Schule bringe mit 16 ein Tattoo. Das Tattoo was ich bekommen bedeutet "Freundschaft" was auf Tamil (indische Herkunft) geschrieben ist. Mein Problem ist das ich auf die Tattoo Idee niemals gekommen wäre wenn ich Taddl nicht kennen würde. Ich hab Angst das wenn ich Älter werde mir Vorwürfe machen werde das ich zu unkreativ wäre und ein Kopierer wäre. Das Ding ist das ich den Anker den er hat auch sehr gut finde und mir vorstellen könnte mir den zu Tattoowieren aber ohne die nebensachen sondern nur als Anker und auf der anderen Handseite eine Schleife (sind aber alles nur Ideen). Sowas z.b sehe ich nicht als nachmache weil jeder 2 ein Anker hat nur ich orientiere mich an eine Person wo er sie da ich dann weiß das es gut aussieht und ich geh damit auch kein risiko ein. Ist sowas schlimm? Was für Tattoos ich mir Vorstellen könnte sind dieser Anker, das auf Tamil geschrieben Freundschaft, und ein Satz auf den Arm worüber man nachdenken sollte den ich ebenfalls auf die Stelle mache wo er sie hat, aber natürlich nicht der gleiche Satz. Die restlichen Tattoos die ich mir in Zukunft machen will sollte ich mir dann selber überlegen. Und was haltet ihr davon bin ich ein Nachmacher nach dem ganzen was ich geschrieben habe? Ich beantworte natürlich die Kommentare das ihr wisst das ich es gesehen hab :') lg

Ps: Bitte ernst bleiben ich beschäftige mich sehr sehr sehr Stark damit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?